wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ?

Diskutiere wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ? im Umfragen Forum im Bereich Allgemein; momentan les ich einen krimi von elisabeth george...... englishsprachige schriftsteller les ich natürlich bevorzugt in der muttersprache (king...
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
momentan les ich einen krimi von elisabeth george......
englishsprachige schriftsteller les ich natürlich bevorzugt in der muttersprache (king, albom, walker, etc etc)
meine leidenschaft gehört historischen krimis und autobiographien aus dem mittelalter.....
 
T

Teddytante

Profi
Mitglied seit
05.10.2007
Beiträge
796
:wink1: Hallo, ich lese auch sehr gern. Meistens im Bett, vorm schlafen oder im Nachtdienst.Wehe es lacht jetzt jemand.....
Ich lese gern Herzschmerz,Sülz-Bücher. :red: Rosamunde Pilcher, Nicolas Sparks, Binchy, Harry Potter usw.....Ich persönlich meine, es gibt schon genug Mord und Totschlag, da muss ich das nicht noch in Büchern haben, da brauche ich heile Welt. ;)
 
N

Nordische Katja

Erleuchteter
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
4.211
Oh, hier bin ich wohl vor ein paar Tagen an einer falschen Stelle reingesprungen.
Ich habe viel gelesen, sehr viel, - Harry Potter - der kleine Hobit - der herr der Ringe, Medicus, lThomas Mann (nicht nur die Buddenbrooks) Barbara Wood, die Säulen der Erde, und und und mindestens 800 Seiten pro Woche. Dann bin ich umgezogen und seitdem lese ich nicht mehr, ich leihe mir Bücher aus, ich kaufe mir Bücher, ich fange an zu lesen, aber ich bring nichts zu Ende.
7 Jahre kein einziges Buch.
Seit 1 Jahr mache ich Handarbeiten, auch jetzt lese ich nicht. Ich verzweifel noch an meiner Nichtleserei.
 
A

Annemirl

Profi
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
667
:huhu: ich gestehe - ich bin eine Leseratte :O

Neben häkeln, stricken und sticken ist lesen mein liebstes Hobby. Ich lese ausser LiRo's eigentlich alles vom Thriller über historischem bis zur Fantasy.

Mein Bücherregal umfasst im Moment so ca. 1000 Bücher aller Genre und nebenbei lese ich auch noch viele Wanderbücher (da gibt es ein Forum für :D ).

Fertig habe ich gerade Kind 44 von Tom Rob Smith und angefangen Zwischen den Zeiten von Kate Thompson.
 
Nadine75

Nadine75

Profi
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
975
Lesen... noch so ein Süchtehobby....

Ich lese derweil "Ein Krokodil für Mama Ramotswe"

und "Roman eines Schicksallosen"

und "Ich bin dann mal weg"... drei gleichzeitig reichen *Grenze setz*
 
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
[font='Verdana, Helvetica, sans-serif']hi ihr,

so ganz ohne lesen geht bei mir überhaupt nichts und wenns nur eine seite abends im bett ist... im moment habe ich die original version von kate jacobs' 'the friday night knitting club' am wickel. ich finde für jeden, der gerne handarbeitet, ist es ein muss. im deutschen heißt das buch 'die maschen der frauen'.

ansonsten liebe ich mittelalterliche krimis, psychokrimis und natürlich alles von tolkien

lg petra
[/font]
 
B

britta

Profi
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
636
ohne lesen geht bei mir auch nichts, vorm Schlafen gehen immer noch ein bisschen, am liebsten skanidnavische Krimis, Maeve Haran, Maeve Binchy oder auch Rosamunde Pilcher. Gerne les ich auch Marianne Frederikson.

Die Maschen der Frauen hab ich auch schon gelesen, hat mir sehr gut gefallen :)
 
M

Margrith

Schüler
Mitglied seit
23.04.2008
Beiträge
213
Genau wie du, Britta, lese ich auch gerne Marianne Frederikson. Ein Tag ohne mindestens eine Viertelstunde lesen gibt's bei mir kaum. Ich lese Bücher aus den verschiedensten Genre, immer abhängig von der momentanen Stimmung. Das können z. B. Biografien, Romane, Krimis, Reiseberichte oder historische Romane sein. Meist lese ich 3 oder 4 Bücher nebeneinander. Zur Zeit sind immer griffbereit von Isabell Allende "Porträt in Sepia", von V. E. Müller " Marie Heim-Vögtlin - die erste Schweizer Ärztin (1845-1916), von Irüne Némirovsky "Suite française" (franz.) und von Henning Mankell "Chronicler of the Winds" (engl.). Ich mag im Allgemeinen Bücher, in denen Menschen eine Entwicklung durchmachen. Deshalb habe ich öfters mit den modernen hoch gepriesenen Autoren etwas Mühe. Ich liebe eine spannende und packende Erzählweise, ohne dass ich nach der ersten Seite schon weiss, wie die Geschichte endet. Mir macht lesen Spass.

Margrith
 
naturm

naturm

Strickfee
Mitglied seit
06.04.2008
Beiträge
2.335
Lesen ...

Hallo, ich lese gern und ziemlich viel.

Mal Krimis von Elisabeth George, Henning Mankel, Arnaldur Indridason u.a.;

mal Historisches und gern auch die Bücher von Francois Leleord ("Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück", "Hector und die Geheimnisse der Liebe", "Hector und die Entdeckung der Zeit"), die sind sehr zu empfehlen, man kann beim Lesen oft schmunzeln und bekommt obendrein viele Anregungen für das alltägliche Leben.

Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank den Lesefreundinnen für die vielen Empfehlungen.



Grüße aus dem Berliner Norden

naturm :strick:
 
*Cornelia*

*Cornelia*

Schüler
Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge
173
Hmm ich lese jede Menge, wenn ich mal Zeit habe. Großteils Fantasy, aber auch Thriller und Krimi, je nachdem was mir zusagt.

Ansonsten schreibe ich total gerne, natürlich auch Fantasy, stockt nur gerade mein Buch, weil ichs überarbeiten sollte und grad keine Ideen dafür habe. :O
 
N

Nordische Katja

Erleuchteter
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
4.211
Nordische Katja schrieb:
ich fange an zu lesen, aber ich bring nichts zu Ende.
7 Jahre kein einziges Buch.
dies habe ich wohl so im Mai geschrieben. Jetzt lese ich all die Bücher, die in meinen Regalen ungelesen liegen. Krimi, historische Romane, Lustiges, alles wieder bis spät in die Nacht. Dass macht mich wieder glücklich.
 
*Anja*

*Anja*

Profi
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
558
.....ich lese so zimlich Alles mögliche....Fantasy, Thriller .....Humor etc..... Zuletzt habe ich "Gottlos" von Karen Slaughter gelesen......huaahhhhh....Gänsehaut..... :horror:
 
J

Jutta2010

Erleuchteter
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
3.659
Thriller...........Thriller

Hallo Wiesanja,habe gerade deinen Beitrag gelesen.Wenn dir "Gottlos"gefallen hat,kann ich dir auch alle anderen Vorgänger von K.S empfehlen.Belladonna war das erste Buch,danach erschienen"Vergissmeinnicht",Schattenblume,Gottlos,und das aktuellste Verstummt.Absolut super Bücher,unheimlich spannend sehr zu empfehlen!Wenn du so was magst kann ich Dir noch die Autorin Tess Gerritsen empfehlen habe alle Bücher von Ihr gelesen.....TOPP.

L.G.Jutta
 
*Anja*

*Anja*

Profi
Mitglied seit
04.12.2005
Beiträge
558
:huhu: Jutta...........Danke für den TiP!!! :hello:
 
T

Tatjana86

Anfänger
Mitglied seit
05.06.2008
Beiträge
94
Frauenromane

Zu meinen Lieblingsautoren zählen vor allem: Nicholas Sparks, Nora Roberts, Susan E Phillips, Cecilia Ahern Von diesen drei Autoren bin ich im Besitz vieler Bücher :habenwollen:

Mag aber auch Ken Follet, Dan Brown,...

Lesen tu ich meistens in der Mittagspause (wenn ich nicht grad ein Nickerchen mache), in der Bahn, wenn ich irgendwo warten muss.

Mein Kennzeichen: Immer ein Buch in der Tasche :whistling:
 
I

Inga49

Anfänger
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
47
Familien-Romane

Ich lese sehr gern Bücher von Petra Durst-Benning.Die Romane spielen bei uns im schwäbischen Raum, auf der Schwäbischen Alb und so weiter.

Sehr spannend und doch leicht zu lesen.Wenn ich ein Buch angefangen habe, kann ich nicht mehr aufhören, solange bis es zu Ende ist. :hello:



Liebe Grüße

Ingrid
 
S

susanne

Profi
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
857
Ich lese gerade Glenraven von Marion Zimmer-Bredley. Ich find sie spannend. Sonst hab ich Eragon von Christopher Paolini für lesenswert empfunden und von Lyn Hamilton Der Fluch der Maya, Das keltische Labyrinth und Das Vermächtnis der Wikinger.Die Bücher von Lyn Hamilton nennen sich archäologische Mysterie-Krimis.

Vielleicht ist ja was für dich dabei. Geschmäcker sind schließlich verschieden.
 
Sannydale

Sannydale

Erleuchteter
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
1.803
bin gerade mit "Resturlaub" von Tommy Jaud feritg gworden. Ist ganz witzig, aber nicht so gut wie seine Beiden anderen:)

Jetzt fange ich mit eine Star Wars Trilogie an. Nicht die Bücher zu den Filmen, sonder die Fortsetztung.
Also, wenn man es genau nimmt, wäre das dann Episode 7-9 :D
 
S

schneckerl

Anfänger
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
2
lese gerne Fantasie :red: Zur Zeit, lese ich Bücher, die mit Vampiren und ähnlichen zu tun haben, Bücher von Nora Roberts und seit neuesten die Bücher von Karen Rose.

Die " Australienbücher" von Elizabeth Haran habe ich auch alle durch.

Liebe Grüße

Christel
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
... hab gerade mal so gelesesn, was ihr so lest und ob vielleicht was für mich mit dabei ist... ich lese zur Zeit viel Bücher, die ich eh im Regal stehen habe (Barbara Dobrick, Henning Mankell u.a)... empfehlenswert, wenn man / frau was für's Herz und zum "Heulen" haben will sind die Bücher von Mitch Alboom ("Dientstags bei Morries - Die Lehre eines Lebens", "Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen", "Nur einen Tag noch") - die beschäftigen sich alle mit dem Thema "Leben und Tod" bzw. "Sinn des Lebens" ... zu mindestens im weitesten Sinne. Ich fand die alle drei klasse... nur so als Tipp, falls jemand von euch auf der Suche nach einer Lektüre sein sollte...
 
Thema:

wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ?

Oben