Wasserlösliche Folie ?

Diskutiere Wasserlösliche Folie ? im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Hallo zusammen, ich war gestern in unserem Handarbeitsladen am Ort und wurde dort gefragt, ob ich wasserlösliche Folie als Grundlage zum Nähen...
S

stefanie33

Profi
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
515
Hallo zusammen,

ich war gestern in unserem Handarbeitsladen am Ort und wurde dort gefragt, ob ich wasserlösliche Folie als Grundlage zum Nähen, Sticken ... kenne.

Soll irgendwo im TV vorgestellt worden sein, und im Laden gab es eine Kopie aus der Lena.

es heißt: sulky ultra solvy

ich habe gerade noch gegoogelt:

http://www.kd7.de/sticktechnik/index.html

Und hier ein Bild von der Packung:
Bild

Erzählt wurde es mir so: Man nehme die Folie, drapiere darauf ein Woll-Effektgarn in groben Gitterlinien und nähe dieses mit Unsichtbarfaden auf der Folie fest.
Beim Waschen löst sich die Folie und übrig bleibt ein Tuch oder Schal mit großmaschigem Netz.

Habt ihr das schon mal probiert ?

Und ... für den Laden: Weiß jemand eine Großhandelsquelle ?

Neigierige Grüße
 
#
Schau mal hier: Wasserlösliche Folie ?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
W

wafrank

Schüler
Mitglied seit
14.01.2002
Beiträge
237
Hallo Stefanie33, ja habe ich schon gesehen im März auf der H&H in Köln und letztes Jahr im November bei einem Bernina-Lehrgang Nähen. Es ist wirklich so wie Du es beschrieben hast. Sieht super aus wenn es fertig ist. Einen Grosshändler für diese Folie weiss ich im Moment nicht. Ich höre mich mal um und wenn ich was weiss melde ich mich wieder.
Liebe Grüsse
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
ja, moin das wird sehr viel verwendet macht auch wunderschöne Teile für Pullover etc 1 Vorderteil oder 1 Rückenteil damit sieht super aus.

In jedem nähmaschinenladen kannste dir das vorführen lasen ich hatte es im vergangenem Jahr hier in einem Artikel vorgestellt

Sulky ist einer unserer größten Sponserer
Banner Hauptseite und im Nähportal- Artikel über das Material auch im Maschinenstickportal du gehst am Besten direkt zu Sulky
http://www.sulky-international.de/

Sie beliefern dich evtl direkt. sonst frag an.
Die Grosshändler Baer Hamburg oder Veno.de
Bad Bentheim führen es sicherlich auch

Grüße chris
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallihallo,
das ist ja nun "mein Gebiet", da ich die Folie schon seit vielen Jahren benutze.
Avalon von Madeira oder Solvy von Gunold (der ist der Großhändler, bietet 100m Rollen in versch. Breiten) gibt es in verschiedenen Stärken, wir benutzen es zum Maschinensticken, als Auflage bei Frottee, damit die Stickerei nicht im Flor versinkt oder bei Fleece, aus demselben Grund.

Dieser angesprochene Schal ist in der neuen Lena zu finden mit Bildanleitung - ich habe letztes oder vorletztes Jahr ganz viele Schals als Weihnachtsgeschenke gemacht. Ursprung ist in engl. Sulky-Heften zu finden. Nähmaschine haben ja die meisten. Ich nehme allerdings kein "invisible" - Garn (unsichtbar) sondern immer Viskose-Stickgarn in ombré- Farben passend zum Schal. Hab ich als Maschinenstickerin natürlich in vielen Tönungen.

Material ist zum Beispiel die flauschige Microfaser_Wolle, die kratzt nicht und man sieht kleine Unebenheiten auch nicht. Bei Bändchengarnen muß man sehr exakt nähen, sieht sonst "bescheiden" aus.

Wasserlösliche Folie sollte man im Plastikbeutel aufbewahren und möglichst weg von Heizung und Sonne - es wird snst hart. Beim Nähen macht es nix aus, da nehm ich sowieso meist Reste, ich ich mittels eines feuchten Fingers an den Rändern wieder zu größeren Stücken zusammen kleben kann.

Rest von der Folie kann man auch in Wasser auflösen und hat so Stärkemasse.

Die Schals sollte man im lauwarmen Wasser auswaschen, mehrfach, denn bei soviel Folie bleiben sonst Rückstände und die Wolle wird nicht flauschig, im kalten wasser dauert es ewig. Aber der Schal selbst trocknet ja in wenigen Minuten.

Wer sich nichts drunter vorstellen kann - hier ist ein Bild meines Lieblingsschals (ein Ausschnitt)

Gitterschal

Grüßle
Liane
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
*gg* dein schal ist super aber stell deine Beschreibung mal ins forum für Maschinenstickanleitungen ein bitte bitte mit deinem foto wärs doch schon der effekt :-)
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Chris,
darf ich das denn - zumal es jetzt in der momentanen Lena zu finden ist ---- da bin ich schon ein bißchen vorsichtig. Oder mit einem Hinweis auf das Heft?????

