Zunahme im Muster häkeln - geht das?

Diskutiere Zunahme im Muster häkeln - geht das? im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Hallo! Das Muster ist: (1fm, 1hStb, 1Stb) in eine Maschem 2 Maschen überspringen Theoretisch müsste ich in der Mitte der Reihe zunehmen. Ich...
Soniye

Soniye

Anfänger
Mitglied seit
27.05.2020
Beiträge
30
Hallo!
Das Muster ist: (1fm, 1hStb, 1Stb) in eine Maschem 2 Maschen überspringen

Theoretisch müsste ich in der Mitte der Reihe zunehmen. Ich zerbreche mir jetzt schon seit Tagen den Kopf, wie ich das machen könnte und komme immer wieder zu dem Schluss, dass ich es nicht hinbekomme.
Da ich hier jetzt auf so viele Experinnen gestoßen bin dachte ich, ich frag Euch mal, ob eine Zunahme in diesem Muster möglich ist oder ob ich einem Hirngespinst nachjage.
Ich zähle auf Euch! Auch wenn Ihr mir das ganze nur ausreden könnt.

LG
Soniye
 
eule1808

eule1808

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
4.038
Standort
Neu-Isenburg
Was bzw. wieviele Maschen musst du zunehmen?
 
Soniye

Soniye

Anfänger
Mitglied seit
27.05.2020
Beiträge
30
Es soll ein halbrundes Tuch werden. Damit es nicht zu lang wird und in der Mitte etwas breiter, möchte ich zunehmen. So in etwa alle 10 bis 15 Maschen, alle 3 Reihen. Das habe ich öfters so gehäkelt und die Form gefällt mir. Jetzt hab ich mich in dieses Muster verliebt, aber ich habe keine Ahnung, wie und ob man dabei mitten in der Reihe zunehmen kann. Wie gesagt, bis jetzt laufen alle Ideen ins Leere und Google war auch keine Hilfe.
 
Punto

Punto

Profi
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
832
Ich würde dann keine Masche überspringen oder nur eine.
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.263
Standort
Wien
Ich würde dann keine Masche überspringen oder nur eine.
oder wenn man das nur ab und zu macht, dann würde sich das Muster verschieben. Man könnte also nur ein komplettes Muster (1fm, 1hStb, 1 Stb.) einfügen und somit zugleich 3 Maschen zunehmen, dafür seltener. Ich hab das mal ausprobiert und bin davon ausgegangen, dass du in der nächsten Reihe die Musterfolge immer in die feste Masche der Vorreihen häkelst. Also statt 1x 1fm, 1hStb. 1Stb. hab ich das doppelt gemacht, d.h. 6 Maschen in die eine Masche. Es entsteht dann ein kleiner Hügel an der Stelle an der zugenommen wurde, der sich aber wenn man ein paar Reihen normal darüber häkelt wieder ausgleicht. So sieht das dann bei mir aus (rotes Muster, 2x je 3 M zugenommen):


Zunahme.jpg

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee.
 
Ludwig

Ludwig

Meister
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
1.451
Erst einmal müsste man / Frau wissen, wie Du den Reihenanfang und das Reihenende häkeln möchtest, denn da musst Du auch zunehmen und dann würde ich in jeder Reihe 2 Mustersätze zunehmen, aber ungleichmäßig - also versetzt, damit es halbrund werden kann, denn normal würde in der Mitte Zunahmen stattfinden beim Dreiecktuch.
 
Soniye

Soniye

Anfänger
Mitglied seit
27.05.2020
Beiträge
30
Erst einmal müsste man / Frau wissen, wie Du den Reihenanfang und das Reihenende häkeln möchtest, denn da musst Du auch zunehmen und dann würde ich in jeder Reihe 2 Mustersätze zunehmen, aber ungleichmäßig - also versetzt, damit es halbrund werden kann, denn normal würde in der Mitte Zunahmen stattfinden beim Dreiecktuch.
Anfang: 4 Luftmaschen, 2 Stäbchen in die Lücke aus der Vorreihe
Ende: 2 Stäbchen in Luftmaschen, 1 Luftmasche (Lücke), 1 Doppelstäbchen
Zunahmen finden, wie oben bereits erwähnt, etwa alle 10 bis 15 Maschen statt, wenn nur "einzelne" Maschen gehäkelt werden.

oder wenn man das nur ab und zu macht, dann würde sich das Muster verschieben. Man könnte also nur ein komplettes Muster (1fm, 1hStb, 1 Stb.) einfügen und somit zugleich 3 Maschen zunehmen, dafür seltener. Ich hab das mal ausprobiert und bin davon ausgegangen, dass du in der nächsten Reihe die Musterfolge immer in die feste Masche der Vorreihen häkelst. Also statt 1x 1fm, 1hStb. 1Stb. hab ich das doppelt gemacht, d.h. 6 Maschen in die eine Masche. Es entsteht dann ein kleiner Hügel an der Stelle an der zugenommen wurde, der sich aber wenn man ein paar Reihen normal darüber häkelt wieder ausgleicht. So sieht das dann bei mir aus (rotes Muster, 2x je 3 M zugenommen):


Anhang anzeigen 167553

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee.
Vielen Dank fürs Ausprobieren. Ich hatte auch daran gedacht, aber direkt verworfen, weil ich dachte, es wird zu knubbelig. Ich werde es dann doch mal versuchen und den Abstand zwischen den Zunahmen verdoppeln.
 
Thema:

Zunahme im Muster häkeln - geht das?

Oben