Motivdecke im c2c-Muster

Diskutiere Motivdecke im c2c-Muster im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Meine Motivdecke, soll ein Kaktus werden :) Angaben in der Galerie
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
7.212
Meine Motivdecke, soll ein Kaktus werden :)
Angaben in der Galerie
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
32.596
@Anna kann das seit dem Wochenende jetzt auch und häkelt eine Decke mit Bär .... Vielleicht zeigt sie uns auch mal ein Fortschrittsfoto, ich bin nämlich neugierig, wie weit sie schon ist ;)
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
13.105
Ob ich das auch mal versuche?bin immer so ungeduldig, wenn's nicht gleich klappt
 
Moni12

Moni12

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
344
Wow, Sternenfee, das sieht toll aus. Muß ich auch mal probieren.
 
eule1808

eule1808

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
5.441
Standort
Neu-Isenburg
Ich habe meine Decke erstmal zur Seite gelegt.
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
1.864
Das gehäkelte habe ich fertig. Auch umhäkelt, aber jetzt kommen die Fäden :O
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
7.790
Standort
frankenland
Das gehäkelte habe ich fertig. Auch umhäkelt, aber jetzt kommen die Fäden :O
Ich kenne das… hab immer versucht so ziemlich ..noch am gleichen Abend die Fäden zu vernähen.
Kommen wirklich sehr viele zusammen
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
7.790
Standort
frankenland
Mein nächstes Projekt wird eine Decke werden, aber erst im späten Herbst…
Motiv Skorpion und Name von Töchterchen .
die Größe soll 120mx160m werden
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.579
Standort
Wien
@Helga *** : das schaffst du bestimmt - musst dich nur aufs Fäden vernähen einlassen :)
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
7.790
Standort
frankenland
Viele vernähen auch nicht , nähen hinten eine fleecedecke als Rückseit drauf.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.579
Standort
Wien
Viele vernähen auch nicht , nähen hinten eine fleecedecke als Rückseit drauf.
Die Fleecedecke hilft vielleicht, damit die Rückseite schöner ist wenn die Fäden nicht schön vernäht wurden. Aber Vernähen muss man sie, sonst geht ja das gehäkelte Teil auf.
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
1.864
Und das annähen der Decke waere auch nicht so einfach und schnell.
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
13.105
Ich fange jetzt noch nicht an,habe einiges andere zu machen
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.851
Beim Häkeln gehen so gut wie keine Fäden auf, wenn man sie nicht vernäht und auch nicht gleich nach 5mm abschneidet. Häkeln ist ein ganz anderes System als Stricken, da lösen sich nicht gleich eine Reihe oder mehrere Maschen auf.
Aber mein Tipp ist, abends, bevor man das c2c-Teil zur Seite legt, die Fäden, die man nicht mit einhäkeln konnte, zu vernähen. Das sind dann nicht viele. Das Meiste kann man eh mit einhäkeln - da reichen oft 5-6 Maschen drüber. 2-3mm beim Abschneiden dann hängen lassen - und wenn man das Teil dann zum Schluss wäscht, "arbeiten" sich die Reste rein oder bleiben stehen, dass man sie ohne Sorge abschneiden kann.
Ich habe schon so viele c2c-Decken mit Motiven gehäkelt, da hat sich nicht eine Masche gelöst. Und die Rückseiten sehen auch sauber und gleichmäßig aus, wenn die Übergänge mit eingehäkelt sind.

Und sagen: "ich bin abends zu faul zum Fäden vernähen" - ich vernähe lieber als müde noch 1-2 Reihen zu häkeln, das zieht sich dann .....

Grüßle
Liane
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.579
Standort
Wien
@Liane : also da muss ich doch widersprechen. Natürlich lösen sich Fäden auch beim Häkeln wenn sie nicht ordentlich vernäht wurden. Außer es ist ein reiner Dekogegenstand, den man nicht verwendet. Aber bei einer Decke würde ich das Einhäkeln alleine niemals riskieren und auch wenn es sich nicht weit auftrennt wie beim Stricken, so entsteht doch ein Loch. Das wäre doch schade bei der Arbeit die man sich gemacht hat. Wir machen hier ja auch viel für Charity, da will man ja besonders sorgfältig sein, damit die Beschenkten lange eine Freude daran haben.
Und ob man die Fäden gleich vernäht oder am Schluss hängt davon ab, ob die Gefahr besteht, dass man noch auftrennen muss. Ich neige auch dazu gleich zu Vernähen, bin aber damit auch schon eingefahren.
 
Anna

Anna

- slàinte mhath -
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.938
Standort
Neubeckum
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.851
Ich habe ja geschrieben, dass 5mm Abschneiden nicht reichen - klar löst sich eine Masche dann auf --- aber eben keine ganze Reihe. Bei löchrigen Mustern ist sauberes Vernähen besonders wichtig, bei c2c kann man sehr gut mit Einhäkeln arbeiten, ohne dass es an den Stellen besonders dick oder "hässlich" wird. Außerdem habe ich schon gelesen, dass Du auch beim Stricken Fädenverweben für "auflösungsgefährlich" erachtest ;) ...
Ich handarbeite ja noch nicht sooo lange, ca. 50 Jahre, davon ca. 40 Jahre gewerblich - glaube mir, da hat sich noch nichts aufgelöst (aber bei Kundinnen, die direkt hinter dem neuen Faden abgeschnitten haben und ich das dann flicken musste).
Man kann auch im c2c mittendrin flicken, wenn man einen Fehler entdeckt (passiert mir auch) -- ich habe auch schon eine falsche Masche aufgeschnitten und eine neue eingehäkelt oder genäht .... aber ein paar Reihen aufziehen ist mir da auch lieber --- so viel Zeit muss sein. :20:

Grüßle
Liane
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
10.579
Standort
Wien
Aus mir spricht auch die Erfahrung - leider. Musste 2 Decken aus meiner Anfangszeit leider wegwerfen, da sie nach einigen Wäschen an manchen Stellen aufgegangen sind. Ich denke halt, besser einmal zu viel als einmal zu wenig vernäht ...

@Anna : dein Anfang sieht schon sehr schön aus!
 
Thema:

Motivdecke im c2c-Muster

Oben