Maschinenstickgarn

Diskutiere Maschinenstickgarn im Maschinensticken Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Morgen kriege ich meine neue Nähmaschine geliefert. Eigentlich ist Nähmaschine nicht richtig. Es ist nämlich eine reine Stickmaschine. Nun brauche...
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Morgen kriege ich meine neue Nähmaschine geliefert. Eigentlich ist Nähmaschine nicht richtig. Es ist nämlich eine reine Stickmaschine. Nun brauche ich natürlich zahlreiches Maschinenstickgarn. Deshalb hier meine Fragen:

- Welches Maschinenstickgarn könnt ihr mir empfehlen?
- Gibt es im Netz Shops, in denen ich das Garn günstig kaufen kann?
- Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Janome 300 und der dazugehörigen Software (das ist nämlich mein neues Teil)?
- Was bestickt ihr denn so mit der Maschine?

So nun bin ich schon ganz gespannt auf eure Antworten. So kann ich mir vielleicht etwas die Zeit mit dem Earten bis morgen verkürzen (obwohl ich es eigentlich schon nicht mehr aushalten kann).
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Und gleich noch zwei Fragen!

Habe gerade beim Surfen durchs Netz gesehen, dass es auch Bücher zum maschinensticken gibt. Lohnen sich diese. Sind die Vorschläge dort für jede Software der einzelnen Maschinen geeignet?

Ich habe auch Programme, z.B. für die Monogrammstickerei gesehen. Auch hier stellt sich im Moment für mich die Frage, ob die dann mit der Software für meine Maschine zu gebrauchen sind?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
huhu marion ich verschieb dich dann mal grad ins maschinenstickforum sowas haben wir hier nämlich auch :-) ansonsten ja auch einen recht aktiven club zum thema
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
Hallo Marion,

eh ich Deine vielen Fragen versuche zu beantworten: herzlichen Glückwunsch zur Stickmasxchine - und vor allem zur Software --- das macht aber auch süchtig.

ich wollte grad ein Mandala digitalisieren, naja, es sind doch schon wieder 4 geworden,... so geht das...

Die Janome 300 und die passende software kenn ich (noch) nicht. aber da ich in 3 Wochen zum hobbyschneiderinnen-Kongreß nach Aachen fahre, werd ich mir die auch mal anschauen, wenn ich ein "Luftloch" finde :-)
Aber Janome ist in der kurzen Zeit auf dem deutschen Markt ein NAME geworden und hat ein paar andere Firmen ganz schön an die Wand gedrückt.

Maschinenstickgarn:
meist kauft man Rayon - Garne - da gibt es inzwischen so viele gute Marken, daß man da eigentlich nichts "empfehlen" kann - man entwickelt auch mit der Zeit eine Vorliebe für eine Marke (oder die maschine, die ist ja schließlich auch nur ein Mensch :-))) ).

An shops ist natürlich www.Naehpark.com - ich glaub so heißt das Ding, Chris hat ihn irgendwo verlinkt - zu nennen, www.fadenversdand.de und andere, aber Du kannst genauso gut bei ebay kaufen, da sind viele vertreten, die sich auch in div. Stick-Gruppen befinden. Nachgeworfen bekommst Du nichts - aber gute Angebote gibts schon. Maschinensticken ist zur Zeit ein Boom, und da wird voll kassiert.
Aber es gibt wirklich viele shops, die das Garn führen und auch gute Preise machen.

Ich stehe auf Polyestergarn - das die weniger Leuchtkraft haben, ist nicht so ganz richtig - es kommt aber auch drauf an, was man stickt/bestickt. Da ich sehr viele Sachen besticke, die auch strapaziert werden wollen, ist das Polyester eine gute Wahl.

Nochmal zu oben : bist Du Händler, kannst Du bei Sulky bestellen

Gut, dann brauchst Du noch Vliese - das sind Stabilisatoren, um T-Shirts oder delikate Stoffe in Form zu halten, daß die Stickerei nicht verrutscht ..
und wasserlösliches Vlies oder wasserlösliche Folie
das Vlies sieht aus wie Vlieseline, gibts in 2 Stärken und das benötigt man z.B. um spitzenähnlich Motive zu sticke - Weihnachtsschmuck z.B. -- die Folie ist gut für Frotteestoffe. Die wird oben auf gelegt, sonst verschwindet die Stickerei im Frottee - so bleibt sie "erhaben - und die Folie löst sich unter Wasser auf.
Es gibt unheimlich viel Anwendungsbereiche - das kann man so gar nicht eben alles aus dem Ärmekl schütteln. Die Fragen ergeben sich auch mit der Handhabung.

