Schlaufenschal/Seite 3 Tutorial

Diskutiere Schlaufenschal/Seite 3 Tutorial im Mode und Accessoires Forum im Bereich Häkeln/ Hier finden wir UNSERE Anleitungen; Nach einigen Versuchen habe ich gestern meine neuste Errungenschaft fertig gehäkelt. Der Schlaufenschal geht super schnell zu machen und ist...
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
Nach einigen Versuchen habe ich gestern meine neuste Errungenschaft fertig gehäkelt. Der Schlaufenschal geht super schnell zu machen und ist wunderbar warm und weich!

Material:

100 g Lolita (LL 100m/50g) oder entsprechend mehr Hiphop oder anderes dickes, flauschiges Garn, da auf die Lauflänge achten!
Häkelnadel 7-8

Anleitung:

1. Schritt: eine 3 m lange Luftmaschenkette häkeln (eventuell länger oder kürzer, je nach euern Geschmack)und die letzte Masche markieren.

2. Schritt: nun immer 20 Luftmaschen + 1 Kettmasche in eine Luftmasche der Kette häkeln, dann die Arbeit drehen und wieder 20 Luftmaschen + 1 Kettmasche häkeln. Bis ans Ende der Luftmaschenkette wiederholen, dabei nicht vergessen die Arbeit nach jeder Schlaufe zu drehen.

3. Schritt: nun wiederholen wir den Schritt 2 noch einmal und häkeln die Schlaufen wieder nach oben. Die Kettmaschen werden wieder in die Luftmaschenkette gehäkelt und die Arbeit immer drehen.

So entstehen viele Schlaufen, die den Schal ein tolles Aussehen verleihen.

Fertigstellung:

alle Fäden gut vernähen und den Schal ein paar Mal um sich selber drehen...

Kleiner Tipp, der Schal sieht sicher auch wunderbar mit Brazilia aus
Außerdem hänge ich nochmal ein Bildchen an... mit einer kleinen Häkelschrift...damit ihrt genau wißt wie ich meine...

Copy by Steffi Zyla
 

Anhänge

S

Strickliesel58

Schüler
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
173
RE: Schlaufenschal

Hallo Steffi,
sieht toll aus der Schal, Beschreibung liest sich auch ganz einfach.
Mal sehen, ob ich heute Mittag gleich damit anfangen kann.
So ein Schal aus Hip Hop ist auch im Heft 79 von Schachenmayr.

LG Alice
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
uih was jetzt???????? ich habe den aus keinen Heftchen... kannste bitte nachschaun, ob dass das selbe Muster ist, denn sonst nehme ich ihn lieber raus...wegen dem Copy. Das wäre ganz lieb, denn ich will da keinen Ärger, ob wohl der von mir selber ist

Chris was soll ich tun????
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.666
Hallo Steffi,

soviel ich weiß, wird der Schachenmayr Schlaufenschal von unten nach oben gehäkelt - also kurze Reihen, nicht so wie Deiner.

Diese Anltg. wird nämlich von einer Bekannten gesucht - also die mit den kurzen Reihen.

Grüßle
Liane
 
K

Kerstin66

Anfänger
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
96
Hallo Steffi,

so eine ähnliche Anleitung gab's vor einigen Jahren schon mal. Ich glaub', die war von Junghans und wurde auch mit kurzen Reihen gehäkelt. Ich habe sie aber noch nicht wieder gefunden. Auch der Schal, den ich mir damals gemacht habe, hilft mir leider nicht weiter...

Liebe Grüße,
Kerstin
 

Anhänge

K

Kerstin66

Anfänger
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
96
Ich habe sie doch noch gefunden. :] Der Schal war im Junghans-Katalog 1998/1999 und wurde von unten nach oben in kurzen Reihen gehäkelt. Das sollte also keine Probleme geben. :)

Die Schachenmayr Anleitung kenne ich aber nicht.

Liebe Grüße,
Kerstin
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
:] Prima ich danke euch fürs recherieren...dann kann die Anleitung nämlich drin bleiben...

