wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ?

Diskutiere wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ? im Umfragen Forum im Bereich Allgemein; :huhu: zusammen, Ich bin ja im moment ganz der Stricksucht verfallen. Nummer eins zur Zeit sind Socken stricken und dies mit der...
H

Hexselein

Schüler
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
143
:huhu: zusammen,

Ich bin ja im moment ganz der Stricksucht verfallen. Nummer eins zur Zeit sind Socken stricken und dies mit der Hundertwasserwolle.
Da ich nur abends dazu komme, stricke ich meißt paar Reihen und lese noch kurz in einem Buch.
Wenn ich Nachtdienst habe, da läuft es mit dem stricken und lesen am besten. Meißtens ist von 0.00 Uhr bis 6.00 Totenstille auf Station, so das ich auch ordentlich stricken kann. :banane: Da ich aber wach bleiben muß.wechsel ich ab, mal eine stunde stricken dann wieder lesen.
Im moment lese ich " die Teerose von Jennifer Donelly" ein tolles Buch. Bin aber schon wieder auf suche nach weiteren guten Büchern.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir noch gute Bücher empfehlen könntet, was Ihr lest oder gelesen habt.
Persönliches lese ich fast alles, von Tatsache bis gute Romane.Bin ja mal gespannt was Ihr empfehlenswert findet :wink:

Lieber Gruß Martina :hello:
 
Sannydale

Sannydale

Erleuchteter
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
1.791
Also meine Arbeit nimmt mich voll in Anspruch, hab nur ab uns an Zeit hier mal rumzustöbern :horror:
Freie Zeit bleibt mir nicht viel.

Wenn nicht Creativ bin, gebe ich offen und Ehrlich zu, zogge ich ganz gern mal ne Runde.
Am PC nicht so viel dort nur ab und an
aber nur wenn ein gutes Spiel rauskommt bleibt alles liegen und stehen und ich sitzt vor meiner Konsole
Das kommt aber höchstes 2x im Jahr vor. :D

Ich lese zwar schon sehr viel, aber zu Hause kann ich das nicht,
unterwegs zur Arbeit, wenn ich mit U-Bahn bus oder Bahn unterwegs lese ich immer.
Ohne Buch, verlasse ich das Haus nicht :D
Oder wenn ich draussen im Park bin lese ich auch,

Gerade lese ich "Titenherz" und den 2. Teil "Tintenblut" hab ich auch hier.
den letzte Roman den ich gelesen habe, war "Der Schwarm" ich fand das Buch sehr gut, was ich nicht erwartet hatte und man lernt sehr viel.

So richitgi was empfeheln kann ich nicht, nur weitergeben was mir gefällt.

Klar die Harry Potter Bücher hab ich alle gelesen.

Welche ich noch toll fand ist die "Chronik der Unstreblichen" von Wolfgang Holbein
Bis jetzt sind es 8 Teile auf den 9ten warte ich schon gespannt :D

und noch ein gutes ist "die Säulen der Erde" von Ken Follett
 
H

Hilda

Profi
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
838
Ich habe früher mal sehr viel gelesen .... aber jetzt fehlt mir dazu leider die Zeit und wenn ich nicht gerade kreativ bin, dann nur deswegen, weil ich arbeiten muss oder Hausarbeit zu erledigen ist (und zwar meist schon ganz schön dringend ...)

Ich bin eine Liebhaberin von historischen Romanen .... Ken Follets "Säulen der Erde" kann ich daher auch aufs allerwärmste empfehlen ... ein ausgezeichneter Roman, spannend und packend!
Ein weiteres, sehr sehr spannendes Buch, das ich auch schon öfter weiterempfohlen habe und dass gut ankam ist "Falsetto" von Anne Rice! Ich weiß aber nicht, ob es das überhaupt noch gibt.

Weiters sehr gut ist "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafon (weiß jetzt nicht ob ich seinen Namen richtig geschrieben haben - aber der Titel ist weltbekannt).

Eines meiner Lieblingsbücher war stets "Tochter ihrer Mutter" von Marilyn ... so jetzt fällt mir ihr Nachname nicht ein .... Moment schnell googeln gehen .... French, Marilyn French ... ein wirlich wunderbares Frauenbuch

Ich liebe außerdem die gute alte englische Literatur ... lese liebend gerne Jane Austin, alles von den Bronté Schwestern .... "Sturmhöhe" hat mir zwar weniger gefallen, aber "Jane Eyre" ist schlicht wunderbar.

