Kreuzstichsoftware im Test...

Diskutiere Kreuzstichsoftware im Test... im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hier findet ihr alle von mir bisher getesteten Programme http://www.hobbiefrau.de/php/detailview_artikel.php?id=440 auf einen Blick alle...
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737

Hier findet ihr alle von mir bisher getesteten Programme


http://www.hobbiefrau.de/php/detailview_artikel.php?id=440

auf einen Blick alle Programme könnt ihr anklicken und dort mit vielen Fotos einen Einblick bekommen!

Wie alles began!
http://www.hobbiefrau.de/php/detailview_artikel.php?id=425

Hier jetzt wie angekündigt der Diskussionstread zum Thema der nächsten Wochen. Hier könnt ihr alles reinschreiben, was euch dazu einfällt, Fragen, Vor-und Nachteile der Software. Erfahrungsberichte und,und,und...

Ich freu mich schon auf die interessante Diskussion mit euch und hoffe, mit diesem Thema dem ein oder anderen bei der Entscheidung, welche Software ist geeignet, helfen zu können.

LG Nici
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

Gast

Guest
Liebe Nici,

hab deinen Artikel auf der Hauptseite aufmerksam gelesen. Hab eines der Programme (mit dem ich leider überhaupt nicht klar komme, liegt aber vielleicht auch an mir, bin leider nicht so gewandt mit solchen Sachen, bin immer nur froh wenn ich denn Computer an und aus bekomme) von dem du kein Demo hast, konnte dir ne Kopie schicken, wenn überhaupt erlaubt ist.

Einen lieben Gruß

Sandra
 
S

Sandra

Schüler
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
226
Huch jetzt jetzt bin ich als Gast drin!!??

Na egal, auf den Inhalt kommt es an.

Grüße

Sandra
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Sandra, sorry, wirklich lieb gemeint, aber genau dies bewegt sich dann im illegalen Bereich und kommt für mich überhaupt nicht in Frage.

Ich bemühe mich, mit diesen Anbietern in Kontakt zu treten, und vieleicht kann ich sie davon überzeugen, mir diesbezüglich weiterzuhelfen. Ansonsten wird es für diese programme einen Gemeinschaftsartikel am Ende der Serie geben, wo ich dann auf einige Sachen eingehe, die ich den geschriebenen Angaben entnehmen kann. Vieleicht findet sich hier ja jemand, der mit diesen Programmen arbeitet und auch dir könnte dann geholfen werden.

LG Nici
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Nur zur Information

Dank der freundlichen Unterstützung von Herrn Ortman konnte ich ein weitere Kreuzstichsoftware mit in die Testliste aufnehmen.
Es handelt sich hierbei um das deutschsprachige Programm Winstick. :applause:

Mal sehen...vieleicht kriegen wir ja die Liste doch noch komplet, also Freiwillige vor , wer von euch arbeitet mit Sticken 2.0 oder Kreuzstich mit Pfiff und mag dazu einen Gastartikel schreiben. Meldet euch bei mir, dann sag ich euch, woraufs dort ankommen soll. :kiss:

LG Nici
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.972
Standort
bei Bremen
hi nici, du wäre es nicht sinnvoll, das im Artikel auch zu ändern? Deine Aufstellung immer mit passenden links finde ich super toll so kann man immer mal schauen was es überhaupt so gibt am Markt...... war grad mal mächtig am surfen *gg* winke chris


:suche:
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hab ich doch gleich gemacht, klaro, wenn schon denn schon

LG Nici

:welle:
 
Lydia Sachse

Lydia Sachse

Erleuchteter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.180
Kreuzstichsoftware

Hallo! Ich habe schon einige Software ausprobiert. "Winstick", "Kreuzstich mit Pfiff" und "Sticken". Ausserdem einige Demoversionen. Meist arbeite ich mit "Winstick" weil man die Entwürfe speichern kann . Die Farben lassen sich bei allen Programmen verringern. Ich spreche leider kein Englisch. Dadurch sind die Demo- Programme schwierig für mich. Ich erstelle damit eine Vorlage und mache dann ein Bildschirmfoto. Wenn eine von Euch Fragen hat, bin ich gerne bereit , sie zu beantworten (auch per Mail ). Ich werde mich nochmal ausführlicher äussern. Für heute muss ich erst mal sehen, ob mein Beitrag im Forum ankommt, denn ich habe mich heute zum ersten mal eingeloggt. Lydia
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Lydia

