Ärmelberechnung

Diskutiere Ärmelberechnung im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Ich habe von einer Kollegin einen Pullover geschenkt bekommen. Sie hat den mal angefangen aber nie fertig gemacht. Und da sie weiß das ich gerne...
A

Angela

Guest
Ich habe von einer Kollegin einen Pullover geschenkt bekommen. Sie hat den mal angefangen aber nie fertig gemacht. Und da sie weiß das ich gerne stricke hat sie ihn mir geschenkt.
Nun ich stricke Pullover immer grade nach oben, mache also nie Ärmelausschnitte, sie hat das aber gemacht.
sie hat 10 Maschen abgenommen und dann gerade hoch. Da ich sowas nie mache, habe ich keiner Ahnung wie man solche Ärmel strickt. Ich hoffe ich hab mich richtig ausgedrückt und ihr wißt was ich meine.
Hat jemand eine Idee?
 
#
Schau mal hier: Ärmelberechnung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Hallo Angela,
das ist sehr simpel - Du strickst Deinen Ärmel wie Du es immer machst, z.B. jede 4. oder 6. Reihe die Zunahmen, je nach Garn, Länge etc. und für den Einschnitt strickst Du genau die Höhe dieser 10 M - ca. 4,5cm oder 4 oder 5cm oder 12-14 -16 R -??R..... - ohne jegliche Zunahmen. Dieses gerade abgekettete Stück wird nur "ersetzt", indem man es wieder an den Ärmel anstrickt.
Also die Ärmellänge normal berechnen plus diese fehlenden cm gerade hochgestrickt.

Falls Du den Ärmel von oben anstrickst - es ist dasselbe "in grün" - erst die abgeketteten cm gerade ohne Abnahmen stricken, danach die normalen Abnahmen und Länge des Ärmels stricken. Dort, wo abgekettet wurde, wird das gerade Stück dann auch festgenäht mit dem geraden Stück am Ärmel

Grüßle
Liane
 
A

Angela

Guest
Ja diese Idee kam mir nachher eh selber. War wieder mal zu schnell..... :D Ich stricke Ärmel von oben
 
Thema:

Ärmelberechnung

Oben