Spinnen bei Bandscheibenprotosion

Diskutiere Spinnen bei Bandscheibenprotosion im Spinnen und alles was dazu gehört Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; Seit Sonntag plagt mich meine Bandscheibenprotosion. Sitzen, gehen und Häkeln oder Stricken tut weh. Nun habe ich mich nach langem Zögern doch mal...
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Seit Sonntag plagt mich meine Bandscheibenprotosion. Sitzen, gehen und Häkeln oder Stricken tut weh. Nun habe ich mich nach langem Zögern doch mal ans Spinnrad gesetzt und bin ganz überrascht, es tut überhaupt nicht weh. Hocker mit festem Brett als Sitz und Doppeltritt. Ich spinne nun schon den halben Tag. Wenn es nicht weh tut, kann es doch auch nicht schaden?? Was meint Ihr.
Eine Physioterpheutin kann mir die Frage nicht beantworten. Die kennen das ja nicht. Da kommt dann: Seien sie vorsichtig, oder, besser erst mal nicht. :spinnen:
 
R

Romoni

Profi
Mitglied seit
29.12.2013
Beiträge
686
:hallo: HALLO ICH DENK MIR AUCH WAS NICHT WEHTUT KANN MAN MACHEN: ICH WÜRDE AUCH VERSUCHEN WAS GEHT UND WAS GEHT NICHT: DEN NIXTUN IST VERLOHRENE ZEIT :

ALSO GUTE BESSERUNG UND MAN MUSS ES JA NICHT ÜBERTREIBEN JEDEN TAG EIN BISSERL MEHR



LG ROMONI
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
6.355
Standort
frankenland
Wenn es dir nicht wehtut, dann spinne nur weiter.
Man mutet sich ja das nur zu was man sich selber zutraut.
Wünsche dir gute Besserung und werde bald wieder gesund, damit du bald wieder stricken und häkeln kannst.
 
Ormele

Ormele

Perlensüchtige
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
836
Standort
südl. von Magdeburg
Gute Besserung!

Wenn Du beim Spinnen keine Schmerzen hast, dann mach es ruhig weiter.
Wenn es weh tut hörst Du von allein auf.

Ich kenne diesen Schmerz, habe schon zig Jahre daran zu knabbern.
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Danke für euren Rat. So sehe ich das auch. Meine Bandscheibe in der Lende plagt mich schon seit 1998. Bisher hatte ich sie gut im Griff, aber wenn es dem Esel zu wohl wird.... Ich war nachlässig.
Ich habe hier auch noch ein gazes Kilo zu spinnen. So wird die Zeit nicht lang.
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Nun muss ich aber doch sagen wie es mir ergangen ist. Bis in der Nacht um 00:30 saß ich am Spinnrad. Es hat nichts weh getan, also kann es nicht schaden. Ich habe wohl insgesamt 10 Stunden gesponnen.
Als ich dann aber im Bett lag, konnte ich plötzlich mein rechtes Bein schmerzfrei ausstrecken. Heute bewege ich mich leichter und habe auf Schmerztablette verzichtet. Natürlich ist es nicht weg, das dauert noch ein paar Wochen, aber offensichtlich ist es eine sehr gute Therapie.

Rückengerecht sitzen und Doppeltrittspinnrad lockert die Muskulatur. Klasse.
 
beate (reena)

beate (reena)

verhext - verstrickt - verwandelbar
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.350
das freut mich für dich, dass dir das Sitzen am Rad gut bekommt und deine Schmerzen so im Griff sind
 
Thema:

Spinnen bei Bandscheibenprotosion

Oben