Crochenit? Tunesisch mit Doppelnadel in Runden

Diskutiere Crochenit? Tunesisch mit Doppelnadel in Runden im Tunesisch Häkeln Forum im Bereich Häkeln; Ich habe auch vor kurzem für mich Crochenit entdeckt und bin begeistert von dieser Art Häkeln/Stricken. Habe bis jetzt 2 fertige Projekte in...
B

Bth

Anfänger
Mitglied seit
26.04.2011
Beiträge
13
Ich habe auch vor kurzem für mich Crochenit entdeckt und bin begeistert von dieser Art Häkeln/Stricken. Habe bis jetzt 2 fertige Projekte in dieser Technik.
1. Ein Babypulli, wurde in Runden von unten nach oben gehäkelt, nur die Kapuze habe ich gestrickt, sonst wäre sie zu schwer, Häkelnadel-Stärke 5,5 mm, Verbrauch 300 g Wolle. Ich habe ihn ohne Anleitung gehäkelt.

2. Die Socken, auch in Runden von unten nach oben gehäkelt, Häkelnadel-Stärke 2,75 mm, Verbrauch ca. 110-120 g Sockenwolle, davon 50 g in Farbe weis und etwas mehr in der Farbe blau-grau. Dazu gab es auch keine Anleitung.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
Hallole,

das hat leider nicht im Entferntesten mit Crochenit zu tun - mag sein, dass Du mit einer doppelseitigen Häkelnadel gearbeitet hats, aber dann ist nur einsetiiges tunesisches Häkeln daraus entstanden oder eher "Sträkeln", wie es aussieht.

Crochenit sind sichtbare Häkelmuster, identisch dem tun. Häkeln, aber mit doppeltem "Gesicht" - beide Seiten sind mit gleichem Muster, nur einmal wirkt der helle Farbton mehr als der dunkle, auf der andern Seite ist dann der dunle Farbton im Vordergrund und der helle weniger.

Grüßle
Liane
 
B

Bth

Anfänger
Mitglied seit
26.04.2011
Beiträge
13
Dann bin ich auch in diesem Thema falsch, denn vom einfachen tunesisch Häkeln ist diese Art Handarbeit noch weiter entfernt, schließlich hat die "normale" tunesische Häkelnadel nur einen Haken. Vom Crochenit unterscheidet es sich nur dadurch, dass es in Runden gearbeitet wird, so wie Stricken in Runden unterscheidet sich vom Stricken in Hin- und Rückreihen. Und ein spezielles Thema dafür habe ich nicht gefunden. Die Moderatoren sollen bitte meinen Posten löschen.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
So wie ich das sehen kann mit Vergrößerung, ist das nichts anderes als "einfaches" tunesisches Häkeln - in Runden. Du scheinst mit der einen Seite der Nadel aufzuschlingen, und da die Nadel extrem kurz ist, häkelst Du sie mit der andern Seite ab, damit Du rund häkeln kannst. Das Muster ist ein tun. Grundmuster. Und beim Pullover arbeitest Du auch nur mit einer Farbe - auch das entspricht nicht dem Crochenit.

Beim Crochenit nutzt man aber beide Seiten der Nadel wechselseitig - die Nadelenden machen dasselbe, mit anderer Farbe. Dadurch enststeht dasselbe Muster auf beiden Seiten, nur umschichtig hervorgehoben.

Du bist in der Rubrik Tunesisch Häkeln richtig :)

Grüßle
Liane
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
ich versteh nicht warum man immer sofort angenervt ist nur weil man mal etwas dazu sagt? wir haben hier soviele sachen gemeinsam und zusammen erarbeitet bei derlei verhalten wäre das unmöglich, statt das man gemeinsam miteinander lernt...
warum löschen?

Crochenit ist wie liane sagt anders .. die fehlt ja die Rückreihe? das Wenden? das arbeiten mit dem zweiten Haken, wir wollen doch nix anders als das Chrochenit bekannter machen .. und erklären wies wirklich gehört .. als wir damit angefangen sind hatten wir eine nadel mit 2 haken die keiner kannte .. und in Deutschland vollkommen unbekannt war
erklär uns doch einfach was du gemacht hast und wie deine werke sind doch klasse geworden

echtes Crochenit ist eine Art Doubleface ... dementsprechend auch dicker
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
so ich hab das mal aus unserem anleitungsforum abgetrennt und hier erstmal eingesetzt ich verschieb das dann später oder wen ich aus dem urlaub zurück bin
was du wie gemacht hast mit den 2 haken rein technisch würde mich schon interesdsieren hatte ich dir auch ja heute mittag unters foto kommentiert
 
B

Bth

Anfänger
Mitglied seit
26.04.2011
Beiträge
13
Angenervt, ich doch nicht wegen so einer Kleinigkeit :D . Nur ich weiß jetzt gar nicht mehr, wie ich diese Art von Handarbeit nennen soll, du hast auch das Video mit der Anleitung von Clover im Thema Strickhäkeln / Crochenit hinzugefügt und jetzt stellt sich heraus, das ist kein Crochenit.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
siehste, das ist es ja wozu ich finde das das miteinander mehr bringt .. wir finden raus was es für techniken gibt und evtl wie man sie nennt ..
schau mal hier ob du den unterschied erkennst .. daher kommt die technik
dies ist die Erfinderin der Technik
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
so ich habs wenigstens endlich geschaft crochenit und tunesisch etwas zusammen zu legen
ich hab die überschrift mal verändert hoffe das ist dir recht .. ob es den kern trifft?
ich bin sicher da kommt noch mehr in dieser Technik das scheint sich momentan zu verbreiten
 
