Größe-Frage Katzenkörbchen XXL ?

Diskutiere Größe-Frage Katzenkörbchen XXL ? im Häkelfilzen/Crochet Feltbag Forum im Bereich Strickfilzen; Huhu an alle Filzprofis, ich brauch mal eure Hilfe! Eine Bekannte hat mich gebeten für ihren Kater ein Körbchen zu häkeln. Soweit kein...
P

Piepmatz

Anfänger
Mitglied seit
01.06.2014
Beiträge
13
Huhu an alle Filzprofis,



ich brauch mal eure Hilfe!



Eine Bekannte hat mich gebeten für ihren Kater ein Körbchen zu häkeln. Soweit kein Thema...Aber ich kann nicht einschätzen wie gross ich das machen soll.....Es wäre für einen 7 Kilo-Kater - Hab selber nämlich nur einen 4 Kilo Kater daheim...

Wie groß würdet ihr das häkeln im Durchmesser vorm filzen?

Hab absolut KEINEN Plan....Wollte mit der Schachenmayr Wash + Filz it Big arbeiten - weil mir die am besten liegt.

Könnt ihr mir helfen?
 
Sonja

Sonja

Erleuchteter
Mitglied seit
11.10.2008
Beiträge
7.175
Hallo Silvia!

Ich habe hier einen 6 kg Kater. Wenn ich für ihn was machen würde, dann bestimmt mit ca. 40 cm Durchmesser.

Wie groß du das dann vor dem Filzen machen musst, damit du auf ca. 40 cm kommst kann ich dir leider nicht sagen.
 
P

Piepmatz

Anfänger
Mitglied seit
01.06.2014
Beiträge
13
Hallo Sonja,

sitzt das dann enger oder hat er da noch Spielraum wenn er sich reinlegt und zusammenrollt?

Ist aber schon mal ein guter Anfang, das hilft mir schon mal....kann mir nen 7Kilo-Kater nur schwer vorstellen - gibt ja dicke und dünne und ganz unterschiedliche Figuren, selbst bei Katzen ....

Das dazurechnen fürs eingehen beim waschen kann ich mir selber dazurechnen, das ist kein Problem ....
 
Maria Maritta

Maria Maritta

Erleuchteter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
6.389
Ich habe für meine Katze (5kg) eine Schlafkiste gehäkelt (nicht gefilzt), dazu wurde ein B.tt...tte - Pappkarton ( ca. 40 x 30 cm) einfach umhäkelt. Aber am liebsten schläft sie im Waschkorb, vor allem wenn ich gerade frische Wäsche von dem Wäscheplatz geholt habe. :O Deshalb lege ich immer ein Handtuch oben drauf. Hier kann sie sich so richtig lang machen, das ist wohl das größte Katzenglück.
Sie fühlt sich total Wohl. Mein Gehäkeltes kann ich auch abziehen und waschen.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
hallo Maritta.das ist eine gute idee mit der papkiste umhäkeln.ich habe zwar keine katze aber ein hund von 3,5 bis 4 kg.der schläft am liebsten auf ein sessel.mußte aber schon eine treppe bauen das sie hoch kommt.wenn nichts mehr geht mache ich ihr auch ein körbchen.aber ich habe da so ein teil das man mit peripur oder so ausfüllen kann dann habe ich auch wie ein körbchen.nur kann ich das bei bedarf immer waschen.lg Marlies :horror:
 
B

BeaMari

Profi
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
959
Mariette, das Körbchen sieht total schick aus! Für meine Katze (hat nicht ganz 4 Kg) hab ich auch mal einen Korb gehäkelt und gefilzt, aber den hat sie nie benutzt.

40cm Durchmesser denk ich sollten auch für ein 7kg Tier ausreichend sein.
 
S

Stiene

Schüler
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
147
HAllo Silvia,
mein KAter CArlzon ist ein Norwegischer Waldkater von der großen Sorte, also ungefähr so groß wie ein Coonie (und die meisten Leute mit großem KAtzen haben Coonies). Der wiegt über 7 kg, ist wirklich sehr groß und hat ein Bettchen bekommen mit 40 cm Durchmesser (rund). Das wäre an und für sich auch groß genug, leiderleider aber, wie KATzen nun einmal so sind....darin liegt nur meine "Kleine"oder die Katzen meiner Tochter, die hier auch durch meine Wohnung gehen. Aber er würde da prima reinpassen. 40 cm scheinen mir daher ein gutes MAß zu sein. MAchst Du eine längliche VErsion? Dann würde ich eher 45 x 35 cm nehmen.
Viel Spaß beim Filzen und berichte doch mal, ob dieser KAter denn sein Geschenk auch annehmen wird!