Früher habe ich zwei Bücher von Sandra Paretti sehr geliebt: "Der Wunschbaum" - der zwar auch verfilmt worden ist, aber die Verfilmung hat mich sehr enttäuscht - das Buch ist viel viel besser. Und "Die Pächter der Erde" (gibts nur mehr antiquarisch)

So weit so gut .... vielleicht gefällt dir ja was von diesen Büchern,
liebe Grüße
Hilda
 
K

kloeppel-tante

Guest
:wink1:

ich als alte Leseratte hatte unlängst in der Klöppelabteilung ein paar spannende Schmöker zusammengestellt,
die mit Klöppeln, aber auch mit anderen Handarbeiten zu tun haben.

Schaut doch mal hier vorbei.

Die Bücher kursierten in meinen Kursen, alle waren begeistert, wenn das eine Empfehlung ist?!
 
B

Beyenburgerin

Profi
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
713
Also bei mir schließt sich stricken und lesen gleichzeitig nicht aus. Wenn ich Foren lese habe ich immer ein Strickzeug in der Hand. Es können auch Muster im Strickstück sein, einfache Lochmuster etc. Und das Strickzeug wird dann nur zum tippen abgelegt wie jetzt gerade.

Nach den Knitting Mysteries und den Needlecraft Mysteries bin ich jetzt bei Hannah Swenson Mysteries angelangt.

Und wenn das Mutser mal kompliziert ist oder ich am Spinnrad sitze höre ich öfters Hörbücher, und das quer Beet, weil unsere Stadtbibliothek gut sortiert ist.
 
M

mamje

Guest
also ich lese leidenschaflich gerne krimis.
gerichtsmedizinische oder eben die spannenderen *ggg*
kathy reichs gehört zu meinen lieblingsautoren.
dann lese ich dan brown oder höre hörbücher.
auch edgar allan poe höre ich gerne.

thema zocken am PC....
ich glaube, das wurde extra für mich erfunden :D

aber handarbeiten ist für mich ein muss.
es vergeht kein tag, an dem ich nicht mindestens ein paar reihen an irgendeiner socke gestrickt hätte.
egal wo ich hingehe, irgendjemand fragt immer...
hast du heute den nichts zum stricken dabei?
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
das finde ich ehrlich mal ene gute Frage! Ich lese eigentlich ganz gerne, komm aber im Moment leider nicht dazu.
Aber wenn ich lese, dann am liebsten Krimis. Grundsätzlich ist es mir jedoch am wichtigsten, dass die Bücher geistreich sind - bin da schon was anspruchsvoll, wenn Bücher zu trivial sind, ist mir die Zeit zu schade. Zu meinen Lieblingsbüchern gehören:

  • * sämtliche Wallanderromane von Henning Mankell
    * der Gott der kleinen Dinge von A. Roy(ist einer Art indischeFamiliensage )
    * die "Krimis" von Barbara Dobrick (geht dabei mehr um zwei befreundite Frauen und spielt in einem Nachbarort von wo ich aufwuchs...)
    * Todeshauch von Arnaldur Indridason (eine Geschichte, die echt unter die Haut geht... geht dabei um Gewalt in Familen, aber das beschreibt es eigetnlich nur unzureichend... wirklich guuuuut
    *die schöne Schrift von R.Chribes

    ... u.v.mm
 
G

Gundi25

Schüler
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
233
also ich lese hauptsächlich Krimis oder Grusel Romane,
habe alle Kathy Reichs, Jeffrey Deaver gelesen. Nun bin ich beim 13. Roman von Patricia Cornwell (alle anderen hab ich gelesen) ich habe alle Donna Leons durch sowie die Harry Potter *g* als nächstes kommt Iris Johansen, die stehen schon hier :D
 
H

Hexselein

Schüler
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
143
:huhu:
Danke für Eure lieben Antworten!! :kiss:
Hab mich gestern Abend, gleich mal auf die suche gemacht bei Ebay . Was soll ich Euch sagen, habe Tochter der Mutter für 1 € bekommen und Säulen der Erde für 2 €.Toteshauch läuft noch.Das sind erst mal meine nächsten Bücher die ich lesen werde, die hören sich auch absolut tollllllll an.Habt vielen vielen Dank für Eure Antworten :hello:
Bin aber weiterhin offen für gute Bücher :D
Lieber Gruß Martina :welle:
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
8.601
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
:hello:Ich lese sehr gerne ,leider habe ich zu wenig Zeit dazu. Besonders gerne lese ich wahre Geschichten oder historische , ab und zu auch mal ein Roman , sowas aus der Zeit zwischen 1850 bis 1930 sind mir am liebsten ! Ihr denkt vielleicht ich bin altmodisch haha, aber nein das ist halt mal eine schwache stelle von mir . :n8:
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
Bin gespannt wie dir Todeshauch gefällt (die anderen, die du lesen willst kenne ich nicht persönlich)... würde mich freuen, wenn du mir erzählst wie du es fandest...
 
