Island-Schafwolle mufft nach Schaf - wie bekomme ich den Geruch weg?

Diskutiere Island-Schafwolle mufft nach Schaf - wie bekomme ich den Geruch weg? im Spinnen und alles was dazu gehört Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; Hallo Ihr! Ist zwar primär kein Spinn-Thema, aber ich denke mal es ist hier trotzdem am richtigsten, weil ihr hier mit den Naturmaterialien zu tun...
P

Pleini

Profi
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
685
Hallo Ihr!
Ist zwar primär kein Spinn-Thema, aber ich denke mal es ist hier trotzdem am richtigsten, weil ihr hier mit den Naturmaterialien zu tun habt.

Ich habe mir in unserem letzten Urlaub Island-Schafwolle gekauft, also fertige, die "Alafoss Lopi", 100% Schafschurwolle (gibts ja hier auch zu kaufen). Jetzt habe ich mir daraus einen Poncho gestrickt und habe ihn mal vorsichtig mit der Hand und etwas Shampoo durchgewaschen, dass er sich nicht aufrollt (ist glatt rechts). Beim Stricken hab ichs schon ganz leicht gemerkt und jetzt hatte ich ihn mal kurz an, der mufft so dermaßen nach Schaf, den kann ich unmöglich anziehen, auf die Arbeit oder so.

Wie bekomm ich den Geruch denn raus? Meint ihr ich kann den mal in die Waschmaschine tun, kalt mit Wollwaschmittel? (Hab ne neue Miele, die hat so ein Woll-Handwaschprogramm)

Ich hab ihn jetzt erstmal auf den Balkon zum Lüften, vielleicht hilft das auch schon?

Ich bin eigentlich wirklich nicht empfindlich, durch die Pferde bin ich was Tiergeruch angeht eigentlich ziemlich abgestumpft ;) aber wenns sogar mir auffällt, muss es schon recht streng riechen. Vielleicht war er auch noch ein klein wenig feucht und hat deswegen mehr gerochen? (So wie nasse Hunde mehr riechen?)

Wäre sehr dankbar für jeden Tip!! :)
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.977
Standort
bei Bremen
hm da wäre meine sorge das dus nie ganz rausbekommst ...
mehrfach waschen lindert sicherlich
 
N

Nadja

Erleuchteter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
1.741
Hallo Pleini,

ich habe die Lopi auch schon mehrfach verstrickt, allerdings nie Schaf-Muff festgestellt. Ich würde mal schätzen, dass der Wollverkäufer die Knäuel nicht wirklich gut gelagert hat...

Zu Deinem Problem: Ich würde den Poncho nicht in die Waschmaschine geben - die Lopi gehört zu den Wollsorten, die super-gut filzen (...) !! Ich würde das Gestrick in max. handwarmes Wasser mit Shampoo geben und dann an der frischen Luft trocken lassen. Das hilft die momentan - wo das Wetter eher "usselig" ist, aber nicht wirklich, denn die feuchte Luft verstärkt den schlechten Geruch. Ich würde an Deiner Stelle einen sonnigen Tag abwarten und dann Chris' Tipp beherzigen, das obige Procedere mehrfach durchzuführen.

Schade, dass Du Pech mit der Lopi hattest, ich bin begeistert von ihr.

Toi toi toi
Nadja
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.977
Standort
bei Bremen
aber riechen tut sie schon die wolle echt nach schaf :red:
 
N

Nadja

Erleuchteter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
1.741
Naja, schooooooooooon ein bisschen "tierisch", aber nicht muffig oder so - und nach dem Waschen ist es bei mir immer 1a gewesen ... :kiss:
 
P

Pleini

Profi
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
685
Hallo Chris und Nadja!

Danke schon mal für die Info! :) Ja, vielleicht war der Poncho wirklich noch etwas feucht, als ich ihn daheim neulich einfach so mal bisschen anhatte, weil er so kuschelig warm ist :D - war erst einen Tag nach dem Waschen aber er hat sich eigentlich schon trocken angefühlt? :unwissend:

Dann werd ich ihn vielleicht wirklich noch ein, zwei Mal durchwaschen und schön lang an der Luft trocknen lassen. Beim Stricken war der Geruch auch nur ganz ganz leicht, wenn man wirklich mit der Nase ran ist, wenn es so wäre wärs ja okay.

Ansonsten ist die Wolle wirklich toll, schön schnell zu verstricken, warm und leicht! Naja, hab schon einige Fotos gesehn, wo die Leute die gestrickten Pullis aus der Wolle dann bei den Pferden anhatten. Hat mich dann schon fast gewundert, ich zieh immer nur möglichst alte unempfindliche Sachen in den Stall an, nicht grade Handwäschesachen... ;) Aber da ist der leichte Schafgeruch spätestens nach ner Stunde sowieso von einem "leichten" Pferdegeruch übertönt..... ;) :D

Was haltet ihr von so Geruchsneutralisationssprays, wo seit ein paar Jahren im Fernsehen Werbung gemacht wird? Fand das Zeug ja eigentlich immer unsinnig und stehe dem nach wie vor skeptisch gegenüber, aber meint ihr das könnte auch helfen, den mal einzunebeln? Oder ist das ne richtig dicke chemische Keule? Dann lass ich da lieber die Finger davon.
 
Thema:

Island-Schafwolle mufft nach Schaf - wie bekomme ich den Geruch weg?

Oben