Posamentenknopf - Sternknopf - Video-Anleitung

Diskutiere Posamentenknopf - Sternknopf - Video-Anleitung im Knöpfe selber machen, neue alte Handwerkskunst Forum im Bereich Sticken; Heute habe ich für Euch eine neue Anleitung. Es ist ein Posamentenknopf – der Sternknopf. Im Beispiel habe ich 5 Farben verwendet, darunter ein...
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Heute habe ich für Euch eine neue Anleitung. Es ist ein Posamentenknopf – der Sternknopf. Im Beispiel habe ich 5 Farben verwendet, darunter ein ombre-Filethäkelgarn für das Grundgerüst. Für den Stern könnt Ihr so viele oder wenige Farben nehmen, wie Ihr mögt. Da ist wieder alles möglich, probiert es einfach aus!
Posamenten Sterne.jpg3.jpg

Ich schreibe Euch zur besseren Orientierung wieder auf, welches Material ich dazu verwendete:
Meine Holzscheibe hatte 5 cm Durchmesser. Dazu habe ich Filethäkelgarn in Stärke 10 verwendet.

Wichtig! Versucht bitte nach jeder fertigen Runde die Fäden zu "richten" - sie sollten sich am Rand nicht überkreuzen - sondern sollten nebeneinander liegen. Für gleichmäßige Abstände nehmt Ihr ein Raster zu Hilfe. Damit markiert ihr vor dem Wickeln auf der Holzscheibe die gewünschten Segmente.

Bei meinem heutigen Beispiel habe ich beim Grundgerüst zwischen die breiten Speichen noch schmälere gesetzt - mit 2 Touren, man könnte diese auch nur mit 1 Tour machen oder in einer anderen Farbe. Sogar ganz weglassen ist möglich – dann würden die Sternspitzen noch länger werden und bis an den Rand reichen.
Also, wenn man die Speichen des Grundgerüsts mit einer Farbe wickelt, dann müsst Ihr mit einer schmalen beginnen. Immer eine schmale und eine breite abwechselnd im Kreis wickeln. Dann habt Ihr automatisch als letzte Speiche eine breite obenauf.
Wenn Ihr für die schmalen und breiten Speichen unterschiedliche Farben nehmen wollt, dann zuerst alle schmalen wickeln und den Faden vernähen. Danach zwischen den schmalen Speichen jeweils alle breiten Speichen wickeln.

Für diese Art von Knopf ist es wieder sehr hilfreich, wenn man auf der Rückseite eine Stecknadel oder einen Knopfhalter befestigt. Diesen „Anker“ bitte erst am Ende und nach dem Vernähen der Rückseite entfernen!

Und wenn Ihr einen Stern mit nur 6 Spitzen machen wollt, ist das ebenfalls möglich, einfach als Grundgerüst anstatt 16 Markierungen nur 12 Markierungen machen – also 6 schmale und 6 breite Speichen wickeln.

Ich hoffe mit dem Video und den zusätzlichen Erklärungen hier kommt Ihr zurecht, solltet Ihr noch irgendwelche Fragen haben, dann könnt Ihr die gleich direkt hier in diesem Thread unter dem Video stellen.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß und gutes Gelingen und freue mich wieder auf Eure Bilder - die verlinkt Ihr dann bitte wieder in dieses Album: Unsere selber gemachten Knöpfe - Album

Anhang anzeigen Posamenten Sternknopf.mp4
 
Zuletzt bearbeitet:
Papierwolle

Papierwolle

Papier- und Wolleverliebt
Mitglied seit
27.09.2020
Beiträge
172
Es war wieder eine Freude den Knopf nach Deinem Video zu arbeiten. Vielen Dank für die Anleitung dieses schönen Sternenknopfes. Durch das Knöpfeln sind Freitage für mich doppelte Freutage geworden. 😍
 
N

Nugat

Fortgeschrittener
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
477
Es war schwierig ihn zu wickeln. Die Fäden sind seitlich gerne runtergerutscht. Ich weiß nicht woran es lag (war bei dem Knopf davor auch schon). Liegt es an der kleineren Scheibe?
Trotzdem hat es Spaß gemacht. Vielen Dank @GrecoGerti für die schönen Anleitungen.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Nein @Nugat , das ist nicht die Größe der Scheibe. Ich mache gerne kleinere Knöpfe für Lesezeichen auf sehr kleinen Aluscheiben, allerdings kommt mir vor, die sind von Natur aus schon weniger rutschig als die Holzscheiben.
Aber je weniger Zacken der Stern hat, desto schwieriger wird es zu wickeln. Zumindest geht es mir so, das ist oft sehr kniffelig.
Hast Du einen Knopfhalter benutzt? Der hilft bei diesem Muster wirklich sehr gut, die Fäden am Platz zu halten. Und es ist auch Übungssache, je öfter Du so einen Knopf machst, desto einfacher wird es.
Bei Knopfmachern hab ich gesehen, die reiben als "hilfreichen Trick" etwas Bienenwachs auf die Scheibe, dann soll es auch griffiger werden. Bei ganz rutschigen Metallringen hab ich auch schon mal "getrickst" und die mit einem Hauch Klebestift bestrichen, das half auch gut, aber man muss aufpassen, nicht zu viel zu nehmen, sonst werden die Fäden klebrig und sehen schnell schmutzig und nicht mehr schön aus.
 
Thema:

Posamentenknopf - Sternknopf - Video-Anleitung

Oben