Grundlagen zum Knöpfe selber machen: Zwirnknöpfe, Posamentenknöpfe, Dorset Buttons

Diskutiere Grundlagen zum Knöpfe selber machen: Zwirnknöpfe, Posamentenknöpfe, Dorset Buttons im Knöpfe selber machen, neue alte Handwerkskunst Forum im Bereich Sticken; Zwirnknöpfe und Posamentenknöpfe - dieses alte Kunsthandwerk ist beinahe in Vergessenheit geraten. Früher verwendete man sie für Kleidung (ab dem...
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Zwirnknöpfe und Posamentenknöpfe - dieses alte Kunsthandwerk ist beinahe in Vergessenheit geraten. Früher verwendete man sie für Kleidung (ab dem Mittelalter zierten diese Knöpfe die Kleidung der Reichen und waren z. B. aus kostbarer Seide und Silberfäden gearbeitet, auch Trachten wurden oft mit solchen bunten Knöpfen geschmückt) und die einfachen weißen verwendete man für Bettwäsche. Sie wurden teilweise in Heimarbeit produziert, z. B. von den Bauern, um sich im Winter etwas dazu zuverdienen.

Vor einiger Zeit wurde dieses alte Kunsthandwerk wieder ausgegraben, es gibt einige Knopfmacherinnen, die wahre Kunstwerke schaffen. Es werden Kurse angeboten und Bücher wurden veröffentlicht. Im Internet gibt es aber fast keine brauchbaren Anleitungen.

Seit ein paar Jahren faszinieren mich diese Knöpfe, verwende ich sie doch gerne zum Schmücken meiner Handarbeiten. Begonnen habe ich mit Dorset Buttons, da fand ich Basisanleitungen und wenn man übt, dann bekommt man schön langsam ein Gefühl, wie ein Muster entstehen kann. Bei dieser Art wird zuerst der Rand umnäht und dann die Speichen aufgeschlagen und ausgenäht. Bei den Zwirnknöpfen wird gleich auf den flachen Ring aufgeschlagen und das Muster gewickelt und dann der Rest vom Rand umnäht und eventuell noch bestickt und beim Posamentenknopf umwickelt man die Scheibe und kann sie im Anschluss auch kunstvoll besticken oder weben.

Als Grundlage eines Posamentenknopfes dient ein kleiner Holzrohling – meist in Form einer Scheibe, der in verschiedenen Techniken mit bunten Garnen umwunden wird. Dabei wird gewickelt, gewebt, gestickt und Gorl gedreht. Je nach Machart ergibt sich ein anderes Muster.
Auch die bekannteren Zwirn- oder Wäscheknöpfe gehören zu den Posamentenknöpfen. Sie werden statt um ein Holzteil um flache Aluringe gearbeitet. Dabei wird auch gewickelt und gestickt, außerdem kommt eine Art Schlingstich zum Einsatz.
Für Dorset Buttons werden Metall- oder Kunststoffringe verwendet.

Wenn man die Posamentenknöpfe oder Zwirnknöpfe selbst machen will, kann man je nach Größe der Scheibe/Ring unterschiedlich dickes Garn verwenden. Filethäkelgarn, Stickgarn, sogar Wolle kann verwendet werden. Dadurch kann man für Strick- und Häkelarbeiten farblich genau passende Knöpfe fertigen. Je kleiner der Durchmesser, desto dünner das verwendete Garn.
Wenn man einen Knopf sieht, erschließt sich nicht immer gleich, wie er gemacht wurde. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, wie sich ein Muster entwickeln wird und mit etwas Übung wird es immer besser.

Ja, es macht Spaß und man wird richtig süchtig danach eigene Knöpfe zu machen.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Das Material:

Um Knöpfe selber herzustellen braucht man vor allem Garn. Da kann man eigentlich alles verwenden, was man hat. Die Stärke des Garns hängt natürlich vom Durchmesser des Knopfes ab. Je kleiner der Durchmesser, desto feiner soll das Garn sein, um ein schönes Muster zu bekommen. Je größer der Durchmesser von Ring oder Scheibe ist – desto dicker darf das Garn sein.
Alles ist möglich: Stickgarn, Filethäkelgarn, Wolle, Effektgarn usw. Nehmt einfach, was in Eurem Vorrat zu finden ist!

Dann braucht man noch Ringe – für Dorset Buttons und Zwirnknöpfe. Und Scheiben – für Posamentenknöpfe.
Gerade bei den Ringen habe ich alle möglichen zusammengetragen: Metalldichtungsringe, Vorhangringe aus Holz oder Kunststoff, große Metall oder Plastikringe die für Blumenkränze oder Mobiles verwendet werden und nicht zuletzt die Plastikringe von Flaschenverschlüssen. In Ermangelung von anderem Material hatte ich mit diesen erste Versuche gestartet. Diese nehme ich immer noch gerne für Dorset Buttons. Die hat man meist zu Hause und kann so gleich loslegen.

