Ärmellose Weste mit Raglanlinie

Diskutiere Ärmellose Weste mit Raglanlinie im Wir Stricken gemeinsam Forum im Bereich Stricken; @celtic lady ich habe mal ein Foto von dem Knaul gemacht, wie gesagt ich überlege noch wegen der Farbe Die empfohlene Nadelstärke ist 3,5 -...
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
8.173
@celtic lady ich habe mal ein Foto von dem Knaul gemacht, wie gesagt ich überlege noch wegen der Farbe

20211011_163515~01.jpg

Die empfohlene Nadelstärke ist 3,5 - 4,5
70% Baumwolle, 30% Polyester

Hatte mit der Wolle schon eine Jacke angefangen, das hatte mir aber nicht gefallen.
Die Wolle ist so schön kuschelig.

LG Birgit
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
3.705
Ich habe nicht verstanden, warum kraus rechts besser ist als glatt rechts @celtic lady
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.158
Ich werde nachher auch anfangen ☺
Meine Erster Wichtelsocken ist schon fertig und den zweiten habe ich angefangen
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.463
Standort
Wien
@Boxermama : ich finde die Farbe sehr schön, ist aber natürlich Geschmackssache. Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen. Von der Stärke her wären es dann wahrscheinlich 4er - Nadeln. Mir war das etwas zu dick, ich hab aber auch Merinowolle, daher hab ich es glatt rechts gestrickt. Bei Baumwolle geht es vielleicht besser, ist ja auch nicht so warm ...

@Beka: bei kraus rechts sind die Reihen und Maschenanzahl ziemlich gleich wie ich oben bereits geschrieben habe. Also z.B. 10 M x 10 R ist ungefähr ein Quadrat. Das ist deshalb wichtig, weil man ja links und rechts von der Raglanlinie zunimmt und zuletzt die Breite des einen Vorderteils und des halben Rückens (in Reihen gestrickt) zusammen die halbe Breite des Gesamtteils (in Maschen gestrickt) ergeben muss. Hab noch schnell eine Skizze gemacht die es hoffentlich besser erklärt:
skizze kraus rechts.jpg

PS.: ich musste bei meiner deshalb etwas schummeln und den Mittelteil durch zusätzliche Zunahmen bei der Raglanlinie strecken.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
28.347
darf ich ein klein wenig korrigieren - bei kraus rechts ist die Anzahl der Maschen zur Anzahl der Rippen (= 2 Reihen) identisch - bei glatt rechts die Reihenzahl meist 1/3 höher als die Maschenzahl auf 10 cm - das kann aber auch variieren je nach Garn
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.463
Standort
Wien
darf ich ein klein wenig korrigieren - bei kraus rechts ist die Anzahl der Maschen zur Anzahl der Rippen (= 2 Reihen) identisch - bei glatt rechts die Reihenzahl meist 1/3 höher als die Maschenzahl auf 10 cm - das kann aber auch variieren je nach Garn
Ja danke, da hast du natürlich Recht! Rippen - nicht Reihen. Und hier stimmt das, weil man ja pro Rippe (jede 2. Reihe) in der Raglanlinie zunimmt.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.158
Heute hats doch nicht geklappt. Ich habe das erste Geschenk für die Strüverhofkinder gestrickt. Aber dann morgen….
 
Jerry

Jerry

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
430
Meine Weste muss leider erst mal warten. Ich kann im Moment kaum eine Brille tragen und ohne geht es nicht Das dauert wohl noch ca 6 Wochen. Da bin ich froh wenn ich meine Wichtel schaffe. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben
LG Grit
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
@Jerry Schade, aber die Weste macht auch später noch Freude

Habe jetzt meinen ersten Teil fertig, d.h. ich habe bei 43 Rippen mal anprobiert. Das ist meiner Meinung nach groß genug, also werde ich hier mal stoppen und nicht wie geplant 45 Rippen stricken. Wenn ich dann den 2. Teil habe, kann ich immer noch entscheiden, ob die Weste groß genug ist, oder ich noch je 2 Rippen stricke.
Teil 1.jpg
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
8.173
@GrecoGerti der Anfang sieht schon sehr schön aus, mir gefallen die Farben sehr gut

LG Birgit
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.463
Standort
Wien
@GrecoGerti : Wow - die sieht sehr schön aus! Die Farben sind ein Traum.

