Stricken für Anfänger

Diskutiere Stricken für Anfänger im Wir Stricken gemeinsam Forum im Bereich Stricken; :strick: Wir wollen die Anfänger unter uns an die Hand nehmen und kleine Projekte stricken, die jedem gelingen. Ein Strickstück beginnt mit dem...
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
:strick:
Wir wollen die Anfänger unter uns an die Hand nehmen und kleine Projekte stricken, die jedem gelingen.

Ein Strickstück beginnt mit dem Maschenanschlag, der hier Maschenanschläge
erklärt wird. Schaut euch die Videos an und probiert aus, welcher Anschlag Euch am besten liegt. Am einfachsten für Anfänger ist - meiner Meinung nach - der Kreuzanschlag. Findet einfach anhand der Videos heraus, welcher Euch am besten liegt. Ihr dürft jederzeit hier fragen, wir helfen gerne…

Um ein einfaches Projekt stricken zu können, genügt es erstmal, rechte Maschen stricken zu können. Wie das geht, wird hier Maschenarten
erklärt.

Vielleicht übt ihr mit dicker Wolle und dicken Nadeln erstmal den Maschenanschlag und das stricken von rechten Maschen. Wir werden dann in einigen Tagen ein erstes Projekt mit euch stricken und euch dann auch sagen, was ihr dafür an Wolle benötigt und welche Nadeln.


Also, keine falsche Scheu, probiert es aus und wir helfen jederzeit gerne.

:hand5:
 
#
Schau mal hier: Stricken für Anfänger. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Sollte es fragen geben oder ihr kommt mit den Videos nicht zurecht, meldet euch bitte….,
 
Taschenrechner

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
6.214
interessant finde ich,das ich den französischen Anschlag verwende,ich kannte diese Bezeichnung nicht. Das aufstricken habe ich in der 4.Klasse erlernt und ich verwende ihn nur.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Wenn ihr dann probiert, zeigt hier gerne fotos
 
Wampirella

Wampirella

streng limitiert
Mitglied seit
30.12.2017
Beiträge
1.584
Standort
Wien
Oh, da freu ich mich drauf. :smilie_girl_012_1:
 
Blumenmädel

Blumenmädel

Profi
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
818
Standort
Sachsen
Das finde ich eine schöne Idee. Wir nehmen die Anfänger an die Hand, das stärkt das Gemeinschaftsgefühl.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Hat denn schon jemand probiert?
 
Schmerli

Schmerli

Profi
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
552
Standort
Sachsen
oh Danke, den französischen Maschenanschlag kannte ich auch noch nicht. Das geht prima und man muss keinen endlos langen Faden lassen zum aufnehmen.
:-60::-56::19:

achso ein Bild von den angeschlagenen Maschen habe ich nicht gemacht. Ich denke mal das bringt nichts da hier ja nur die Technik erklärt ist. Wie Maschen aussehen auf einer Nadel weiß man ja.:-39:
 
Wampirella

Wampirella

streng limitiert
Mitglied seit
30.12.2017
Beiträge
1.584
Standort
Wien
Ich hab grade ein Tuch nur aus rechten Maschen auf meinen neuen tollen Lieblingsnadeln. Den französischen Anschlag (wenn das das aufstricken ist) bekomm ich auch hin, aufhäkeln finde ich schrecklich und mehr hab ich noch nicht probiert. Wobei doch...ich weiß nur nicht, wie der heißt. Da muss man auf immer abwechselnd mal den Faden vom Daumen, dann den vom Finger, den einen so rum und dann wieder anders...endete mit der Schere und einem gehäkelten Granny.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Oh, das ist ja toll. Ich kann auch euch heute, spätestens morgen was zu unserem ersten projekt sagen, was die wolle und die Menge angeht 🥰
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
4.979
Standort
Hagen, NRW
Ich werde bei Gelegenheit mal den Pikot-Anschlag versuchen, den habe ich noch nie gemacht!
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Super 👍 auch ‚alte‘ Hasen können noch lernen
 
newela

newela

Meister
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
1.278
Standort
NDS
Tolle Idee dieser Thread...

Ich habe bisher nur den Kreuzanschlag gekannt... den Französischen Anschlag finde ich sehr interessant, den werde ich beim nächsten Mal Anschlagen bestimmt ausprobieren.
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
13.495
Das mit dem französischen Anschlag werde ich auch versuchen.
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
4.979
Standort
Hagen, NRW
Kreuzanschlag und den französischen habe ich schon in der Schule gelernt, also vor ca. 60 Jahren, lieber nicht darüber nachdenken :76:
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
3.731
Kreuzanschlag und den französischen habe ich schon in der Schule gelernt, also vor ca. 60 Jahren, lieber nicht darüber nachdenken :76:

kenn ich auch beide, nehme aber fast immer den Kreuzanschlag, den französischen verwende ich, wenn ich an einem bereits gestrickten Stück mehrere Maschen gleichzeitig dazu anschlagen muss.
 
Loretta76

Loretta76

Erleuchteter
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.703
Ich hab grade ein Tuch nur aus rechten Maschen auf meinen neuen tollen Lieblingsnadeln. Den französischen Anschlag (wenn das das aufstricken ist) bekomm ich auch hin, aufhäkeln finde ich schrecklich und mehr hab ich noch nicht probiert. Wobei doch...ich weiß nur nicht, wie der heißt. Da muss man auf immer abwechselnd mal den Faden vom Daumen, dann den vom Finger, den einen so rum und dann wieder anders...endete mit der Schere und einem gehäkelten Granny.
@Wampirella das klingt für mich nach dem italienischen Anschlag. Da hast du dann immer autmatisch eine rechte und eine linke Masche auf der Nadel liegen, kann das sein? Bei den Videos mit den Maschenanschläge ist die Technik auch mit dabei.

Den französischen werde ich bei der nächsten Gelegenheit testen.
 
Thema:

Stricken für Anfänger

Oben