Zwirnknopf - Nummer 1 - Video-Anleitung

Diskutiere Zwirnknopf - Nummer 1 - Video-Anleitung im Knöpfe selber machen, neue alte Handwerkskunst Forum im Bereich Sticken; Heute habe ich für Euch die nächste Anleitung. Diesmal ist es ein Zwirnknopf. Da ich für Zwirnknopfmuster keine speziellen Namen gefunden habe...
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Heute habe ich für Euch die nächste Anleitung. Diesmal ist es ein Zwirnknopf. Da ich für Zwirnknopfmuster keine speziellen Namen gefunden habe, werde ich sie einfach nummerieren.
Die heutige Nummer 1 will ich mal als Basisknopf bezeichnen.
Zwirnk 1.jpgZwirn 1.jpg

Es ist egal, wie groß Euer Ring ist und wie dick Euer Garn ist - es sollte nur irgendwie "zusammenpassen". Zu Eurer Orientierung schreibe ich hier mein verwendetes Material auf, ich hoffe, das hilft Euch weiter.

Für Zwirnknöpfe empfehle ich Euch stabile Ringe. Flexible Flaschenringe verziehen sich meist zu sehr und dann ist das Ergebnis nicht so schön. Mein Material war diesmal ein flacher Kupfer-Dichtungs-Ring: 24 mm Außendurchmesser, 17 mm Innendurchmesser. Dazu habe ich Filethäkelgarn in Stärke 10 verwendet.

Als ich in einem Baumarkt eine Dichtungsringbox mit unterschiedlichen Größen suchte, fand ich nur diese Kupferringe... auf einem Handwerksmarkt sprach ich mit einer Frau, die Knöpfe macht - sie hatte von einer ihr befreundeten Auto-Werkstätte sich Alu-Dichtungsringe bestellen lassen und meinte, die Kupferringe könnten mit der Zeit "grünspanig" werden. Um das zu vermeiden, habe ich alle Ringe mit farblosem Lack überzogen. Das würde ich auch empfehlen, wenn man Metall-Ringe hat, die rostig werden könnten.

Wichtig! Versucht bitte nach jeder fertigen Runde die Speichen auf gleichen Abstand zu bringen und die Fäden zu "richten" - sie sollten sich am Rand nicht überkreuzen - sondern sollten nebeneinander liegen, die Zwischenräume sollten gleich groß sein und mit gleicher Anzahl Stichen umnäht werden um ein gleichmäßiges Bild zu erhalten.

Solltet Ihr zu Beginn den Abstand mit freiem Auge nicht so gut abschätzen können, dann könnt Ihr ein Raster zu Hilfe nehmen. Ich habe mir dazu unterschiedliche Raster aus dem Internet auf ein Word-Dokument kopiert und ausgedruckt. Da kann man die Ringe drauflegen, die Speichen vor Beginn einzeichnen oder später entsprechend ausrichten. Nach einiger Zeit werdet Ihr wohl ein Gefühl dafür bekommen, ob der Abstand gleichmäßig ist und werdet das Raster dann nicht mehr so oft brauchen.

Das heutige Video ist etwas länger, ich habe versucht, noch mehr Fotos zusammen zu stellen. Ich hoffe, die Erklärungen sind verständlich genug. Solltet Ihr doch noch irgendwelche Fragen dazu haben, dann könnt Ihr die gleich direkt hier in diesem Thread unter dem Video stellen.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß und gutes Gelingen und freue mich auf Eure Bilder - die verlinkt Ihr dann bitte wieder in dieses Album: Unsere selber gemachten Knöpfe - Album

Anhang anzeigen Zwirnknopf Nr. 1.mp4
 
Zuletzt bearbeitet:
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
11.096
Standort
Wien
Danke, sieht toll aus! Werde ich sicher auch probieren :)
 
Papierwolle

Papierwolle

Papier- und Wolleverliebt
Mitglied seit
27.09.2020
Beiträge
172
Mich juckt es schon in den Fingern... ganz lieben Dank @GrecoGerti für Deine ausführliche Anleitung.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
@Maschendreher auf so eine Idee wäre ich nie gekommen. Leider habe ich keine solche Parkscheibe, die ich auseinander nehmen und es ausprobieren könnte...
Ich denke aber mal, die Parkscheibe ist nur bedingt hilfreich. Ob man davon die Segmente auch so gut ablesen kann, wie von einem Raster? Kannst Du uns vielleicht Deinen "Erfahrungsbericht" geben?
 
RitaHip

RitaHip

Fortgeschrittener
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
474
@GrecoGerti Was für eine tolle Idee. Diese Knöpfe reizen mich schon lange. Mal sehen, ob ich Material dafür finde.
 
Thema:

Zwirnknopf - Nummer 1 - Video-Anleitung

Oben