Ich häng Dir mal nen Link an - Ulrike ist so ungefähr die best-unterrichtetste Frau, was Vliese und dergl. betrifft:
Links im Navigator durchklicken :-)
http://www.ulme-design.de/index2.html

Ja, was bestickt man - es gibt Leute, die sagen : ALLES
vielleicht macht man das wirklich, ich glaube, vor mir war anfangs auch relativ wenig sicher....
neulich hab ich mir für meine neue Wohnung die Küchengardine bestickt mit lauter Schmetterlingen und Blumen - dazu dann noch freifliegende Schmetterlinge aus "Lace" - also spitzenähnliche.
Dann müssen schon mal Hosenbeine herhalten - Blusen sowieso und auch Shirts -- Tischdecken hat sicher jede schon en masse bestickt - Sets, Servietten, Lavendelsäckchen. ......
ich nähe bzw. besticke erst schwarzen Stoff mit jedweden Motiven- sehr oft und sehr gerne mit selbst digilatilierten Kunst/Künstlerbildern und nähe dann Beuteltaschen draus.
Ich liebe außerdem Organza und hab damit schon einiges experimentiert kannst Du nebst viiiielen freebees auf meiner Seite finden.

Man kann eigene Karten entwerfen und so ganz persönliche Karten sticken - man kann wunderbar Handarbeiten mit Maschinengesticktem kombinieren ... ach, es fällt mir nicht alles ein.

Aber jetzt hast Du erstmal genug Text um ein bßchen Wartezeit zu überbrücken.
Hast Du überhaupt die Möglichkeit, daß Dich jemand ins Programm einweist - denn sich da durchzuknabbern, allein, das ist nicht immer so einfach.

Viele Grüße
Liane
 
Q

quiltmum66

Schüler
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
232
Hallo Marion,

also ich habe mir am Anfang alle möglichen Garne bestellt. Bei Ebay, bei Fadenversand ect.

Hier mal eine Adresse: Firma Heinz Walz GmbH, Maybachstr. 3, 72793 Pfullingen.
Am schnellsten geht es per Anruf unter 07121 - 92980.

Dort bekommst du das Garn Fufu. Sehr schönes Garn. Sie schicken dir eine Farbtabelle und eine Probekone. Das Garn kostet die Kone 2,00 Euro.

Es gibt ein Buch das heißt ABC des Maschinenstickens. Das ist für den Anfang auch zu empfehlen. Da stehen die wichtigsten Begriffe drin.

Ich habe die Kleider meiner Tochter oberhalb des Saums bestickt und die Ärmel und die Hosenbeine. DAs sah toll aus. Ich habe eine ältere Brother. Genauer gesagt die PE 100. Ist wohl die erste unter den Stickmaschinen aber für meinen Gebrauch reicht es. Also ein besonderes Buch wüsste ich nicht. Die die ich habe sind nicht unbedingt erforderlich. Ich muss mal schauen wie sie heißen.

Liebe Grüße

Kerstin
 
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Vielen Dank an euch Zwei für die ausführlichen Erläuterungen. Nun brennt es mir nohmehr unter den Nägeln und ich hoffe, dass es bald morgen ist.

@ Liane,
ich wünsche dir viel Spaß auf der Ausstellung. Schau dir mal die Janome-Maschinen an. Ich habe von denen auch eine Nähmaschine (die Professionel 6500; inzwischen gibt es schon das Nachfolgemodell). Ich bin damit hochzufrieden.
Aufgrund deines Hinweises mit dem Organza bin ich der festen Überzeugung, dass ich bei der Lesezeichenaktion von dir meine Lesezeichen bekommen habe. Die haben mich damals ja total begeistert. Wenn ich mich recht erinnere hast du damals geschrieben, dass du den Organza doppelt nimmst und dann bestickt. Das werde ich ganz bestimmt auch probieren.

Da ich die Maschine geliefert bekomme, hoffe ich auch auf eine Einweisung zu Hause. Aber der Laden, in dem ich die Maschine gekauft habe, ist total nett. da kann man jederzeit anrufen oder vorbeifahren und die stehen einem dann mit rat unt Tat zur Seite.


@ Kerstin,
da werde ich mal schauen, ob ich das von dir empfohlene Buch bekomme.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
Hallo Marion,

Du hast ja wohl nicht etwa wegen der Fische eine Stickmaschine gekauft :applause:

Es ist gut, wenn Du ein kompetentes Geschäft in der Nähe hast - es läuft zwar ne Menge über das i-net - aber ich bin auch froh, daß ich meinen Service vor der Haustür habe, auch wenn ich zufrieden bin, wenn ich ihn nur selten brauche.

Über Bücher bzw. Handbücher ist ein Programm zwar "erlernbar" - aber es bleiben doch so viele Fragen - da wär es schon gut, wenn man Dir wenigstens den Anfang zeigen könnte.
Leider sind alle Programme immer noch relativ unterschiedlich, so daß man nicht eine Erklärung für alle nehmen kann - es fängt schon mit den versch. Ausdrücken für die gleichen Sachen an...

Ich wünsch Dir jedenfalls viiiiel Spaß -
Viele Grüße
Liane
 
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Nee Liane, nicht nur wegen der Fische. ist doch aber toll, dass ich sowas auch mal machen kann.

Habe im übrigen gerade deine Homepage besucht. Total super. Habe schon in dein Gästebuch geschrieben, dass mir noch vieles noch unverständlich ist, aber das wird wohl im Laufe der Zeit noch werden und schließlich gibt es ja dann noch euch.
 
Thema:

Maschinenstickgarn

Oben