biesenfrage

Diskutiere biesenfrage im StrickForum Forum im Bereich Stricken; huhu ihr, heute muss ich euch gleich mal mit einer frage überfallen. ich war heute vormittag zum kaffe eingeladen und da habe ich bei paar...
M

mamje

Guest
huhu ihr,

heute muss ich euch gleich mal mit einer frage überfallen.
ich war heute vormittag zum kaffe eingeladen und da habe ich bei paar gestrickte bettschuhe gesehen.
das war eigentlich nur ein rechteckiges strickstück, das dann an einem ende zusammen gezogen wurde und am andren ende zusammengenäht, sodass es eben eine schuhform ergibt.
das raffinierte an diesen schuhen war, dass sie in biesen gestrickt waren.
aber nicht quer - so wie bei diesen socken - sondern längst.
ich hab versucht es mir auszuschauen wie das geht, aber ich habs nicht gerafft ?(
die bettschuhe waren zweifarbig und irgendwie wurde der faden immer über eine biese weggezogen zur übernächsten ?(
also ich verstehe es nicht recht.

grüssle
mamje
vielleicht kann mir ja einer von euch helfen.
 
#
Schau mal hier: biesenfrage. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo mamje,
so, wie Du das beschreibst, ist das Prinzip genau dasselbe - nur halt am breiten Teil gestrickt.
Ich versuch mal, es nach zu vollziehen ohne es gesehen zu haben.
Wenn die Fußlänge so ca. 25cm ist, kommen sicher noch ein paar cm für das Zus.ziehen und zus.nähen dazu - ich sag mal schlicht 28 cm gesamt. Dann braucht man vielleicht 50-56 M - wahrscheinlich war die Wolle aber dicker, soll nur ein Exempel sein - und strickst 5-6 cm glatt oder kraus - jedenfalls ohne Biesen - für die "Seitenwand", dann kommt das Sohlenstück mit den Biesen, 8-9cm (je nachdem, wie breit, die Sohle ist) und dann nochmal die glatte Seitenwand.

Das mit dem Faden über die Biese gezogen zur übernachsten versteh ich jetzt nicht - meinst Du -nur Biesen als Sohle, also eine schwarze Biese, eine rote, eine schwarze , eine rote etc? dann läuft natürlich der Faden von der einen Biese weiter bis zur übernächsten, aber das sieht man dann nicht, wenns zugenäht ist? Oder bin ich da auf dem falschen Dampfer?

Grüßle
Liane
 
M

mamje

Guest
*lach*
liane, die biesen sind nicht quer sondern längst gestrickt.
also wenn du das gestrick vor dir hast, hast du eine rote, eine schwarze, eine rote usw. biese, die von unten nach oben geht - nicht von links nach rechts.
ich werde mal versuchen den schuh für eine fotosession zu bekommen ;-)


sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber der beitrag wurde verschoben und ich dachte, er wäre gelöscht worden.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Mamje,
dann gehen die Biesen doch aber genauso wie bei Sabines Socken - nur daß sie an einem "geraden" Stück gestrickt sind und nicht an einer Sockensohle.
Bin mal aufs Bild gespannt.

Grüßle
Liane
 
Thema:

biesenfrage

Oben