Grüßle
Liane
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
was meinst du damit? Dein Schal ist der nach der Lena gemacht? Oder ist deine Anleitung daraus, dann natürlich nciht, aber es machen ja alle firmen damit jetzt schals und Pulloverteile damit.- Das war auch auf allen Messen und die Workshops laufen damit... Wäre also wie Sockenstricken :-) ?? ich melde mich wieder lg chris
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Chris,
Du weißt doch, das Leben ist viel "komplizierter" - nein, keine Anleitung von Lena. Ich habe den ersten Schal vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, ca. 1/2 Jahr danach ein engl. Sulky-Buch gekauft und da war auch dieser Schal drin, mit Bändchengarn gemacht. Hab ich aber nie wieder so gesehen - weil es mit Flausch- Wolle viel schöner ist.
Die Lena hat auch den Hinweis auf Sulky.

Ich will diesmal welche machen - aber dann mit Möbius-Drehung - wär das was?? Das wär dann absolut "meins". (Ich fang auch gleich an!!!)

Grüßle
Liane
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
super kasse freu mich drauf. lg chris die diese art zu nähen auch schon viel länger kennt als jetzt aus der Lena es braucht halt alles seine Zeit bis es bei uns *hip* ist :-) lg chris
 
R

Rosemarieh

Anfänger
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
55
Occhi-wasserlösliche Folie

Hallo Chris,
von wasserlöslicher Folie habe ich noch nichts gehört.Kann ich die auch zum Stärken für Occhi verwenden?
Liebe Grüße
Rosemarie
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hier infos von Sulky
http://www.hobbiefrau.de/sulky.htm

hier infos vom Maschinenstickportal


http://www.hobbiefrau.de/php/detailview_artikel.php?zeige=Naehen&id=158

http://www.handarbeitsfrau.de/handarbeit/hand-art55.htm

jertzt gibts da unterschiedliche arten. Das kann dir besser Liane nahebringen sie arbeitet damit

aber ich erkenne nciht den Sinn ? Was willsr du damit erreichen? sie ersetzt ja nicht deine Stärke. Sie ist ja eigentlich nichts weiter als ein Stabilisator der den untergrund fest zum besticken macht sich dann aber auflöst so das ich halt die filigranen muster bekomme. Ich verbinde halt nur lg chris
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Rosemarie,
das wäre ein echt teurer Spaß, so zu stärken!
Wir nehmen halt die unvermeidlichen klitzekleinen Reste und lösen die bei Bedarf auf zum Stärken - aber die Folie als Ganzes für den Zweck zu kaufen wäre mehr als Luxus.

Die Handarbeiterinnen im Bereich Häkeln - so auch Occhi - haben da doch ihre "eigenen" Mittelchen, die erheblich preisgünstiger sind.

Viele Grüße
Liane
 
R

Rosemarieh

Anfänger
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
55
Occhi-wasserlösliche Folie

Hallo Ihr Lieben ,
das habe ich mir fast gedacht,aber was man nicht kennt,möchte man doch gerne kennenlernen.Nächstes Jahr,wenn ich etwas zur Ruhe komme ,werde ich mich mal für die "Wasserlösliche Folie" interssieren.Jetzt mache ich immer nur Occhi
Ich nehme dann erst mal wieder meine Stärke.
Danke für die Informationen
Liebe Grüße
Rosemarie
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
habt ihr Lianes Schal gesehen? im Nähportal :-)
 
E

Eule

Schüler
Mitglied seit
31.05.2003
Beiträge
173
Also die Anleitung in der Lena habe ich gestern auch gesehen und das sieht ja wirklich einfach aus und reizt zum nacharbeiten.

Nur da wo ich bei uns in der Stadt gefragt habe, kannten die diese Folie nicht. Muß mal ins Nähmaschinengeschäft gehen. Vielleicht hab ich da ja Glück.

Da viel mir ein, daß ich hier bei der Urlaubsaufarbeitung die Überschrift gelesen hatte. Also, gut daß es Euch gibt.

Gruß, Claudia
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Claudia,
ein Nähmaschinengeschäft sollte die wasserlösliche Folie haben - sie haben meist Madeira-Artikel, also auch Avalon.
Auf dem besten Weg bist Du im internet bei
http://www.naehzentrum.de/
oder Nähmaschinen-Sommer oder
www.stichart.de und viele andere, die mit Nähen und Sticken zu tun haben.

Da kannst Du vielleicht auch meterweise bestellen, was oft günstiger ist als eine Packung mit einem Zuschnitt.

Viele Grüße
Liane
 
Thema:

Wasserlösliche Folie ?

Oben