Bienen aus Bast

Diskutiere Bienen aus Bast im Bastelforum Forum im Bereich Basteln; Hallo zusammen, Also ich weiß nicht ob ich auf dieser Seite richtig bin :hello: , aber das ist mein erster Beitrag. Ich hab zwar schon viel...
Herbstwind

Herbstwind

Erleuchteter
Mitglied seit
24.02.2012
Beiträge
1.988
Hallo zusammen,
Also ich weiß nicht ob ich auf dieser Seite richtig bin :hello: , aber das ist mein erster Beitrag. Ich hab zwar schon viel gelesen, aber nicht das gefunden was ich suche.

ich hab mal vor vielen Jahren kleine Bienen aus Bast gesehen. Die waren braun und gelb . Hat ausgesehen als ob sie geflochten ( glaub ich wenigstens ?( ) waren. Die waren aufgehängt an einem Zierbelstrauch. Das hat total toll ausgesehen und es waren auch ganz viele Bienen.

Weiß jemand ,wie die hergestellt werden ???!!!! und wo ich am besten das Bast günstig im Internet finde?!

Ich sag schon mal Danke im vorraus. Grüßle Martina :welle:
 
#
Schau mal hier: Bienen aus Bast. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Herbstwind

Herbstwind

Erleuchteter
Mitglied seit
24.02.2012
Beiträge
1.988
Ja,ja, ja - hab vielen vielen Dank. Gruß Martina
 
Herbstwind

Herbstwind

Erleuchteter
Mitglied seit
24.02.2012
Beiträge
1.988
Hallo zusammen,

Also ich habs jetzt probiert nach der Anleitung hier zu knüpfen.
http://www.handarbeitsweb.de/anleitungen/mobile/mobile1.htm

Aber ich bekomms nicht hin, mit dem Faden über den Zeigenfinger klemmen und dann mit dem nächsten Faden durch, dann zu einem Knoten ziehen und so weiter, aber bei dieser Erklärung bekomm ichs nicht hin.

Hat jemand eine leichtere Erklärung, oder kann es mir besser erklären?????

Ich sag jetzt schon mal vielen Dank. grüßle Martina
 
trucy

trucy

Erleuchteter
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
3.512
Hallo Martina,
nach der Erklärung hört sich das einfach an...mal schauen, wann ich Zeit habe das mal auszuprobieren...sind ja ganz niedlich die Bienchen!
 
trucy

trucy

Erleuchteter
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
3.512
So, ich versuchs mal...
"Knoten" ist wohl nicht ganz richtig...es ist eher wie z. B. der erste Teil beim Schuhezubinden...
Den ersten "Faden" von vorn nach hinten um den linken Zeigefinger winden und wieder nach vorn holen und nach links legen, Daumen drauf. Dann ziehst Du den Zeigefinger aus der Schlinge und hast die Schlaufe vor Dir...Nun kommt der 1. andersfarbige Faden von vorn durch diese Schlaufe und beide Fäden ziehen = Knoten. Den rechten Faden wieder um den Zeigefinger legen und den 2. Faden der ersten Farbe durchziehen usw. - ich hoffe mal, es ist bißchen verständlicher. Wenn Du die fertigen Knoten immer nach links hältst, kommst auch nicht durcheinander.
Ich hatte die Anleitung ausgedruckt aber die Fotos waren nicht zu erkennen :(
Zum Schluß habe ich aus 2 Enden Fühler und aus den anderen beiden Flügel gemacht...mal schauen, ob ich die Bilder noch gemacht bekomme :hello:
 
cariblue

cariblue

Profi
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
760
hallo trucy,

sag mal kommt diese technik nicht der dem der scubidou bander die mal vor jahren so in waren gleich?

ich meine da war auch was mit schlaufe legen und so.. ich habs nie kapiert, dafür waren meine kinder darin um einiges fitter. weil
wenn ich mir das bienchen so fertig ansehe sieht es sehr danach aus.

lieben gruss
cariblue :Blume:
 
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
klasse trucy :daumen: nach der ersten anleitung hätte ich das auch nicht kapiert :horror:
cari .. nicht mal auf die idee das es wie scubidou ist obwohl ich das mal gemacht hab *g*
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.379
Hey Trucy, super.
Cari eigentlich ein logischer Gedanke auf den ich nicht gekommen wäre obwohl ich Scubidou mal wegen
meines Patenkinds gemacht habe.
 
