Gelenkige Figuren und sehr dünne Objekte

Diskutiere Gelenkige Figuren und sehr dünne Objekte im Das wollige Hobby- NassFilzen und Nadelfilzen/Need Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; Hallo, ich habe mich an einem gefilzten Teddy mit beweglichen Gliedern versucht. Arme und Beine habe ich mit einem Zwirn befestigt. Die dabei...
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
Hallo,

ich habe mich an einem gefilzten Teddy mit beweglichen Gliedern versucht. Arme und Beine habe ich mit einem Zwirn befestigt. Die dabei entstehende Spannung dellt die Glieder leider unschön ein. Der Teddy ist stehend zirka 14,5 cm hoch. Wer hat Erfahrung und kann mit Tipps geben, wie ich das besser machen könnte? Ich suche eine Lösung, die auch noch bei kleineren Teddys geht.

Mein kleinster Teddy ist beispielsweise nur zirka 4,5 cm hoch. Da komme ich bei den Ohren an die Grenzen, was ich noch mit der Nadel filzen kann, ohne dass die Wolle durch das stechen pulverisiert wird.

Hier schließt sich meine zweite Frage an: Mit welcher Technik kann man Objekte trocken filzen, die maximal 1 mm Durchmesser haben sollen, zum Beispiel die Fingern einer Figur.

Freundliche Grüße

Fenja

Anmerkung: Fotoillustrationen entfernt.
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
hallo grüß dich also deine frage versteh ich jetzt net wirklich wieso mit welcher technik? wenn nadelfilz dann nadelfilz meine teddys haben bewegliche gelenke und sind unter 1 cm groß hab sie allerdings verschenkt aber fotos gibts hier genug davon ausserdem bitte verlinke hier bei uns keine fotos nur ium dateianhang hochladen
wegen dem eindellen nadel solange bis es steinhart is dann dellt sich das auch net oder manche nähen perlen auf die stellen
 
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
Hallo Chris,

es würde mich schon interessieren, wie du das gemacht hast, einen 10 mm großen Bären mit der Nadel zu filzen, der dann auch noch bewegliche Glieder hat? Wie schaffst du es mit der Nadel eine Durchmesser von 1 mm zu flzen? Was für eine Wolle verwendest du? Welche Nadeln? Ich verwende Schurwolle und Nadeln der Stärke feine.

Die Foren-Software gibt das Einbinden von Fotos her und ich habe die Rechte an den Fotos. Es sind meine Fotos und zeigt meine Objekte. Warum ist das verlinken von Bildern nicht erwünscht?

Freundlichen Grüßen

Fenja
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
das verlinken der bilder ist hier bei uns grunsätzlich verboten, das hat den einfach hintergrund das ich rote kreuzchen in beiträgen hasse und die entstehen automatisch wenn sich das bild nicht mehr aufrufen läßt
wenn also jemand etwas zeigt oder eine anleitung einstellt sind oft in kürze die Beiträge schrottwert

zu den teddys ich hab sie ja in den workshops stehen und auch in den Galerien
 
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
Hallo,

ich habe die verlinkten Fotos aus dem Beitrag entfernt.

Den Workshop finde ich wo? Der Link auf einen Workshop hier gehts in Leere.

Ist der rosane Teddy das 10 mm Exemplar (ich gehe davon aus, das Links innerhalb des Forum erlaubt sind)?

http://handarbeitsforen.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=22767&h=2f0fe38b6ac3e20bab7a3390e0c6107183100d70

Respekt, wenn der auch noch bewegliche Glieder hat. Allerdings bist du beim Duchmesser der Einzelteile noch deutlich über einem Millimeter. Das ist ja meine Frage. Bei meinen Frauenfiguren habe ich mir bisher geholfen. indem ich die Finger an den Körper filze. Ich möchte die aber frei vom Körper haben.

Vielleicht sollte ich ein vergrößertes Beispiel einer Hand filzen, um mich verständlich zu machen. Ich muss die Fotos dann hier irgendwo hochladen? Das werde ich wohl auch noch herausfinden, wie das geht. :huh:

Freundliche Grüße

Fenja
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
und warum mochtest du sie nicht direkt im dateianhang hochladen?
 
