Häkeln mit Stroh

Diskutiere Häkeln mit Stroh im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Moin moin! Ich habe mich gefragt, ob man mit echtem Stroh oder vielleicht auch Heu häkeln kann. Wir haben bei uns im Stall total schönes Goldenes...
G

Glemmus

Anfänger
Mitglied seit
02.02.2023
Beiträge
2
Moin moin!
Ich habe mich gefragt, ob man mit echtem Stroh oder vielleicht auch Heu häkeln kann. Wir haben bei uns im Stall total schönes Goldenes Stroh, sowohl längere als auch kurze Halme. Jetzt hab ich mich gefragt, ob ich die, ähnlich wie Bast, auch zum Häkeln für z. B Hüte nutzen kann.
Leider findet man im Internet kaum etwas dazu.
Ich denke, dass man sich vermutlich die besten Halme suchen muss, und die dann vielleicht in Wasser einlegt, damit sie biegsam sind.

Hat jemand von vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht, oder vielleicht ein paar Tips, wie ich das bewerkstelligen kann.

Danke im Vorraus!
 
#
Schau mal hier: Häkeln mit Stroh. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativ-Queen 👑
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
4.508
Mit Stroh häkeln stelle ich mir schwierig vor, weil die Halme ja nicht sehr lange sind. Und vorher mit Wasser einweichen, damit sie nicht brechen, müsste man sicher auch. Eventuell die Halme flechten, um einen langen "Faden" zu bekommen... das wird dann aber eine dickere Stroh-Schnur.

Eine Idee hätte ich dazu vielleicht - weiß aber nicht, wie gut sich die umsetzen lässt: es gibt ja Körbe oder Teppiche wo eine dicke Schnur mit Garn "umhäkelt" wird - meist in Runden, geht sicher auch in Reihen... dazu müsste man ev. nur einige Strohhalme immer zusammennehmen und die dann locker umhäkeln, damit das Stroh dann noch ein wenig sichtbar bleibt...

Lass uns doch wissen, wenn Du daraus was machst.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
29.949
Hallo Glemmus, habe das noch nie versucht, trotzdem öfter Stroh in der Hand und versuche mir gerade vorzustellen - anfeuchten solltest du es allemal sonst bricht der Halm wenn er zu stark gebogen wird - ich erinnere mich an eine Dokumentation über Strohschuhe, da wird aber geflochten und dann die Zöpfe zusammengenäht - wäre auch mit der Beschreibung von @GrecoGerti möglich
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.945
Standort
GD; SHA; WN
Hallo Glemmus,goo...
ich kenne nur klöppeln mit Stroh. Wurde früher viel in der Schweiz gemacht.
Ich hab dir einen Link eingestellt wo erklärt wird wie das Stroh bearbeitet wird.
Link musste ich leider löschen - Anne Rother

Ansonsten kannst du ja mal Stroh klöppeln in die Suchmaschinen eingeben, da bekommst du sicher weitere Info.
Leider funktioniert der link nicht bei jedem. Bei Goo... ist
der Artikel den ich meine unter dem Link zu finden
"Rosshaar und Stroh - Materialien für die Spitze?" von Marianne Stang
 
Zuletzt bearbeitet:
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
13.872
Standort
Wien
Die Idee von @GrecoGerti mit dem Umhäkeln finde ich sehr gut! Man könnte dafür ja ein ganz dünnes Garn nehmen wie für Filethäkeln in weiß oder beige, sodass das Stroh gut sichtbar bleibt. Da bekommt man richtig Lust drauf das auszuprobieren - leider ist in meiner Nähe kein Stall weit und breit ;)
 
G

Glemmus

Anfänger
Mitglied seit
02.02.2023
Beiträge
2
Vielen Dank für die Antworten.
Ich denke ich werde wohl mal versuchen das Stroh zu flechten und dann entweder zu vernähen, also wie einen klassischen Strohhut oder eben das umhäkeln.
Ich berichte mal, wenn irgendwas davon geklappt hat.

Vielen Dank!
 
Sherena

Sherena

Schüler
Mitglied seit
03.09.2022
Beiträge
115
Standort
OWL
Stroh verhäkeln / Stricken, hört sich spannend an, auf sowas muss man auch erstmal kommen. Jedenfalls hört sich spannend an, ich hoffe es gibt Bilder mal dazu, bin ja schon ein wenig neugierig .
 
Thema:

Häkeln mit Stroh

Oben