Frage zu Boucle Garn

Diskutiere Frage zu Boucle Garn im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Ich war heute in einem Heimatkunde Museum. Ich bekam eine private FĂŒhrung, die wirklich sehr interessant war und mein Kopf raucht entsprechend 😉...
elfle

elfle

StrickspinnhĂ€kelsĂŒchtig
Mitglied seit
14.06.2004
BeitrÀge
7.267
Standort
Pforzheim
Ich war heute in einem Heimatkunde Museum. Ich bekam eine private FĂŒhrung, die wirklich sehr interessant war und mein Kopf raucht entsprechend 😉
Wir sind dabei an einem schwarzen Hochzeitskleid hÀngen geblieben, das im 19. Jahrhundert gÀngig war. Dazu gab es eine Haube und kleines Schultertuch aus schwarzem Boucle Garn aus Kunstfaser, das beides gestrickt war. Ich hab im Netz schon gesucht aber leider nichts passendes zu dem Thema finden können.
Daher meine Frage hier:
Wer weiß, ab wann man solches Garn erwerben konnte. War es wirklich schon um die 1880?
Ich kann mir das gerade irgendwie so gar nicht vorstellen, aber nachdem was ich heute sehen durfte, wer weiß đŸ€·đŸ»â€â™€ïžđŸ˜Š
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Frage zu Boucle Garn. Dort wird jeder fĂŒndig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Renatew

Renatew

Renate
Mitglied seit
19.03.2023
BeitrÀge
1.581
Standort
Niedersachsen
Wiki schreibt dazu:
vielleicht bei Haargarn anfangen zu suchen?

BouclĂ© (französisch bouclĂ© ‚Ring‘, ‚Locke‘, ‚Schleife‘, ‚Schlinge‘), auch Buklee, bezeichnet ein Gewebe, dessen OberflĂ€che der Ripsbindung Ă€hnelt. Der Stoff kann fĂŒr Kleider und MĂ€ntel verwendet werden. BouclĂ© wird zum Teil oder zur GĂ€nze aus Haargarn und Effektzwirn hergestellt, wobei oft Knoten, Noppen und Schlingenverwendet werden. BouclĂ© ist wenig empfindlich und knittert kaum.
BouclĂ©garn wurde frĂŒher auch aus Haaren von Hunden, Katzen und KĂŒhengesponnen und zu Teppichen verarbeitet.[1]
 
Renatew

Renatew

Renate
Mitglied seit
19.03.2023
BeitrÀge
1.581
Standort
Niedersachsen
@elfle da steht auch was von Glanzgarn. Mehr habe ich auf die Schnelle auch nicht gefunden. Es gab ja Glanzgarn, aus Haaren von Tieren, daher Haargarn. Boucle‘ kommt ja aus dem französischen. Vielleicht sollte man da ansetzen.
 
elfle

elfle

StrickspinnhĂ€kelsĂŒchtig
Mitglied seit
14.06.2004
BeitrÀge
7.267
Standort
Pforzheim
Vielen Dank fĂŒr eure MĂŒhe đŸ„°
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
BeitrÀge
10.464
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Bouclé Garn ist Garn mit kleinen Schlingen oder auch ganz kleine Noppen !
 
Thema:

Frage zu Boucle Garn

Oben