Frage zu Spülis häkeln

Diskutiere Frage zu Spülis häkeln im Putz/Badezimmer -und Küchenhelfer Forum im Bereich Handarbeitsanleitungen; @MrsJanice Ich habe auch seit einigen Jahren Spülis/ Wischtücher und finde sie sehr gut. Aus Baumwolle und sie lassen sich wunderbar waschen...
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.811
@MrsJanice Ich habe auch seit einigen Jahren Spülis/ Wischtücher und finde sie sehr gut. Aus Baumwolle und sie lassen sich wunderbar waschen. Einen habe ich weggeschmissen. Der war aber aus einem Badewuschel gehäkelt und das Material hat sich durch die Benutzung und Wascherei aufgelöst.
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
4.279
@MrsJanice die Frage kann ich Dir garnicht beantworten, die Spülis habe ich verschenkt.

LG Birgit
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
4.279
@MrsJanice ich wollte einfach mal ausprobieren wie sich das Garn für die Spülis verarbeiten läßt
und da ich eine Kleinigkeit für ein Osterwichtel brauchte, habe ich zwei davon gehäkelt.
Eigentlich wollte ich für mich auch noch ein oder zwei davon häkeln, mag das Material aber
nicht so gerne.
Die waren nicht aus Baumwolle, ist ein Garn für Spülis.

LG Birgit
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
10.174
@MrsJanice ich hab auch welche gehäkelt, mal mehr, mal weniger im Einsatz, allerdings find ich cool das man die waschen kann und somit nicht laufend neue kaufen muss. Allerdings landet bei mir fast alles in der Minna, spülen gehört nicht zu meinen Hobbys :auslach:
 
Neustart2020

Neustart2020

Anfänger
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
16
Standort
Bayern
Ich hab auch schon Spüllappen gestrickt, nehme sie aber selten her. Ich wollte sie auch als Wischlappen und finde, sie saugen nicht so gut. Da sie wenig in Gebruach waren, sind sie nicht oft gewaschen worden, ich hab aber das Gefühl mit jeder Wäsche wird es etwas besser.
Schön aussehen tun sie aber trotzdem, ich hänge sie dann einfach dekorativ über die Spüle :mrgreen:
 
Mäusje

Mäusje

Anfänger
Mitglied seit
12.12.2019
Beiträge
101
Standort
Nähe Meisenheim/Glan
Ich liebe meine Spülis, sie sind täglich im Gebrauch. Allerdings stricke ich sie mit etwas dickerer Baumwolle (ca. 100m/50gr.) und auch etwas größer.
 
N

Nachtigall2000

Anfänger
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
98
@Birgit @Boxermama @Spree @ClaudiaMaria1973 und natürlich auch alle Anderen?

Und wie haben sie sich benommen, die gehäkelten Spüllappen im Alltag (Das Benutzen, nicht das Häkeln) ?

Meine Freundin Jutta häkelt auch gerade Spüllappen, aus Catania und als Beilauffaden Filetgarn. Sie häkelt immer in den hinteren Teil der Masche.

Ich weiß immer noch nicht, wie ich es finden soll..
Hallo,
ich stehe dem Ganzen auch zwiespältig gegenüber, ich verstehe den Ansatz, dass waschbare Baumwollspüllappen besser für die Umwelt sind als diese Schwammtücher oder eben Kunststofflappen. Andererseits habe ich bedenken wegen diverser "stoffe" die zur Veredlung und Färbung der Wolle genommen wird. Also wenn schon, dann nur Biowolle und Label (Lebensmittelecht).
Aber es muss jeder selbst wissen.
 
N

Nugat

Fortgeschrittener
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
274
Ich habe gestrickte und gehäkelte. Ich mag sie.
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.312
Standort
Ludwigsburg
Danke für Eure zahlreichen Antworten, ich gestehe, ich kann mich noch nicht aufraffen, nal sehen, vielleicht ändert sich das noch
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.312
Standort
Ludwigsburg
Ich habe es tatsächlich getan!


Die beiden habe ich jetzt mit halben Stäbchen hinten gestochen gehäkelt, und als Beilauffaden ein festes Baumwollfiletgarn genommen, mit Stärke 5,5.

Als Nächstes versuche ich mal etwas mit ganzen Stäbchen und einer etwas kleineren Nadelstärke.

Beim Material werde ich bleiben.
 
Thema:

Frage zu Spülis häkeln

Oben