Illusionsstricken

Diskutiere Illusionsstricken im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Oh ja, Punto, das kommt mir bekannt vor. Ich stehe dann meistens auf und schaue nach, sonst komme ich ja doch nicht zur Ruhe.
Monika59

Monika59

Erleuchteter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
4.422
Standort
Erftstadt
Oh ja, Punto, das kommt mir bekannt vor. Ich stehe dann meistens auf und schaue nach, sonst komme ich ja doch nicht zur Ruhe.
 
#
Schau mal hier: Illusionsstricken. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
@Punto

Als Tipp zählst du am besten jedes Kästchen, ob schwarz oder weiß, immer mit zwei Reihen. In der Anleitung ist das sehr irritierend, weil die Rückreihen fortlaufend angegeben sind.
Du hast es verstanden. Hab gerade nochmal in meinem Download nachgeschaut, es ist in der 81. Reihe.
Bei meinem ausgedruckten Bild kann ich die Reihen nicht lesen, weil sie zu klein sind, aber auf dem Tablet kann ich gut vergrößern.
Als weiteren Tipp kann ich dir schreiben, daß du, wenn du mal unsicher bist, ob du in der richtigen Reihe bist, wenn du beim Muster bist, zähle die Maschenanzahl, die in der Reihe angegeben ist.
Bei weiteren Fragen, schreib mich einfach an. Ich helfe dir gerne.
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
783
Danke Uschi. Wollte noch einmal bestätigung. ICh werde wahrscheinlich nach der geschriebenen Anleitung stricken. Da Bild ist mir zu klein und unübersichtlich. Aber noch bin ich noch nicht so weit.
Wenn ich weitere Fragen haben sollte melde ich mich. Danke für das Angebot.
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
783
Fange jetzt bei der vierten Farbe an. So richtig sehen tue ich aber noch nichts. Nach der Anleitung läßt sich aber gut stricken. Geht einfacher als wenn ich bei der Zeichnung immer suchen müßte.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
Du mußt es schräg anschauen, auf einen Tisch legen, und im Abstand schauen. Wenn du es hochhebst, und die rechte oder linke Hand vom Körper entfernst, siehst du es.
Auf der linken Seite kannst du auch das Muster sehen.
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
783
Habe jetzt ein Viertel fertig und man sieht jetzt auch was.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
@Punto @celtic lady

Wie ist eure Meinung, ist es schwer, diese Art Muster zu stricken?
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
783
Finde ich gar nicht. Wie ich ja schon schrieb stricke ich nach der geschriebenen Anleitung. Da bruache ich nicht die Reihe suchen, weil ich mir jede Fertige makiere und auf dem Zettel dann gleich sehe was ich stricken muß. Es ist ja auch nur jede zweite Reihe wo man etwas aufpassen muß. Die restlichen Maschen zähle ich auch nicht jedesmal, aber zwischendurch schon. Habe mir gestern Material für die Fledermaus bestellt.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.140
Standort
Wien
ich finds auch nicht schwer. Am schwierigsten daran ist das Zählmuster für die Rückreihen mitzuzählen ;)
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
ich finds auch nicht schwer. Am schwierigsten daran ist das Zählmuster für die Rückreihen mitzuzählen ;)
So sehe ich das auch. Habe mir ein paar kostenlose Muster runter geladen. Die besten Muster sind von Ula Lenz, von der ich auch meine Tücher gestrickt habe, weil für jede Reihe die Maschen mit Abkürzung für re und li dabei stehen. Ich brauche keine Farbkopie. Bei einer Designerin muß man Farbkopie haben, weil sie die Maschenzahl rot für re, und lila für li geschrieben hat.
Ein Designer bei rav... nach dem ich das Probetuch gearbeitet habe, macht das als Zählmuster mit verschiedenen Farben. Das ist nicht praktisch, weil man immer die M selbst zählen muß.
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
783
rot und lila finde ich auch nicht gerade Kontrastreich. Bei manchen Druckern ist das schon schwierig.
Noch drei Farben dann habe ich die Hälfte. Will ich an diesem Wochenende schaffen. Dann werden die Reihen wieder kürzer, da habe ich dann immer das Gefühl das es immer schneller geht. Ansonsten gehen die Reihen aber auch noch.
Bin gespannt wenn meine Fledermaus kommt.
Wo hattest du die kostenlosen Muster ?
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
Den Ball, oder Kreis hatte ich bei rav gefunden. Illusion knitting oder shadow knitting. Ein Designer hat sehr viel dort eingestellt. Seine Muster sind mit dem Kästchenschema in der Anleitung, die in grau, schwarz, und weiß je nach Masche unterlegt sind. Manche Drucker geben das nicht gut an.
Ula Lenz hat auf ihrer Seite ein paar kleinere Sachen verlinkt.
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
783
Werde am Wochenende mal in Ruhe schauen. Danke.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
Immer gerne :tagebuch4:
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
3.100
Standort
@Punto
Das sieht schon toll aus, als würde der Schmetterling schillern ^^.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
@Punto

Das sieht schon klasse aus.
 
Jannchen

Jannchen

im Edelsteinwollrausch
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
529
Standort
'm Vuchtland
Jetzt habt ihr es doch geschafft. Nun hab ich solang rumgewichtelt, dass ich auch mal probiert habe und das kleine Beispieltuch von Ula Lenz gestrickt habe mit Resten von Baumwoll-Bobbeln.

20200830_173806.jpg

20200830_173952.jpg

Wenn man einmal begriffen hat wie es geht, dann ist es auch logisch. Auf alle Fälle habe ich schon 2 Ideen, die ich damit umsetzen werde. Zum einem wird zumindest ein Tuch vom Edelstein-Projekt ein Illusionstuch *zu @elfle schiel* und zum Anderen möchte ich eins mit einem Tiermotiv arbeiten. Habe die Probe jetzt mit einer 3,5er Nadel gestrickt, werde aber glaub ich nochmal mit einer 3er probieren ob der Effekt mit der Bobbelwolle dann besser rauskommt oder müsste ich eher höher gehen? Damit die Schlaufen größer werden?
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.594
Standort
NRW
Ula Lenz hat 8fädig Bobbel mit 4 gestrickt. Ich denke, eher kleiner als größer.
Kommt natürlich auch drauf an, ob du lockeroder fest strickst
 
Thema:

Illusionsstricken

Oben