@Jerry : tut mir leid, dass du Probleme mit den Augen hast :tagebuch4: - wünsche gute Besserung und die Weste läuft ja nicht davon.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.158
Toller Anfang liebe @GrecoGerti

ich habe den Anfang meiner Weste wieder nach hinten geschoben.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
So, jetzt hab ich die 2 Teile gestrickt und die Rückennaht mit Maschenstich zusammen genäht. Werde jetzt unten weiterstricken. Mir kommt der Ausschnitt sehr groß vor - auch hinten sehr tief... und insgesamt ist die Weste um einiges größer ausgefallen, als ich's mir vorgestellt habe, das Maßnehmen müssen wir noch üben... aber egal, wird sie halt XXL ;)
Vorne.jpg Hinten.jpg
Eine Blende am Ausschnitt und an den Armlöchern werde ich ja erst anstricken, nachdem ich unten angestrickt habe. Ich hoffe, die Wolle reicht aus... Wie sieht so eine Blende am besten aus? Mit li-re-Muster oder...? Muss ich da aus jeder Rand-M eine M aufnehmen? Das wäre beim Kettenrand dann ja je 2 Reihen 1 M.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.158
Die sieht aber schon toll aus :welle:
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
28.347
@GrecoGerti das sieht klasse aus - ja und aus jeder Rippe bzw. Randmasche eine Masche herausstricken, allerdings kommt es bei der Blende auf das Muster an, wenn du ein Rippenbündchen machst brauchst du mehr Maschen, da es sich zusammenzieht
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.463
Standort
Wien
@GrecoGerti : sieht schon super aus und ich finde die Farben so schön! Der Ausschnitt am Rücken sieht wirklich etwas tief aus, aber es kommt ja noch die Blende, die kann man dann ja breiter machen (eventuell in einer passenden, anderen Wolle wenn du zu wenig hast). Wegen der Größe: jetzt kannst du sie auch über einen dicken Pulli anziehen ;)
Ich bin genauso weit wie du, Rücken mit Maschenstich waren bei mir 80 Maschen und da musste ich schon herumspielen, damit sie gleichmäßig aussehen. Schultern habe ich auch geschlossen und jetzt stricke ich noch die Länge an und dann unten eventuell noch einen kleinen Bund (hab ja glatt rechts gestrickt) und wegen der Blende überlege ich auch noch wie ich die machen werde...
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
899
An meinen Ausschnitt hab ich ein Bündchen angestrickt - Rippenbündchen, damit es zusammenzieht und der Ausschnitt kleiner wird - hat geklappt. Die Arme sind auch mit Rippenbündchen umstrickt. Aber jetzt gefällt mir die Länge nicht so sehr... werde noch ein Bündchen dranstricken, nicht li-re sondern 2li-3re (denke ich jedenfalls...) ein wenig Wolle hab ich noch, wird aber nicht reichen und darum hab ich mir schon Wolle rausgesucht, die passen müsste. Dann bleibt noch vorne: da will ich einen Icord machen, weil bei einer Blende würde die ohnehin weite Jacke noch weiter werden... Ich habe ja noch die Stricknadeln drinnen und oben und unten müssten noch M aufgenommen werden - und dann alles als Icord abketten? Oder die beiden Teile abketten und dann jeweils die ganze Länge mit nachträglichem Icord einfassen? Hat das schon mal jemand ausprobiert, was besser aussehen würde?
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.158
Ich habe mal eine Babyjacke mit rundum I-Cord abgekettet. Das ging gut ... moment, Bild kommt gleich
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.158

Das ist aber eine Heidenarbeit, sag ich Dir gleich :p046:
 
Thema:

Ärmellose Weste mit Raglanlinie

Oben