Bastelzwerg_bastel

Bastelzwerg_bastel

Gerda
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
363
Standort
im Norden Deutschlands
Cariblue, genau diesen Gedanken hatte ich auch gleich,obwohl ich so etwas noch nie gemacht habe,d.h. bis gestern.
Zufällig hatte ich so ein gelbes Band aus Bast,da mußte ich das doch gleich mal ausprobieren
und es klappte sogar mit der,im Beitrag angebotenem Anleitung.
Zwar nicht auf Anhieb,aber nach einigem hin und her kam doch ein brauchbares Ergebnis heraus,
muß dem Teil nur noch Flügel verpassen,dann sieht es vielleicht auch insektenmäßig aus.
 
cariblue

cariblue

Profi
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
760
ich dachte ja nur wegen schlaufe hier und da usw. von der technik hat es mich irre an scoubidu erinnert. auch wenn ich es nicht kann , dafür aber meine kinder mit feuereifer vor jahren.

aber die bienchen das ist doch was aus den 70 er oder 80er jahren, weiss noch unser kinderarzt hatte so ein bienenmobile an der decke hängen... und ne tante von mir auch.

lieben gruss
cariblue :Blume:
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Tolle Bienchen, trucy. Wie groß sind die denn? Dieses Scoubidu habe ich noch nicht gemacht.
 
Mimmikux

Mimmikux

Meister
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.007
mit Papierband geht das auch gut. Meine Kids haben Scoubidou gerade wieder mal entdeckt weil sie in ihrer Pferdezeitschrift mal wieder paar Bänder drin hatten. Bei solchen Anleitung schau ich meist bei youtube nach Videos, da sieht man das Besser wo welcher Faden hin muss. Aber deine Flatterlinge sind ja auch ganz toll geworden.
 
trucy

trucy

Erleuchteter
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
3.512
Die Fliegerchen sind nicht sehr groß Margret...rot-grün ca. 3,5 und blau-schwarz 2,5 cm :auslach:
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Dankeschön, trucy. :hello: So ein ganzer Schwarm sieht bestimmt schön aus.
 
trucy

trucy

Erleuchteter
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
3.512
Stimmt...und Papierband hätte ich auch noch da :-) - einzig Herbstwind ist wohl auf Nimmerwiedersehen verschwunden...
O D E R ? ? ?
 
Herbstwind

Herbstwind

Erleuchteter
Mitglied seit
24.02.2012
Beiträge
1.988
Ne, ne bin nicht verschwunden :huhu: . Ich hatte nur die letzten Nächte Nachtdienst . Da wird dann morgens geschlafen und mittags läuft das alltägliche wie schauen das Tochter Hausaufgaben macht usw. Da komm ich leider nicht dazu, das Internet anzuschmeißen.
Aber heute Abend werd ich mir Deine Anleitung zu gemüte führen. Ich werds Dir mitteilen, obs jetzt im Kopf ankommt.Vielen Dank fürs ausprobieren :bussi: ,. :knuddeln:
Habt Dank für Eure Antworten Gruß Martina :welle:
 
Herbstwind

Herbstwind

Erleuchteter
Mitglied seit
24.02.2012
Beiträge
1.988
Hallo Trucy,hallo Cari,

Jetzt nach der Anleitung von Trucy hab ichs hinbekommen. Hab tausend Dank. :Blume:
 
Bastelzwerg_bastel

Bastelzwerg_bastel

Gerda
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
363
Standort
im Norden Deutschlands
Mein Exemplar ist ein bißchen groß geworden,liegt daran,dass mein vorhandenes Bastband doch etwas kräftiger war,
mit ca.9 cm ist es ja schon ein beachtlicher Brummer,also mehr Libelle als Bienchen.

.
 

Anhänge

Thema:

Bienen aus Bast

Oben