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
Hallo Chris,

weil die Fotos als Anhang zu groß sind, wenn man noch etwas darauf erkennen will.

Welche Größe dürfen Fotos haben Länge, Breite, KB?

Freundliche Grüße

Fenja
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
600/600 200kb
der rosane ist 0,6 und hat fadengelenke
 
Martina P.

Martina P.

Profi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
998
Hallo Fenja,
ich kann mir nicht vorstellen, 1mm Durchmesser mit der Nadel zu filzen. Warum bist Du nicht zufrieden, die Hand an den Körper zu filzen ? Ich finde Deine Figur schön und filigran genug.
liebe Grüße Martina
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
warum soll das nicht gehen martina.. ... nur nicht mit einer schwammunterlage sondern styropdur.. eine lange rolle sehr fest filzen rund dann in stücke schneiden
und anfilzen
 
Martina P.

Martina P.

Profi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
998
Hab mir ein Lineal genommen und geschaut wie ein Millimeter wirklich ist. Kann es mir einfach nicht vorstellen das mit einer Nadel hinzubekommen. Beim Naßfilzen glaube ich könnte es gehen. Ich habe es aber noch nicht versucht.
Gruß Martina
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
man rollt ja immer während man sticht also wirds immer dünner der kern muss nur fest genug sein ich denke das es geht okay ist mehr als fipzig
 
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
HAllo
Martina P. schrieb:
ich kann mir nicht vorstellen, 1mm Durchmesser mit der Nadel zu filzen. Warum bist Du nicht zufrieden, die Hand an den Körper zu filzen ? Ich finde Deine Figur schön und filigran genug.
zuerst danke für dein Lob, Martina. Ich habe verschiedene Ideen, die ich realisieren möchte, zum Beispiel eine Flamencotänzerin. So eine Figur verlangt bestimmte körperferne Handhaltungen.

Im Moment habe ich noch einen Teddy in Arbeit. Danach versuche ich, ob ich aus einer sehr fest gefilzten dünnen Platte mit einem sehr scharfen Messer feine Streifen schneiden kann, die sich in Form bringen lassen. Oder ich probiere das mal mit einer sehr dünnen Metallröhre, in die ich die Wolle mit der Nadel Stopfe. Jugend Forscht. :)

Wenn ich eine Lösung habe, zeig ich, wie es geht.

Freundliche Grüße

Fenja
 
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
Hallo,

als Illustration habe ich eine kleine Hand gefilzt (siehe Anlage). Hier sind die Finger allerdings noch 3 mm im Durchmesser. Hier strebe ich 1 mm Durchmesser an.

Freundliche Grüße

Fenja
 

Anhänge

Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Fenja so meinte ich das auch allerdings die fingerkuppen incl der fingerlänge nassfilzen also rollen .. oder nur nadeln aber ständig dabei drehen .. und dann den anderen ansatz an die hand nadeln
wenn sie hier noch 3 ist sie ist ja noch total locker .. dann bekommste sie locker kleiner/dünner
 
Martina P.

Martina P.

Profi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
998
Hallo Fenja,
die Hand sieht doch schon gut aus. Ich könnte mir vorstellen, das es wirklich mit Naßfilzen dünner werden könnte. Dann könnte man der Hand auch leichter noch eine bewegte Form geben. Eine Flamencotänzerin darf ja keine starren Finger bzw Hände haben. Ich wünsche Dir weiter viel Erfolg für Deine figürlichen Werke.
liebe Grüße Martina
 
F

Fenja

Anfänger
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
20
Hallo,

und danke für eure Rückmeldungen, Chris und Martina. Am Wochenende probiere ich es mit nassfilzen. Um den Fingern Ausdruck zu geben überlege ich einen sehr, sehr feinen lackierten Draht ein zu ziehen. Wenn ich ein befriedigendes Ergebnis habe, dann zeige ich es hier.

Freundliche Grüße

Fenja
 
Thema:

Gelenkige Figuren und sehr dünne Objekte

Oben