frage zum Wollkauf

Diskutiere frage zum Wollkauf im Weisst du was, was ich nicht weiss ? Forum im Bereich OffTopic // SmallTalk; hallo zusammen.ich habe mal eine frage.ich habe wolle entdeckt wo man die lauflänge und die verzwirnung selber aussuchen kann.4er oder so.die ist...
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
hallo zusammen.ich habe mal eine frage.ich habe wolle entdeckt wo man die lauflänge und die verzwirnung selber aussuchen kann.4er oder so.die ist dann aber nicht verdreht gespult.hat schon mal jemand von euch mit solcher wolle gearbeitet?und wenn ja wie ist es damit?lg Marlies
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
L

Ludwig2012

Guest
Also, nicht verdrehte/gefachte Wolle kann ich nicht so ab, weil mir schon passiert ist, dass dann ein Faden irgendwie etwas länger war, als der andere. Da nadele ich lieber mit zwei/mehr Fäden getrennt. Jeder Knauel läuft in einem extra Gefäß und die Fäden kommen erst kurz vor der Nadel zusammen. Da kann ich auch besser die Spannung kontrollieren.
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.137
Da muss ich Ludwig recht geben. Ich hatte mir auch solche Wolle gekauft, aber nochmal möchte ich es nicht.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
danke euch für die schn elle antwort.dann werde ich auch die finger dav on lassen.lg Marlies :danke:
 
J

Julchens Mama

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2009
Beiträge
2.360
ich hab schon ganz viele gefachte wolle verarbeitet und hab keine probleme damit. wichtig ist, daß man die richtige nadelstärke nimmt, das bekommt man schnell raus, womit es sich am besten verarbeiten läßt. kommt natürlich auch darauf an, wer die wolle facht, das muß schon gescheit gemacht sein, sonst sind wirklich "schlaufen" drin und dann macht das kein spaß.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
Andrea das ist ein woll laden der keine kneuls sondern nur die nach wunsch gespulte wolle verkauft.ich nehme mal an das der ahnung hat davon.ich suche preiswerte wolle für die decke die du hier unter Teppich oder decke sehen kannst.die hat es mir angetan.lg Marlies
 
S

Seraline

Anfänger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
36
Ich verwende fast nur ungezwirnte Wolle und habe mich lange daran gewöhnt. Wenn ich dafür pro 50 g oft 2 oder 3 Euro weniger bezahle, nehme ich das auch gerne in Kauf - besonders bei großen Projekten.
Allerdings sind die Qualitätsunterschiede wirklich groß. Wenn das aber ein Laden ist, der sich darauf versteht, sollte es eigentlich keine Probleme geben.
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
seraline ich schätze das ich so an die 3kg wolle brauche.da ist die kostenspanne doch enorm.für 50g wäre es mir egal aber bei der menge merke ich den preisunterschied schon enorm.und da bekomme ich auch eher nachschub als in anderen läden wo die wolle schnell ausverkauft ist.ich werde mich mal mit den leuten in verbindung setzen ob die mir mal etwas wolle schicken können so das ich sie sehen und fühlen kann.lg Marlies :strick:
 
J

Julchens Mama

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2009
Beiträge
2.360
marlies, wenn das ein laden ist, wird der sich schon auskennen. frag doch einfach mal, ob du ein probeknäulchen haben kannst und versuch es dann. wie gesagt, ich hab schon soviel gefachte wolle gehabt und eigentlich nie probleme.
 
S

Seraline

Anfänger
Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge
36
Edelweiss,

autsch - da macht sich der Preis echt bemerkbar. Solche Sachen kaufe ich gerne in der Wollfabrik - da kriege ich dann auch gerne ein paar 100 g auf einer Kone - keine Fäden zu vernähen :) Bei der Menge schickt dir der Laden bestimmt ein Probeknäuel. Wenn du ansonsten das Verarbeiten von ungezwirnter Wolle mal probieren willst, kann ich dir auch gerne Übungsreste schicken. Ich hab da so einiges herumliegen und stehen.

Dat Sera
 
E

Edelweiss

Erleuchteter
Mitglied seit
09.03.2012
Beiträge
1.721
Seraline danke werde ich vielleicht drauf zurück kommen auf dein angebot.noch ist ja zeit.habe noch drei große sachen plus die jahres decke in arbeit.lg Marlies :danke:
 
P

pueppichen

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2012
Beiträge
6
Ich hab auch noch mal ne Frage zum Wollkauf. Ich haekel grad viel und hab nun schon mehrere Kuscheltiere gehaekelt. Langsam wird es recht teuer. Hat jemand Erfahrungen mit dem Konen von Ebay? Bei manchen steht Maschienengarn. Bei anderen nicht. Kann man beide trotzdem mit der Hand stricken? Gibt es da nur gefachte, weil bei den meister steht da nix.
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.712
meine ehrliche Meinung...

ich würd keine Tierchen mit diesen Konengarnen häkeln, du weißt ja nie, was für eine Qualität du letztendlich ersteigerst, da kann man ganz schön danebenlangen,

wenn du mal das WWW durchforstest, findest du bestimmt gutes Garn zu annehmbaren Preisen
 
Thema:

frage zum Wollkauf

Oben