Probleme beim Filzen in der Waschmaschine!!! HILFE!

Diskutiere Probleme beim Filzen in der Waschmaschine!!! HILFE! im Strickfilzen Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; Hallo Ihr Lieben! Ich bin neu hier und auch im Thema "Filzen in der Waschmaschine". Habe bereits 4 mal dasselbe Modell gestrickt und in der...
K

Katti78

Anfänger
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin neu hier und auch im Thema "Filzen in der Waschmaschine". Habe bereits 4 mal dasselbe Modell gestrickt und in der Maschine gefilzt, habe mich immer an die Anleitung des Herstellers gehalten - sogar statt angegeben 60 °C nur30°C angewendet - doch es funktioniert einfach nicht! Meine Armstulpen filzen immer zusammen. Habe einmal eine Tüte zwischengenäht. Das war dann auch ganz in Ordnung - nur waren dabei so große Falten in der Armstulpe, dass sie nicht tragbar ist.

Was mache ich nur falsch?!? Hier gibt´s doch bestimmt Profi´s. Bitte helft mir - der nächste Versuch steht an...aber was kann ich ändern?

Tausend Dank schon im Voraus!
 
K

Kerstin

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
3.390
Hallo Katti,
ich filze immer bei 40° in der Maschine & steck da nur noch eine Jeanshose mit rein, hat immer gefunzt.

Kann es sein das du deine Armstulpen von Anfang an zu klein machst? Wenn ich dich richtig versteh, dann hat dir keiner gesagt das Filzen mit schrumpfen gleichzusetzen ist ?( Dann wärs logisch, das du mit dem Endergebnis unzufrieden bist. :)
 
A

Andrea72

Schüler
Mitglied seit
18.03.2010
Beiträge
148
Hallo Katti,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht nur die Waschtemperatur sondern auch das Waschprogramm das Filzergebnis sehr unterschiedlich ausfallen lässt.

Bei meiner Waschmaschine darf ich z.B. das Programm "Pflegeleicht" nicht verwenden, weil es zu stark filzt. Wenn ich das Programm für "Jeans" und 40 Grad nehme, dann filzt es genau so, wie ich es haben möchte. Wie Kerstin schon schreibt, schrumpft das Produkt beim Filzen. So zwischen 30 bis 40 % wird überall angegeben. Zusammengefilzt ist bei mir noch nichts. Ich filze Taschen und Hausschuhe immer, ohne dass ich etwas dazwischen lege oder nähe. Beim Filzen habe ich auch immer 2 bis 3 Tennisbälle und eine Jeanshose in der Waschmaschine.
 
K

Katti78

Anfänger
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3
Hallo Ihr Lieben! Danke für Eure Antworten.

Leider helfen mir Eure Tipps bis jetzt nicht wirklich weiter. :( Natürlich weiß ich, dass die Strickstücke in der Maschine einlaufen. Bin ja nun auch nicht ganz filz-fremd - nur in der Maschine hab ich es halt noch nicht ausprobiert. Finde die machbaren Ergebnisse aber tw. super - nur muss ich es so hinkriegen, wie auf den vielen schönen Bildern zu sehen.

Habe bereits mit 2 verschiedenen Programmen und 2 verschiedenen Temperaturen experimentiert. Hatte immer einige Handtücher und 2 Tennisbälle mit drin.

Starte jetzt zur Minute meinen mittlerweile 6. Versuch (schade, um die ganze Wolle!) - aber ich will noch nicht aufgeben. Wieder anderes Programm...nun mal ne Jeans mit Tennisbällen...warten wir´s ab.

Wäre trotzdem dankbar, wenn noch Antworten kommen. Vielleicht hatte ja einer von Euch am Anfang ähnliche Probleme (also Zusammenfilzen). Wäre toll, wenn einer DIE Lösung hätte!!!!!!!!!

Ich warte gespannt auf Beendigung des Waschprogramms. ;(

Katti
 
K

Katti78

Anfänger
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3
Hallo!

Neue Info´s aus der Waschmaschine! Mit dem jetzt verwendeten Programm bei 30 °C hat es doch tatsächlich hingehauen!!! Nichts hat sich verfilzt. Einfach super das Ergebnis!!!

Jetzt bin ich erstmal zufrieden und das Strickfilzen kann richtig beginnen :-)

Danke für Eure Hilfe.

Schnönen Sonntag noch.
 
Ursula~

Ursula~

Erleuchteter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
3.310
Bei mir ist ein Täschchen mal zu einem Miniklumpen verfilzt. Mit viel Geduld hab ich alles wieder auseinandergezogen und zu einem kleinen Beutelchen hinbekommen. Was zusammenfilzt, kann man durch vorsichtiges Ziehen also wieder auseinanderbekommen.
 
moni

moni

Meister
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
1.321
Also ich filze immer bei 50 grad im Kurzprogramm und stell die Schleuderleistung auf 800 Umdrehungen herunter. Das macht auch eine Menge aus, bei zu hoher Schleuderleitung filzt es mehr.
Zusammengefilzt ist bei mir noch nichts, obwohl ich oft Täschchen oder auch kleine Handytaschen in die Taschen einstricke.
 
maritta

maritta

Profi
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
660
also bei mir ist auch nie ws zusammengefilzt obwohl ich oftmals gleich 4 Puschen in die Maschine stecke und dazu rein mache ich sonst garnichts. Meistens filz ich sie bei 40 Grad und dann wenn es noch nciht genug ist, nochmals bei 60 Grad und dsa funktioniert meistens dann sehr gut. Liegt es vielleicht an der Wolle??? Oder vielleicht auch an der Waschmaschine.
 
S

Sigrid S.

Anfänger
Mitglied seit
07.02.2011
Beiträge
7
Macht Ihr denn auch Waschpulver rein?

Habe verschiedene Wollsorten probiert, immer mit einem anderen Ergebniss. Dachte es läge evtl. auch daran dass ich zu viel Waschpulver genommen habe.



LG Sigrid
 
D

dreimäderlhaus

Fortgeschrittener
Mitglied seit
05.04.2009
Beiträge
348
hallo sigrid!

ich nehme flüssiges colorwaschmittel (wird empfohlen), funktioniert wunderbar bei 40 grad und 3 oder 4 handtüchern.

liebe grüße barbara
 
M

Mohnblume Dagmar

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
312
Bei mir ist auch noch nie etwas zusammengefilzt, auch ganz kleine Taschen nicht. Wasche immer bei 60 Grad (mag es nur richtig verfilzt) und hoher Schleuderleistung. Nehme auch nur Flüssigwaschmittel und 6 Tennisbälle.
Liebe Katti, da hat sich deine Ausdauer ja doch gelohnt :wink1: .
LG Dagmar
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
8.193
Also bei mir geht es super mit Filzwolle bei 40 ° mit Waschpulver, Handtücher oder Tennisbaälle, bei Schleuderzahl 1200, Hab es auch schon mit Wolle, die einen Anteil Synthetik hat probiert, das hat aber nicht funktioniert!!!
Hat etwa deine Wolle auch Synthetik drin??
 
Thema:

Probleme beim Filzen in der Waschmaschine!!! HILFE!

Oben