LG
Christina
 
A

AngelikaW

Erleuchteter
Mitglied seit
21.09.2012
Beiträge
2.410
Ich habe einen sehr großen Kater Norweger Mix mit leichtem Gewichtsproblem das heist er ist ein pissel fett am Bauch :quer: Er wiegt fast 8 kg und er flöst manchen Besuchern Angst ein durch seine Größe:Also erkommt mit 40 cm nicht aus, sein Lieblingsplatz ist ein Kopfkissen von 80x80 da sind dann noch ca 20 cm rund rum frei.Ich muß wohl dabei sagen er rollt sich nie fest ein sondern liegt immer locker gerollt oder lang gestreckt.
 
Sonja

Sonja

Erleuchteter
Mitglied seit
11.10.2008
Beiträge
7.175
Silvia, ich hab selber noch kein Körbchen gemacht, weil mein Kater sowas nicht benutzen würde. Aber ich glaube, dass er sich da nicht reinquetschen müsste.

Und du hast Recht. Ein 7 kg Kater kann dick und klein sein, aber auch groß und dünn. Was ist der Kater denn für eine Rasse??

Ich habe einen 6 kg Maine Coon Kater und der ist total dünn.

Bei einer "normalen" Hauskatze sind meines Erachtens 7 kg dann eher schon dick. Kommt aber halt auch darauf an, wie groß er ist.

Ist also schwer einzuschätzen.

Das Beste wäre, wenn deine Bekannte den Kater in der Länge (ohne Schwanz) mal messen würde, dann kannst du mit deiner Katze vergleichen und eine Größe für das Körbchen besser einschätzen.
 
P

Piepmatz

Anfänger
Mitglied seit
01.06.2014
Beiträge
13
Ich hab leider gar keine Ahnung welche Rasse der Kater ist, hab nicht daran gedacht zu fragen *schäm*

Hab allerdings festgestellt das die Wolle sich gar nicht gut filzen lässt...Nun wackelt das Projekt eh...

Gibt's da irgend nen guten Trcik oder Kniff beim Waschen?

Hab das Versuchskörbchen 1 mal gewaschen zusammen mit normaler Wäsche - das schaut noch genau so aus wie vor dem Waschen...????
 
S

Stiene

Schüler
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
147
Huhu,
wasch das Teil nicht mit viel anderer Wäsche, sondern nur mit einem harten Teil: ein Tennisball, ein papar Jeans, sowas eben. Und dann ab bei 60° Grad mit Schleudern, kein Weichspüler. Wenn es Filzwolle ist, dann filzt es auch.

LG
Christina
 
P

Piepmatz

Anfänger
Mitglied seit
01.06.2014
Beiträge
13
Das erklärt natürlich einiges, danke!

Dachte mir ich geb das einfach zur Wäsche und gut ist es. Kein Wunder das es dann nix wird.

Danke!
 
Z

ZILLY

Anfänger
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
51
Ohja Katzenkörbchen häkeln
Das macht wirklch Spaß-
AALSOO: Katzen haben bekanntlich ihren eigenen Kopf.
Ich habe z.Zt. fünf Katzen, von klein und zart bis groß.
Ich habe aus Textilgarn ( Zhpagetti ??) viele Körbe gehäkelt.
Unterschiedlich groß und unterschiedlich in der Randhöhe.
Es war kurios: die engsten Körbchen waren die beliebtesten.

Die großzügig bemessenen Schlafgelegenheiten wurden ignoriert.
Habe inzwischen elf Körbchen gehäkelt und die Fensterbänke und Heizungsbank damit bestückt.

Im Katzenhaus auf der Terrasse habe ich einen Marktkorb stehen, den ich mit Flanell ausgelegt habe...
nööö... der kleine Karton, den ich hingestellt habe zum späteren Entsorgen,
ist DER Renner und wird sofort belegt ( auch wenn der Katzenpo nicht ganz hineinpasst.)

Mein Fazit; Kuschelig Knapp und hochrandig für eine Schlaf-Katzenkugel wird ein wunderbares Körbchen sein.
 
Thema:

Größe-Frage Katzenkörbchen XXL ?

Oben