:welle: er ist hier gelandet :D

Du schreibst, du arbeitest oder hast auch das Programm Sticken? ist das besagtes sticken 2.0. wenn ja, wärest du interessiert, darüber einen Gastartikel zu schreiben? Das wäre schön, denn dazu gibts keine Demo. Wie ich mir den Inhalt des Artikels vorstelle, siehst du in den nächsten Tagen, ich warn dich aber gleich mal vor, es wird umfangreich werden.

ich würde mich freuen

LG Nici
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
528
Hallo Lydia,

auch wenn ich beide Programme (Sticken und Winstick) nur ein wenig zum Herumprobieren benutzt habe, würde mich interessieren wie Du die folgenden Punkte siehst.
Beim "Sticken" von bhv hat es mich sehr gestört, daß man keinen Einfluß auf die dargestellten Symbole hat. Selbst bei zweifarbigen Mustern waren die beiden Symbole im Ausdruck kaum voneinander zu unterscheiden und machten das Lesen nur unnötig schwer. In dieser Hinsicht hat mich Winstick sehr überzeugt, jeder Farbe kann man ein Symbol eigener Wahl zuordnen.
Beim "Sticken" kann man die Fadenanzahl des verwendeten Stoffs eingeben und erhält die passende Stichzahl der Vorlage zur gewünschten Größe . Beim Winstick muss man selber ausrechnen wieviele Stiche auf einem bestimmten Stoff nötig sind um die gewünschte Größe zu erhalten.

Oder sollte ich irgendwo etwas übersehen haben ?

Das i-tüpfelchen wäre die Möglichkeit Backstitches zu setzen

viele Grüße
Gabi
 
Lydia Sachse

Lydia Sachse

Erleuchteter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.180
Kreuzstichsoftware

Hallo Nici,hallo Gabi!
Nici, ich kann leider den Artikel nicht schreiben, weil ich das Programm "Sticken" vor Kurzem verschenkt habe. Als ich es mir kaufte, hatte ich noch nicht viel Erfahrung und kam deshalb damit nicht so gut klar. Heute wäre es schon anders. Nun benutze ich hauptsächlich "Winstick"
Damit bin ich sehr zufrieden. Man kann die Entwürfe speichern. Bei "Kreuzstich mit Pfiff" ist gut, dass man die Anzahl der Fäden angeben kann. Und es wird einem gesagt, wieviel Garn man braucht und wieviel es so ca. kostet. Mich stört daran nur, dass die Vorlage nicht farbig ist. Da muss man schon sehr genau hinsehen.Ein Manko ist, dass man nichts speichern kann.Es liefert schöne Vorlagen mit. Lydia
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Lydia

Da bin ich wohl ein paar Tage zu spät, aber vieleicht findet sich doch noch ein Sticken 2.0 Anwender.

LG Nici
 
G

Gast

Guest
Ich arbeite mit 2 verschiedenen Programmen, XS pro 2000 (sehr komfortabel) und Sticken von BHV.

XS pro läßt eigentlich keine Wünsche offen, aber bei großen Bildern, an denen ich oft mehrere Wochen arbeite, stört mich die Ansicht, in der ich arbeiten muß. "Sticken" ist sehr simpel, stellt aber die späteren Stickereien am besten dar. Außerdem ist es sehr leicht zu verstehen.

Symbole: lassen sich nicht zuordnen. Das ist aber nicht so schlimm, wenn man nach Fertigstellung alle nicht benutzten Farben entfernt, dann gibt es sehr deutliche Zählvorlagen.
Farben: ich verlasse mich nicht auf Programme, sondern bestimme die Garne "in natura"nach der Materialliste.
Jetzt die Nachteile, über die ich mich wirklich immer wieder ärgere: Begrenzung der Zählvorlage auf 9 Seiten (ist für Sticken 2 geändert), keine Zwischenablage "kopieren - einfügen" (wichtig für Download-Vorlagen, vielleicht geändert für 2.0?), Farbnummern stimmen teilweise nicht einmal annähernd, Bildschirmdarstellung viel zu dunkel (ich muß jedesmal den Monitor heller stellen), Backstitches sind auf der Zählvorlage nicht zu erkennen (macht nichts, ich benutze keine Backstitches), trotzdem ist es mein Lieblinsprogramm!

