Wieviel Woll-und Garnvorrat habt ihr so zu Hause?

Diskutiere Wieviel Woll-und Garnvorrat habt ihr so zu Hause? im Umfragen Forum im Bereich Allgemein; Hallo Ihr Lieben Ich lese hier immer mal wieder das einige sich für 2011 vorgenommen haben ihren Woll- und Garnvorrat abzubauen. Mich...
VerknotefixRITA

VerknotefixRITA

Profi
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
638
Hallo Ihr Lieben



Ich lese hier immer mal wieder das einige sich für 2011 vorgenommen haben ihren Woll- und Garnvorrat abzubauen.



Mich würde mal interessieren wieviel ihr davon so zu Hause habt.



Rückt mal raus mit der Sprache. Aber Butter bei die Fische !!!



Und weil ich ja überhaupt nicht neugierig bin, würde mich noch interessieren, wieviel Euros ihr denn so im Monat für euer Hobby ausgebt.



Bei mir hält sich das noch in Grenzen, finde ich jedenfalls.



Ich habe Sockenwolle für ungefähr 30 Paar Socken zuhause.

Häkelgarn werden es mindestens 5 kg in verschiedenen Farben und Stärken sein, wobei das weiße Garn überwiegt.



Im Monat gebe ich so durchschnittlich 15 - 20 Euro aus. Mal mehr aber auch mal garnichts. Kommt drauf an, wann mich die "Kaufsucht" überfällt.



Wie siehts denn bei euch so aus? :red:


 
S

Stricknudel

Meister
Mitglied seit
21.07.2009
Beiträge
1.283
Oh....jetzt kommen wir auf den Beichtstuhl :O
Ich habe Sockenwolle für rund 15 Paar Socken in meiner Kommode, 1200 g Wuschwolle für Teddys, oder sonstiges Getier.
Ca. 4 kg für Pullis, Jacken, Taschen. Unendlich viele kunterbunte Reste und ein wenig Häkelgarn. Ich denk mal andere hier haben noch mehr :horror:
Ausgeben tue ich manchmal Wochenlang gar nix und dann schlage ich wieder zu, was die Geldbörse so hergibt, oder die Kommode Platz hat.
 
C

Cowgirl

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.01.2006
Beiträge
335
Hallo

Ich habe mal eine Bestandsaufnahme gemacht

Wolle für 105 Paar Socken
Babywolle 700 Gramm
Topflappengarn 450 Gramm
Baumwollgrn 3600 Gramm
Mircrowolle 500 Gramm
Häckelgran 4200 Gramm
Wolle algemein 5450 Gramm


Gruß Cowgirl
 
Manu101

Manu101

Handarbeitswütig
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
919
Standort
Rheingau-Taunus-Kreis
Mh, Wolle so an die 3 kg für verschiedene geplante Projekte.

An Stickgarn habe ich ungefähr schätze ich mal ca. 600 bis 650 komplette Docken hier und dann ca. 400 angefangene Docken (ein Teil davon ist aktuell davon eingebunden in diverse Stickprojekte) plus das Garn aus 26 Stickpackungen, wenn man das mitzählen darf.
 
H

Helga Silvia

Erleuchteter
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
1.546
Auweh....hoffentlich liest das meiner nicht....ggg
Mir geht es so ähnlich wie Cowgirl.... nur ohne Microwolle....
Ich kaufe eigentlich jedes Monat mindestens 1-2 Hefte. Natürlich auch Wolle bzw. Garn wenn es irgendwo in Aktion ist!
Sticktwist hab ich auch kiloweise zu Hause, ich hab früher wie eine Wilde gestickt....
Aber mehr als 15- 20 Euro im Schnitt kommen meist nicht zustande.
 
E

Eva aus Bielefeld

Anfänger
Mitglied seit
27.12.2010
Beiträge
7
Oh je,
ich habe auch so viele Reste. Und vieles ist in einer Farbe, die ich jetzt nicht mehr trage.
Von einem Teil der Restwollen mache ic mir gerade diesen "Lanesplitter-Rock".
Ihr wißt schon. denn neu kaufen kann ja jeder... (wenn man ´s Geld hat)
soll ich mal ein Foto machen?
Vielleicht lieber, wenn er fertig ist!
 
karin

karin

Woll-Hexe mit Turbonadel
Teammitglied
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
16.367
Standort
Bockenem
....das ist so viel,dass kann ich gar nicht aufzählen. :horror:

Sockenwolle ohne Ende bestimmt für 100 Paar
Pullover-Wolle für mindestens 5 Pulli´s oder Jacke
Häkelgarn mindestens 4kg

Wieviel ich im Monat ausgebe, das schwangt. Kommt auch auf meine Aufträge an. Aber so im Schnitt 20-30,--€.
 
