Wie macht Ihr Naturmaterialien haltbar?

Diskutiere Wie macht Ihr Naturmaterialien haltbar? im Bastelforum Forum im Bereich Basteln; Hallo Zusammen! Ich habe mal eine Frage und zwar habe ich vor ca. zwei Wochen einen Türkranz gemacht aus Efeu, Immergrün, Vogelbeeren usw. Leider...
T

Tina

Guest
Hallo Zusammen!

Ich habe mal eine Frage und zwar habe ich vor ca. zwei Wochen einen Türkranz gemacht aus Efeu, Immergrün, Vogelbeeren usw.
Leider ist der Kranz jetzt schon ganz dürr. Könnt Ihr mir einen Tip geben wie die Sachen länger haltbar werden?

Ich hab schon meine Herbstdeko im Kopf und Würde da auch diverse Beeren und Maiskolben usw verweden. Was kann man machen damit auch die Beeren usw länger halten?

Danke für eure Hilfe!

Liebe Grüß
Tina
 
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
sorry ludd`l *gg*
aber haarlack hilft nicht wirklich...
als gelernte floristin -und da wird sabine mir beipflichten-
kann man da nicht viel ausrichten,jedenfalls nicht bei beeren
maiskolben sehen auch trocken noch nett aus :-) aber blätter oder ähnliches könnten etwas länger halten wenn man sie ab und zu mal ansprüht-nur soviel das es nicht gammelt *g*
was lange hält sind kastanien evt mit draht,eicheln (da kann ich empfehlen die hütchen mit heißkleber zu fixieren )was auch nett aussieht sind halbe kastanienschalen andrahten
baumrindenstücke ,getrocknete scharfgarbe herbstlich ansprühen,
es gibt auch schon haselnüsse :-)
wäre schön wenn du uns dein fertiges werk zeigst =)
 
W

wakipi

Guest
Da hat Tueddi recht,Haarlack hilft nicht unbedingt..ich habe gerade auch ein Versuch gestartet und zwar habe ich die Blüten der ausgeblühten Blumenbinse umgekehrt aufgehängt...die hab ich jetzt mit Haarspray eingesprüht,weil sie die ganzen Samenkörner verloren hat,aber durch das Trocknen sieht sie nicht sehr schön aus,deshalb werde ich sie wohl oder übel mit Farbe übersprühen müssen.Es ist halt nicht alles zum Trocknen geeignet..LG Sabine
 

Anhänge

J

jacky-daisy

Anfänger
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
2
Hätte jetzt auch Haarlack gesagt anders kenne ich das auch nicht ?(
 
T

Tina

Guest
Guten Morgen!

Vielen Dank für die Antworten!

Heute werde ich gleich mal losziehen und mir Maiskolben besorgen, damit ich sie trocknen kann.
Die Beeren werde ich dann wohl weg lassen.
Auf die Idee mit Kastanien, Haselnüsse und Baumrinde wäre ich gar nicht gekommen.

Sobald ich mein Werk fertig habe, werde ich es auf jeden Fall hier einstellen.

Schöne Grüße
Tina
 
Muldenboy

Muldenboy

Fortgeschrittener
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
325
Standort
Leipzig /geb.in Döbeln
Hallo Tueddy & Waki
Danke für den Hinweis! Das war auch 1984-85 als ich das mit dem Brautstrauß gemacht habe. Ist aber schön dürre geworden :D beim Renovieren hab ich ihn aber entsorgt!! Dreckfänger!!
 
N

Nele_bastel

Anfänger
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
1
Standort
Göppingen
Ich hänge meine Herbstkränze nicht in die Sonne, sondern in den lichten Schatten. Nimm statt Vogelbeeren Hagebutten, die trocknen schön ein und werden nicht schrumpelig. Gruß Nele
 
K

Karin

Guest
es gibt doch solch ein Trocknungsgranulat,wo man für ein paar Tage dann die frischen Blumen,Früchte etc. einlegen soll-wäre das nix?
 
frooebelsternchen

frooebelsternchen

Profi
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
881
bei Hagebutten ist es einfach so ... das ist ja das Schöne, wenn man mit natürlichen Materialien arbeitet.

Aber, wenn man Dinge nimmt, wie Gewürze, Nüsse, Schneckenhäuser..
das geht gut.

Du kannst auch das Dir dann fehlende Grün durch gebügelte Blätter
ersetzen. Ich nehme z.B. Efeublätter und bügle sie zwischen alten Zeitungen und Küchenkrepp... vorsicht stinkt ... und ich nehme auch an, daß es giftig ist ( übernehme keinerlei Verantwortung für meine Tipp :D)
aber sie sind dann praktisch unbegrenzt haltbar.

Zitrusfrüchte halten auch recht lange ( irgendwann verdörren oder verschimpeln sie aber auch)

mein Gewürzstrauß letzte Weihnachten hat fast 3 Monate gehalten
 
frooebelsternchen

frooebelsternchen

Profi
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
881
Nochwas kann man gut nehmen ... DUFTPOTPOURRIS!

letzten Sommer habe ich diesen Keilrahmen mit einem Potpourri gestaltet, der Duftet noch immer :D




Ich würde die Maiskölchen und Beeren, die Du unbedingt nehmen willst mit Sprühlack versiegeln, etwas länger halten die dann allemal.
 
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
das mit dem granulat ist natürlich nicht schlecht obwohl..ist dann auch eine kostenfrage :-)
das mit den gebügelten blättern find ich cool *gg*
das kannte ich auch noch nicht

bin schon gespannt auf das fertige werk :banane:
 
K

Karin

Guest
der Bügeltip ist supi! Ich habe bislang immer mit der Mikrowellenblumenpresse meine Blätter und Blüten getrocknet,geht auch ruckizucki-aber riecht auch. Nur ist es für große Blüten eher weniger geeignet.
 
KidTaxi

KidTaxi

Schüler
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
119
Ich weiß leider nicht mehr wo ich das gelesen habe, aber irgendwo stand mal, daß man statt Trockengranulat auch "Waschpulver" oder "Salz" verwenden könnte. Ausprobiert habe ich es allerdings selbst noch nicht.

Das mit dem Bügeln werde ich mir merken und bei Gelegenheit mal ausprobieren!!!! 8) Danke für den Tipp!

LG
Kerstin
 
T

Tina

Guest
Hallo Zusammen!

Mensch Susi dein Gewürzstrauß sieht ja echt Spitze aus! Gefällt mir ganz gut.

Das mit dem Bügeln ist ja ne interessante Sache.
Am Wochenende werde ich mich mal fleißig ans Werk machen.

lg
Tina
 
Sonja_bastel

Sonja_bastel

Bastelfischlein
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
4.106
Standort
bei Ingolstadt
Hallo Muckerl und @ all
mit dem Waschpulver stammt von mir. Wie es gemacht wird steht glaube ich bei Wohnen und Dekorieren. :D Man kann aber auch noch die Blumen kopfüber in einen dunklen Raum hängen und langsam trocknen lassen. Früchte (Apfel- und Orangenscheiben) kann man im Backofen bei offener Türe langsam trocknen lassen. Geht auch über der Heizung.

LG Sonja

PS Susi, die Sachen sind super :D

Blumen haltbar mit Trockensalz machen
 
Thema:

Wie macht Ihr Naturmaterialien haltbar?

Oben