R

rocky75

Schüler
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
194
Hallo,

ich lese unheimlich viel und gerne. Bei mir geht so mindestens ein Buch pro Woche durch.

Eigentlich lese ich alles was mir so unter die Finger kommt, aber doch am liebsten schöne Krimis oder Thriller.
Empfehlen kann ich ausser den schon genannten noch die Bücher von Carlene Thompson, James Patterson, Hillary Norman oder Joy Fielding.
Wenn ich etwas seichtes brauche ohne groß nachdenken zu müssen, dann greife ich auch schon mal zu Nora Roberts - allerdings sind hier die meisten immer gleich.
Die Krimis, die Nora Roberts unter dem Pseudonym J.D. Robb schreibt sind aber auch empfehlenswert.

Gruss

Ute :hello:
 
*Anja*

*Anja*

Profi
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
558
Also :D

ich lese unheimlich gerne Fantasy bzw. Zeitreise-Romane von Diana Gabaldon, Barbara Erskine etc. Nora Roberts finde ich auch klasse. Außerdem hab ich auch Bücher von Charlotte Link, Gaby Hauptmann, Ildiko Kürthy(?), Hera Lind und und und und ....gelesen.
P.S. Harry Potter mag ich auch..

Im Moment lese ich "Insel des Lichts" von Kristin Hannah, sehr tolles Buch in dem sich Mutter und Tochter wieder näher kommen.....

Wenn ich nicht gerade Wolle und Handarbeitshefte kaufe, kann ich ganz schwer an Büchertischen vorbeigehn, ohne dort zu stöbern :hello:
 
S

Sabsi

Profi
Mitglied seit
18.03.2007
Beiträge
916
Hallo Leseratten1

Ich bin auch absoluter Krimifan. (neben dem Handarbeiten) Habe alle Mankell, Cornwell - Krimis gelesen. Noch nicht erwähnt wurde Helene Tursten. Die schreibt auch tolle Krimis.

Vor einer Weile habe ich was Neues versucht und zwar "Maria, ihm schmeckt's nicht" von Jan Weiler. Ich habe noch nie so gelacht. Obwohl es gar nicht meine Leserichtung ist, wurde dieses Buch zu meinem Lieblingsbuch. Ich kann es wirklich nur sehr empfehlen.

Schöne Grüße
Sabsi
 
B

barbara43

Anfänger
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
8
:hello:Ich lese leidenschaftlich gerne, eigentlich jeden Tag, auch wenn's nur 3 Seiten am Abend sind. Mein absolutes Lieblingsbuch ist und bleibt "Der Herr der Ringe". Allerdings habe ich es vor 20 Jahren zum ersten Mal gelesen als Fantasy noch nicht so einen Boom hatte wie heute.
Als Krimi-Fan habe ich Fred Vargas entdeckt. Eine französ. Autorin die wunderbar anders schreibt als man es gewohnt ist. Ich habe ihre Bücher verschlungen und freue mich am WE mir das neue Buch von ihr in deutsch kaufen zu können!

Viele liebe Grüße

Barbara43
 
H

hexi

Guest
Lese Umfrage

Also wenn ich nicht Kreativ bin, lese ich zum Abprüfen die Schulbücher meines Sohnes. Am liebsten, wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich Geschichte -Bücher lesen.
 
T

Trixihexe

Anfänger
Mitglied seit
21.04.2008
Beiträge
68
Ich lese sehr gern komme aber nicht dazu. Am liebsten Bücher von Kähty Reichs. Harry Potter habe ich auch verschlungen. John Sinclair Romane lese ich auch sehr gerne.
 
Lydia Sachse

Lydia Sachse

Erleuchteter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.180
Meine Lieblingsschriftstellerin ist Maeve Binchy. Ihre Geschichten spielen in Irland. Viele Leute und viel Dialog. Das mag ich. Es sind Alltagsgeschichten mit viel Herz, aber nicht ganz so wie bei Frau Pilcher. Deren Bücher mag ich auch, aber nicht die Filme. Wenn man nur die Filme kennt, tut man ihr leicht Unrecht. Lydia
 
N

Nordische Katja

Erleuchteter
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
4.211
- ich lese die Binchy auch sehr gerne

und sehe die Filme vom der Pichler so gerne, nicht wegen der Geschichten, sondern wegen der Landschaften, wegen der Städtchen, der Häuser, das finde ich so schön.
 
A

anett131

Anfänger
Mitglied seit
04.02.2008
Beiträge
77
Ich lese sehr gern Fantasy (Wolfgang Hohlbein, Tolkien & Co.), Thriller, Horror (Stephen King), manchmal englische Bücher (wenn´s die nicht in der deutschen Ausgabe gibt) und alles was ich lesenswert finde.
 
Thema:

wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ?

Oben