Meine Erfahrung mit Ringen: flexible Flaschenringe mag ich gerne als Knöpfe z. B. für Strickstücke – weil sie auch durch ein kleines Knopfloch gut durchpassen. Und man kann gut die Nadel durch die Speichen ziehen. Ein Nachteil ist: man muss sehr auf die Spannung achten, wenn man die Speichen aufschlägt, wenn man zu fest anzieht, wird aus dem runden Ring schnell mal ein ovaler Ring. Sie sind besser für Dorset Buttons geeignet, wo zuerst der Ring umnäht wird. Für Zwirnknöpfe sind feste Ringe besser geeignet als flexible. Bei festen Ringen lässt sich der Faden allerdings nicht gut durchziehen, da müssen die Stiche dann immer von vorne nach hinten und von hinten nach vorne extra gemacht werden.

Holzscheiben in unterschiedlichen Größen werden für die Posamentenknöpfe verwendet. Meine hat mir ein Freund zugeschnitten. Einfacher geht das Wickeln, wenn in der Mitte ein kleines Loch ist. Es geht aber auch ohne.

Hier sind Beispiele für Ringe und Scheiben, die man zum Knöpfemachen verwenden kann.
diverse Ringe.jpg Holzscheiben.jpg
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Damit Ihr auch selber Knöpfe machen könnt, werde ich Euch Videoanleitungen mit den Arbeitsschritten „basteln“ und zur Verfügung stellen. Ein neues Anleitungsvideo gibt es dann jeweils am Freitag. Dann könnt Ihr immer übers Wochenende üben. Für Eure selber gemachten Knöpfe machen wir natürlich ein Album auf.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn sich viele von Euch in das „Abenteuer" Knöpfe machen stürzen würden und Ihr Euch rege an diesem neuen Thema beteiligt. Ich bin Autodidakt und werde versuchen Euch so viele Tipps und Hilfe wie möglich zu geben.

Hier in diesem Thread kann allgemein darüber diskutiert werden. Fragen und Antworten zu den jeweiligen Anleitungen können dann jeweils direkt unter den Anleitungsvideos gestellt werden.

Viel Spaß beim Knöpfeln!
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.512
Das sehe ich genauso, wie Eva. und endlich kann ich mit diesen Plastikringen, die ich noch von früher habe, vielleicht mal was anfangen .... Ich durfte ja schon ein paar der Videos mit den Anleitungen ansehen und ich kann Euch sagen, freut Euch darauf ... und das sieht auch gar nicht soooo kompliziert aus ....
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
13.495
Habe mir noch kein Video angesehen. Aber es hört sich gut an. Hab jetzt keine Zeit, werde gleich abgeholt zu unserer Ausstellung. Zur Zeit sitze ich jede freie Minute am Klöppelsack. Brauchen ja noch einige Blümchen. Aber vielleicht versuche ich am Abend an einem Knopf
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.512
Habe mir noch kein Video angesehen. Aber es hört sich gut an. Hab jetzt keine Zeit, werde gleich abgeholt zu unserer Ausstellung. Zur Zeit sitze ich jede freie Minute am Klöppelsack. Brauchen ja noch einige Blümchen. Aber vielleicht versuche ich am Abend an einem Knopf
Eine erste Anleitung gibt es erst am Freitag liebe Helga, also keinen Streß machen.
 
Papierwolle

Papierwolle

Papier- und Wolleverliebt
Mitglied seit
27.09.2020
Beiträge
172
Wie schön ist das denn!!! Vielen lieben Dank @GrecoGerti , dass Du uns dieses alte Kunsthandwerk näher bringen wirst. Ich freue mich schon auf Deine Anleitungsvideos und natürlich auf`s Ausprobieren!
Eine unzählige Vielfalt Deiner Knöpfe dürfen wir ja heute schon bewundern. So schön, wie viele Deiner Handarbeiten Du damit bereits schmücken konntest.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
11.096
Standort
Wien
Danke liebe @GrecoGerti für diese tollen Beiträge und dass du uns das Knöpfe-erstellen nahe bringen willst. Da hast du dir viel Mühe gemacht! Das ist eine wunderbare Sache und ich freu mich schon auf die erste Anleitung.
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
8.380
Standort
frankenland
Danke… für deinen Beitrag.
ich habe mir 2016 aus GardinenRinge auch Knöpfe für mein Überhang /Poncho selber gemacht.
 
Brasilien

Brasilien

Profi
Mitglied seit
08.07.2020
Beiträge
540
Standort
Schwaben
Was für eine schöne Zusammenstellung der vielen tollen Knöpfe🧵✂!?

Die Anleitungsvideos sind eine klasse Idee👍Danke schon mal für deine Mühe GrecoGerti🌷🌷🌷
 
Susl

Susl

Anfänger
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
74
Ich habs heute vormittag schon gelesen, hatte aber kein Zeit zum Antworten.

Vielen Dank für dein langes "Geschreibsel".
Hört sich total interessant an.
Ich werd mal schauen, ob ich es irgendwie schaff, mir deine Videos anzuschauen und dann vielleicht auch was zu machen.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.536
Danke für Eure lieben Kommentare und Euer Interesse. Am Freitag habe ich das erste Video für Euch, wir starten mit einem einfachen Knopf. Ihr könnt Euch schon mal diverse Ringe suchen und das passende Garn, eine Sticknadel und Schere. Mehr benötigt Ihr nicht dazu.
 
Thema:

Grundlagen zum Knöpfe selber machen: Zwirnknöpfe, Posamentenknöpfe, Dorset Buttons

Oben