Gruß
Sabine
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Chris

Bei mir geht er auch nicht, wäre vieleicht auch für den ein oder anderen interessant, vieleicht kennt es hier jemand und arbeitet auch mit Linux, wie gesagt, ich habs nicht hier.

LG Nici

Die eifrig am schreiben ist :D
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.972
Standort
bei Bremen
zu Sticken 2,0 mir sind es einfach viel zu wenig Farben keine die mir wirklich gut gefallen, was mir am Programm gut gefällt es läßt sich super leicht bedienen auch die stoffe kann man gut aussuchen, auch farbig, die stichzahl, es läßt sich gut löschen bei Fehlstichen und die Farben verändern ein super einfaches Programm, preiswert und für Anfänger sehr zu empfehlen, ich denke das es keine Demo gibt hat etwas mit dem Preis zu tun. Es lät sich gut ausdrucken auch mit Diagramm die Backstitch kann man zwar setzen aber im gedruckten ist es auch bei mir net da, ich dachte immer ich bin zu blöd dazu.

Lg chris kein Kreuzstichdesigner
 
G

Gast

Guest
Cross Stitch Professional

Christa hat mich gebeten einen Beitrag in diesem Forum zu schreiben. Hier ist er:

Ich habe mir das Programm Cross Stitch Professional 2003 Plus gekauft. Es ist eines der wenigen Programme, das eine deutsche Menüführung hat.

Das Programm wird in verschiedenen Ausführungen angeboten. Professional, Professional Plus und Publisher.

Meine Erfahrungen mit dem Programm:

Abstürze :
selten ( Vorgängerversion ständig)


Importieren von Grafiken :
Dieser Punkt ist für meinen Geschmack verbesserungswürdig. Es muss viel nachbearbeitet werden. Die besten Erfolge hatte ich mit Cliparts (Vektorgrafiken) Bei Fotos gibt es Probleme. Mich stört besonders, das für meinen Geschmack die Stickmuster sehr groß ausfallen.

Exportfunktion:
zu PatternMaker gut, bei PDF - Dateien gibt es Schwierigkeiten, einige Damen können diese Dateien nicht öffnen.

Einstellungen sind zunächst einmal in inches, lassen sich teilweise aber umstellen in cm, aber nicht immer, wie beispielsweise die Stichgröße, bzw Gewebedichte.

Das Programm verfügt über divers Farbpaletten der verschiedenen Garnhersteller, es sind glaub ich über 60

Farbsymbole können ausgetauscht werden.

Die Berechnung des Garnverbrauchs ist ein wenig kompliziert.

Das Programm verfügt über eine Motivverwaltung.

Vergleicht man das Programm z.B. mit PC stitch, so hat es einen größeren Umfang, allerdings ist auch der Preis entsprechend hoch

XStitch Professional Plus : 225 EUR

PC Stitch 6 ca 40 $

Herzlich Grüße

Martina
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Der erste Test ist abgeschlossen und steht zum Nachlesen auf dem Kreuzstichportal für euch bereit.

Mein Fazit zum Kreuzstichprogtamm Digi-Stitch:

Für Anfänger, die die englische Sprache nicht scheuen, durchaus geeignet. Auch Normalanwender (Fortgeschrittene) können damit etwas anfangen. Der Preis hält sich im Rahmen.

Profis werden viele brauchbare Funktionen vermissen.

So, nun seid ihr dran, zu testen. Ich würde gern eure Meinung zu diesem Produkt hier erfahren.


http://www.hobbiefrau.de/php/detailview_kreuzstichartikel.php?id=429

LG Nici
 
G

Gast

Guest
Ich arbeite mit Sticken 2.0

und musste feststellen, dass ich entweder unfähig bin oder das Programm.

Es gibt zu dem Programm leider keine Anleitung. Ich habe zwar schon einige Projekte ausprobiert aber mich nicht getraut sie zu sticken weil es sehr komisch aussah. Falls jemand damit Erfahrung hat, wär es toll davon zu hören.

LG,
CeeJay
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo CeeJay

Leider kann ich dir in diesem Punkt nicht weiterhelfen, aber es gibt sicher einige hier, die sich mit diesem Programm beschäftigen.

Ich bin gerade für dieses Programm immer noch auf der Suche nach einem Kenner, der Lust und Zeit hat, es für uns mal so richtig auseinanderzunehmen und einen Gastartikel zu schrewiben für unsere Testserie.

Also ran, meldet euch bitte.

LG Nici
 
Thema:

Kreuzstichsoftware im Test...

Oben