B

Bth

Anfänger
Mitglied seit
26.04.2011
Beiträge
13
Es muss doch nicht alles auf der Welt so sein, wie es mir passt und ich kann damit gut leben und mich den Umständen anpassen. So auch meine Posten, wenn ich gleich gewusst hätte, wo sie richtig hingehören, hätte ich auch alles gleich richtig getan. Nur ich dachte, dass beim Crochenit wirklich um das Werkzeug geht und um Prozess, der nur mit diesem Werkzeug möglich ist, und nicht darum wie viele Farben ich verwende und ob ich in Runden arbeite, so wie beim Stricken oder Häkeln eben.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
crochenit ist eine andere Technik (im Prinzip) man häkelt zwar tunesisch und man häkelt mit 2 Haken aber man wendet und arbeitet mit beiden haken somit entsteht ein doppelseitiges Gewebe .. darum geht es ... das gewebe ist viel dicker hinterher als würde man nur tunesisch häkeln ob in runde oder nicht
lies dir mal unsere anfänge durch und probiers aus dann siehste den unterschied, nicht an den maschen sondern am gewebe selber das entsteht
würde mich freuen wenn du mit von der Partie der Crochenittester wirst :wink1:
 
B

Bth

Anfänger
Mitglied seit
26.04.2011
Beiträge
13
Chris schrieb:
würde mich freuen wenn du mit von der Partie der Crochenittester wirst
Es tut mir leid um den ganzen Wirbel in diesem Thema , und ich werde bestimmt nicht sehr viel in Crochenit machen, denn ich mag es nicht die gefertigte Teile zusammen zu nähen und versuche dies zu vermeiden wo es nur geht, deswegen arbeite ich meistens in Runden. Und Crochenit gibt es nicht in Runden ;).
 
B

Bth

Anfänger
Mitglied seit
26.04.2011
Beiträge
13
[font='Arial, Helvetica, sans-serif']
Chris schrieb:
siehste, das ist es ja wozu ich finde das das miteinander mehr bringt .. wir finden raus was es für techniken gibt und evtl wie man sie nennt ..
[font='Arial, Helvetica, sans-serif']
Schauen Sie, das ist das Buch "Crochenit Fashions" von Annie's Attic, sie hat schon mehrere Bücher über Crochenit geschrieben. Da sind auch ein paar Modele dabei, die nicht einen doppelseitigen Muster haben, z. B. die Mütze oder die Jacke vom Cover, aber sie hat sie trotzdem in das Buch über Crochenit mit rein genommen, nur weil sie doppelseitige Häkelnadel benutz hat. [/font][font='Arial, Helvetica, sans-serif']:red: [/font]

[/font]
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
okay, normal müsste man das anders nennen es ist ja anders gemacht aber eins ist halt identisch ne doppelseitige nadel im link von mir hier drüber auf der seite gibts auch viele bücher zum thema soviel ich weiss gibts auch einiges an handarbeitsheften dazu, amerikanische
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
Und wenn ich nun mit Schaschlikspießen stricke, :strick: wie das neulich jemand propagierte, heißt es dann: ich mache Grillspieße ?? Oder ist das immer noch Stricken.? :horror:

Heutzutage kann man vieles gar nicht mehr in eine einzige Schachtel ordnen. es wird halt gemixt und vermischt
Dann wird es eben Crochenit genannt, aber es ist kein "Crochenit nach Mary Middleton", denn die hatte ja eine bestimmte Technik ins Auge gefaßt (die wir weitertragen wollten) und dafür die doppelseitige Häkelnadeln "bauen" lassen.

Dasselbe gibts doch beim Patchworkstricken: holt sich jemand buntes Garn, strickt Patches aneinander ohne irgendeinen Farbwechsel - dann ist das zwar Patchworkstricken, gibts ja eh schon lange - aber es ist eben KEIN "Patchworkstricken nach Horst Schulz" ...

seien wir doch einfach großzügig :danke: ...#

Grüßle
Liane
 
S

sissy

Anfänger
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
2
Bth schrieb:
Angenervt, ich doch nicht wegen so einer Kleinigkeit :D . Nur ich weiß jetzt gar nicht mehr, wie ich diese Art von Handarbeit nennen soll, du hast auch das Video mit der Anleitung von Clover im Thema Strickhäkeln / Crochenit hinzugefügt und jetzt stellt sich heraus, das ist kein Crochenit.
egal wie man es nennt , deine werke sind echt toll :D

ich weiß was die damen ca meinen , aber das ist auch nur tunesisch bei dem man die arbeit halt wendet - sieht etwas ähnlich wie ein RR gestrick aus ,
bei dem aber auf je einer seite je eine farbe etwas dominanter ist ..
siehe :
https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSFiTfmE5iku9la2Kdh-ShgT2QcOGzzsweNPiIdH46XxPAy6HHN

es gibt noch eine nette technik , die nennt man knooking ..
dazu benötigt man ne häkelnadel mit einem faden dran & das schaut so gut wie gestricktes aus ..

es gibt vielerei diverse häkeltechniken & möglichkeiten & verschiedene namen für mehrere stiche ..
aber unterm strich ists dann doch meist etwas , das man unter "tunesisches" einordnen kann ^^

ärger dich nicht !!
auf deine ersten werke kannste wirklich sehr stolz sein & ich weiß das wirklich zu schätzen !! :danke:
 
L

Ludwig2012

Guest
Man/Frau sollte wohl erst einmal auf das Datum der Beiträge schauen, bevor eine Antwort verfasst wird! Es sei denn, man gräbt gern alte Leichen aus! :quer:
 
Thema:

Crochenit? Tunesisch mit Doppelnadel in Runden

Oben