J

Jutta2010

Erleuchteter
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
3.661
Also ich hab so ca.3Kg Sockenwolle,2Kg Topflappengarn,5-6Kg Baumwolle,Microfaser ect.für Kleidung,2Kg Acrylwolle,2-3Kg Filethäkelgarn,2Kg Fusselwolle,2Kg Chenillewolle und Pompomgarn...............................und jede Menge Reste.Für Hefte und neue Wolle gebe ich bestimmt im Monat so ca.30-40€ aus.So,nun ist es raus.....................ich glaub ich bin an Wollsucht erkrankt :O
 
VerknotefixRITA

VerknotefixRITA

Profi
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
638
Na, ist doch super wenn man sich mal vor Augen führt, was man so zu hause hortet.
Und vor allem was das ganze für einen Wert hat. Und trotzdem kann man kaum an einem Wollangebot vorbeigehen ohne doch zuzuschlagen.

Vielleicht, wenn man es sich ganz fest vornimmt, diesmal aber ganz bestimmt nix zu kaufen, weil man ja schon Massen zu hause hat, vielleicht klappt das dann. Wenigstens am ersten Tag und am zweiten und dritten vielleicht auch noch aber dann schlägt man doch zu. Ist doch so oder? Das kennt doch jeder von uns. Man fühlt sich dann doch super, obwohl man ein schlechtes Gewissen hat, weil man wieder nicht widerstehen konnte.

Also doch die Wollsucht.

Aber was so einiger hier zuhause horten, da verschlägt es mir die Sprache, da braucht man ja ein eigenes Zimmer für oder zumindest eine riesengroße Wollkommode. :horror:
 
S

Silvi1769

Schüler
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
120
Hallo,

ich muss schon sagen jetz bin ich echt von den Socken. Ich habe gerade mal für 3-4 Projekte Wolle zuhause. Außerdem schätze ich für 4 Paar Socken.

Man merkt, daß ich erst vor ca. einem Jahr wieder mit Stricken und Häkeln angefangen habe (nach über 20 Jahren Pause).

Da muss ich echt aufpassen. Macht wohl süchtig? Aber eine schöne Sucht!

Viel Spaß

Silvi
 
D

Drita73

Profi
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
676
Ich habe erst vor ein paar Tagen wieder geholt:
Häckelgran 1000 Gramm
Wolle allgemein 1200 Gramm

und was ich noch zu Hause habe :P , davon will jetzt keiner was wissen*sfg* :]
ne Spass bei Seite. :kiss:
Ein große Kiste voll mit verschiedenen häkelgarn:-))

Meine Schwiegermutter bringt auch immer was mit, da Sie weiss das ich viel häkel, ich finde es voll süß von Ihr:-) :kiss: :P

Es ist unterschiedlich mal 25-30€ mal 20€ je nach dem und ob da noch ein Buch oder eine Zeitschrieft dabei ist!!

Oder mein Herzbär(Verlobter) was sieht und es mir holt :kusshand:


Hmmmm davon kann Frau nie genug bekommen... :habenwollen: :O
 
Angela

Angela

Erleuchteter
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
5.351
Ach Du liebes Herrein...

Was gebe ich pro Monat so aus.Das ist unterschiedlich.Geplant sind die neuen Hefte grundsätzlich.Alles andere kommt spontan dazu,wie Häkelnadeln oder Garn/Wolle.Liegt immer daran,was ich häkeln möchte und noch spontan in den Sinn kommt.

Und bei den Garn/Wollvorräten,die ich hier lese,da habe ich ja echt wenig(und ich dachte das wäre unheimlich viel).Wolle(Tola,Strumpf und andere)habe ich 2 kleine Plastiktüten.Filetäkelgarn habe ich 2 Kisten und 3 Müllsäcke :red:
 
S

smui

Fortgeschrittener
Mitglied seit
20.11.2010
Beiträge
484
:horror: ihr macht mir Angst! Die reinsten Wollmonster seid ihr :baden:

Ich habe nicht allzu viel, was als Studentin aber auch nicht verwunderlich ist.

Ich hoffe auf einen halben Müllbeutel voll mit Resten für Tierchen oder eine Flickendecke, ca 2kg Wolle für die unterschiedlichsten Arbeiten und da ich grade erst dabei bin, mir richtig was aufzubauen, was mein Hobby angeht, sind die Kosten jetzt grade natürlich höher. Liegen sicherlich so bei 50Euro im Monat, aber nicht zum Normalzustand werden darf.