:P Steffi
 
P

peppi

Anfänger
Mitglied seit
01.04.2005
Beiträge
94
;) ;) Super Steffi!!
Versuch ich auchmal zu häkeln.Danke :kiss:
 
SaRie

SaRie

Profi
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
523
:D solch einen Schal habe ich im letzten Winter für meine Tochter gehäkelt aus HipHop.

Werde noch ein Foto einstellen. Die Schlaufenschals sind wirklich sehr kuschlig und wirken sehr hübsch.
 
frooebelsternchen

frooebelsternchen

Profi
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
881
toll Steffi, jetzt hab ich aber grad so einen tollen Schal in Blau Lila, daß ich den gar nicht brauche:-))
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
lach susi...2 sind besser als einer....

winke Steffi
 
D

Dorit

Guest
hallo,

bin neu hier und unerfahren. ich weiss, was eine luftmasche ist, aber was ist eine kettmasche?? und wie soll ich das drehen?? so dass man zurückhäkelt oder einmal nach oben und einmal nach unten??

und wenn man hiphop nimmt, reichen dann auch 100g, und welche nadelstärke??

daaaaaaaaaaaaaaaaaanke und schöne grüße aus wien.
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
huhu Dorit

100g reichen auch...dann wird er aber net so lang... am besten du häkelst mit einen Knäule die erste Schlaufenreihe, dann weißt du das der 2. Knäul auch reicht... Hiphop häkelt man mit Nadelstärke 7-8

eine Kettmasche ist ganz einfach.... du hast eine Masche auf der Nadel liegen... nun stichst du in eine andere Masche ein holst den Faden und ziehst den durch die beiden Schlaufen....

hier ist es bildlich erklärt...http://www.hobbiefrau.de/forum/thread.php?threadid=7783

drehen kannste das ganze wie du willst das steckt eigentlich kein Prinzip dahinter....

winke Steffi
 
D

Dorit

Guest
danke, das hat mir sehr geholfen. sag, und welches garn hast du verwendet?? wie heisst das genau, denn ich kann es nirgends finden.

danke
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
mein garn es heißt Lolita und ist von welcher Firma...weiß ich allerdings nimmer hab die Banderrole weg geworfen... schachenmayr oder schöller...

man kann aber auch Hiphop nehmen...alles dings brauchste da mehr weil Lolita längere Lauflänge hat

winke Steffi
 
SaRie

SaRie

Profi
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
523
RE: Schlaufenschal

Hier ein Foto des Schlaufenschals, den ich im letzten Winter für meine Tochter aus HipHop gehäkelt habe, er ist 210 cm lang und sie schlingt ihn sich zig Mal um den Hals ;)
 

Anhänge

B

Beatrix

Schüler
Mitglied seit
02.03.2008
Beiträge
123
hallo steffi
habe gestern die anleitung zu dem schlaufenschal gefunden . heute habe ich mir wolle besorgt .doch ich verstehe nicht , was du mir dem drehen meinst ? es wäre sehr nett , wenn du mir hilfst . gruß martina,
 
G

GudrunP

Erleuchteter
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
1.618
ich bin zwar nicht Steffi, aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist es egal wo du in die 3m lange Lm.kette einstichst. die lm-kette dreht sich ja ein bischen und beim normalen häkeln, musst du die Lm-kette gerade haben, hier nicht, kannst also irgendwo deine km machen. so hab ich es verstanden.
ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt.
:hello:
 
B

Beatrix

Schüler
Mitglied seit
02.03.2008
Beiträge
123
danke gudrun , ich verstehe was du meinst . ich habe einen probelauf gestartet, doch ich habe immer gleichmäßig in die luftmaschenreihe eingestochen . bei mir hat sich nichts gedreht . bei steffis anleitung habe ich verstanden , das sich die 20 luftmaschen irgendwie dehen sollen ? ich hoffe , das steffi das hier liest und vielleicht mir hilft . danke gudrun . gruß martina
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
ich denke, dass das so gemeint ist, dass man einfach die Luftmaschenkette immer ein bissl dreht, und somit immer in unterschiedlicher Richtung in die Luftmaschenkette einsticht ?(
 
Thema:

Schlaufenschal/Seite 3 Tutorial

Oben