Und ja, ich habe auch schon die nächste Wolle und das nächste Garn im Auge, Zauberbälle, Untertassen, hand dyed etc pp :red:
 
Antje70

Antje70

Profi
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
739
Oh, Du meine Güte....!!!! Und ich dachte schon, ich hab viel. Aber was ist denn viel? Richtet sich ja ganz nach den vorhandenen Lagermöglichkeiten, oder.
Also, gewogen habe ich meinen Vorrat noch nicht und ich habe auch nicht die gesamten Grammangeben im Kopf. Ich weis nur, dass meine große Unterbettkommode (so ´n Palstikding, was man auseinander klappen kann) total voll gestopft ist und die Weihnachtsgane und Filetgarne musste ich schon in große Kartons umlagern. Dann hab ich noch ´n großen Sack bei meiner Mama "eingelagert". Allerdings seh ich mich recht sparsam im Ausgeben pro Monat. Sehr viel finde ich auf Trödelmärkten. Da sind oft völlig neue Garnknäule zu finden für ´n Äppel und ´n Ei. Natürlich locken mich diverse Sonderangebote, aber wenn ich nicht dort in der Gegend bin, kauf ich auch nichts. Selten fahr ich extra deswegen hin. Und dann steht ja sowieso fest: Für das gerade anliegende Vorhaben hat man sowieso nicht das passende Garn, also MUSS man ja los. Da kann man doch ncihts machen - oder? Für einen Kauf habe ich jedenfalls immer einen Grund...
Liebe Grüße - Antje
 
S

susanne

Profi
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
857
an Wolle hab ich ja hauptsächlich Reste. Alles zusammen sind ungefähr 2 große Müllsäckche, nach Farben sortiert in Plastiktüten.

Dazu kommen insgesamt bestimmt noch 20m Stoff, eine Kiste Stoff zum besticken, 2 kleinere Kisten mit Stickgarn, ein rießen Stapel an Vorlagen und Bücher (aufgestapelt über einen meter hoch :) ), ca 10 Stickpackungen und viele angefangene Ufos.

Ausgeben tu ich zur Zeit gar nichts. Außer es fehlt noch was wie ein Reißverschluß oder Flieseline oder ne bestimmte Farbe an Stickgarn. Ich hab so viel zuhause das ich zur Zeit nich mal Lust hab ich ein Handarbeitsgeschäft zu schauen.
 
gisimara

gisimara

immer an der Nadel
Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.376
Standort
Dresden
Ich habe im Schlafzommer eine Polsterliege mit Bettkasten, da kann ich eine ganze Menge unterbringen. Ich habe Wolle für mehrere Pullover daliegen. Dort sind auch

noch eine ganze Menge Restegarne drin, daraus möchte ich für meien Pudeldame das Hundekörbchen neu einstricken.Im Wohnzimmer in der Schrankwand sind auch

noch mehrere Fächer mit Wolle und Häkelgarn gelegt.Gerade hat DHL geklingelt und hat mir von Strick-Elke ein grosses Paket mit Sockenwolle gebracht und auf Lager

sind auch noch eine ganze Menge Sockengarne.Eine ganze Menge Stickprojekte und Stoffreste sind auch noch am Lager. :baden: Also dann ran an die Nadeln

viele Grüsse Gisela. :suche:
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
11.442
Wieviel Woll-und Garnvorrat habt ihr so zu Hause?

Eindeutig zu wenig.

Wolle habe ich nicht mehr viel. Vielleicht gerade mal einen Sack voll. Habe meinem Männe versprochen abzubauen und nichts dazu zu kaufen, nur wenn ich es unbedingt brauche.
Dafür habe ich aber einen halben Schrank voll mit Stoffen, die ich auch abbauen muss.
Kaufen tue ich nur wenn mir etwas fehlt oder ich etwas bestimmtes machen will. Ansonsten muss erst ganz fleißig abgebaut werden.
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
10.303
Eva, Du machst mir jetzt grad Angst :red:
Ich dachte nur bei Wolle tritt ein Sammelvirus auf?
Nun auch bei Stoff? Hilfe :p046:

Wenn ich Eure Vorräte so lese habe ich nicht viel Wolle vorrätig,
nur für 3 Strickprojekte (4 waren es bis gestern)
Zahlreiche Reste die noch für den einen oder anderen Schal/Mütze/oder so reichen könnten.
Sockenwolle??? Vielleicht für 10 Paar
Häkelgarn: nicht der Rede Wert allerhöchstens 1000 g
Nach Spinnfutter wurde ja nicht gefragt ( sind aber 2 große Kartons voll)
und nun hat mich auch noch der Stoffvirus erwischt :baden:
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
11.442
Sabine B. schrieb:
Eva, Du machst mir jetzt grad Angst
Ich dachte nur bei Wolle tritt ein Sammelvirus auf?
Nun auch bei Stoff? Hilfe
Sabine, was denkst Du warum ich abbauen muss. Mein Mann hat erst vor einem halben Jahr gesehen, was ich alles habe. Der hat vielleicht Panik bekommen. :quer:
 
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.798
ich hab ja mittlerweile ein wollzimmer.

mir persönlich gehören ungefähr 30 knäul sockenwolle, ein durchsichtiger container mit filethäkelgarn und ein müllsack voll spinnwolle.
der rest, der bei mir lagert, ist spendenwolle.

aber meistens, wenn ich was bestimmtes machen will, ist nie die passende wolle dazu da.
kennt ihr das phänomen auch :p046:
 
Thema:

Wieviel Woll-und Garnvorrat habt ihr so zu Hause?

Oben