Stoffmalstifte für dunklen Stoff und waschbar

Diskutiere Stoffmalstifte für dunklen Stoff und waschbar im Textiles Basteln Forum im Bereich Basteln; Hallo meine Lieben, könnt Ihr mir helfen, ich muss aus praktischem Anlass wissen, mit was für einem Stift ich schwarzen Stoff so beschreiben...
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.225
Standort
Ludwigsburg
Hallo meine Lieben,

könnt Ihr mir helfen, ich muss aus praktischem Anlass wissen, mit was für einem Stift ich schwarzen Stoff so beschreiben (markieren) kann, dass es sichtbar ist und bleibt und eine 60 Grad-Wäsche aushält.

Leider ist das ein Thema, von dem ich gar keinen Plan habe, darum wäre ich für Tips dankbar!
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.098
ich sag mal ganz böse Chlorreiniger, weiss aber nicht ob der Stoff das aushält und wie gut sich damit schreiben lässe
 
Monika59

Monika59

Erleuchteter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
4.395
Standort
Erftstadt
Es gibt doch die Fugenstifte für die Fugen von Fliesen. Die müssten wasserfest sein.

Oder weiße Eddingstifte.
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.869
Standort
NRW
Hallo Janice
Es gibt spezielle Stoffmalfarben für Dunkle Stoffe. Die sollten ganz gut gehen, einzigstes Manko daran, du wirst mehrere Lagen wohl davon auftragen müssen. Aber nach den Einbügeln sind diese Farben Waschfest. Bitte beim Kauf unbedingt drauf achten , das drauf steht für dunkle Stoffe.
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.935
Es gibt von Edding den Stoffmarker, der ist bis 95 Grad waschbar.
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.225
Standort
Ludwigsburg
@beate und den Chlorreiniger "malt" man auf und dann ist die Stelle hell?

@Monika59 echt, das klappt?

@Gospelgirl die stoffmalfarben halten alle nur bis 40 Grad aus, die ich gefunden habe.. das wäre am Einfachsten

@eva_S Ich habe bei Edding nach Stoffmarkern geschaut, es würde tatsächlich einen in rot geben, aber ist der auf dunklem/schwarzen Stoff zu sehen? Ich habe edding mal über fb angeschrieben, mal sehen, was die antworten

Habt Ihr sonst ne Idee, ich muss schwarzen Stoff (Bettwäsche) markieren, so dass es bis 60° waschbar ist, keine Löcher im Stoff sind und gut sichtbar sollte es sein, wenn auch an dezenter Stelle
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.098
also normal entzieht dieser Reiniger die Farbe ich glaube mit Wasserstoffperoxid kriegst du den Effekt ebenfalls - nur weiss ich nicht ob der Stoff dann nicht brüchig wird
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.225
Standort
Ludwigsburg
@beate (reena) Lach, ich habe mal einen weißen Blazer mit Domestos gebleicht, weil lauter kleine dunkle Fuseln drauf waren.. eine Woche später war ich mit dem Blazer mit Freunden in Berlin (lange ist es her) auf dem Kudamm unterwegs.. der Blazer hatte aufgesetzte Taschen und als Erstes hatte ich eine dieser Taschen in der Hand.

Das Ganze endete so, dass wir lachend weitergingen, und ich an jeder Teile vom Blazer in den jeweiligen Papierkorb steckte, bis alles weg war.. der Faden hatte nicht überlebt, nur weiß ich leder nicht, aus welchem Material er war

Und ja, es ist schon ewig her, dass ich weiße Sachen getragen habe.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
Von marabu gibt's textilmalstifte, auch einer in gelb, die sind 60 Grad waschbar, ich hab auch textilfarben in töpfen benutzt im Workshop creativa Dortmund wir haben sogar Jeans bemalt und meine zig mal gewaschen, weiss aber Grad nicht mehr welche Firma
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.869
Standort
NRW
Wenn alle stricke reißen bleibt nur das was früher gemacht wurde. Wäscheetikette beschreiben und ein bügeln. Diese Teile gibt es sogar heute noch. :horror:
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.935
Oder man macht sich die Etiketten selber mit Bügeltransferfolie, da gibt es auch welche, die bis 60 Grad waschbar sind und für dunkle Textilien.
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.225
Standort
Ludwigsburg
Also bei Edding und Marabu habe ich nachgefragt, Edding hat mir gesagt, es gibt keinen passenden Stift, bei Marabu warte ich gerade noch auf Antwort, die hatten versprochen, sich zu melden. Mal schauen!

@eva_S das mit der Bügeltransferfolie kenn ich gar nicht, zugeb.. das Bügeleisen und ich sind nur sehr entfernt bekannt
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.935
@eva_S das mit der Bügeltransferfolie kenn ich gar nicht, zugeb.. das Bügeleisen und ich sind nur sehr entfernt bekannt
[/QUOTE]
Transferfolie werden einfach mit dem Drucker bedruckt, ausgeschnitten und auf Stoff gebügelt. Da kann man sich z.B. Wäscheetiketten selber machen. Bei den Transferfolien gibt es Unterschiede beim Wäschegang, da muss man schauen, dass es bis 60 Grad waschbar ist.
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.225
Standort
Ludwigsburg
@eva_S danke dir, habe eben schon gesehen, die gibt es für helle und dunkle Stoffe.. muss mal in Ruhe wegen der 60 Grad schauen
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
Marabu Mail antworten, könnte dauern, wenn du Glück hast schicken sie dir ein testpaket ich bekomme meine marabustifte im büromarkt, wos halt viele Stifte gibt oder bastelabteilung.
 
Bärin

Bärin

Anfänger
Mitglied seit
13.08.2020
Beiträge
17
Hallo meine Lieben,

könnt Ihr mir helfen, ich muss aus praktischem Anlass wissen, mit was für einem Stift ich schwarzen Stoff so beschreiben (markieren) kann, dass es sichtbar ist und bleibt und eine 60 Grad-Wäsche aushält.

Leider ist das ein Thema, von dem ich gar keinen Plan habe, darum wäre ich für Tips dankbar!
 
Bärin

Bärin

Anfänger
Mitglied seit
13.08.2020
Beiträge
17
Hallo
Ich nehme immer die Marabu Farben. Die Decken am besten und bleiben nach gutem fixieren auch.
Dabei nehme ich am liebsten die Töpfchen und den Pinsel. Damit das Bild oder Buchstaben schöne Ränder bekommen, schneide ich mir eine Schablone aus Klebefolie (früher mit Cutter geschnitten, heute mit Plotter😍) oder Malerkrebb für Linien.
- Kissenbezüge für Schulabschluss von Kindern gemahlt und Sportshirt‘s
 

Anhänge

MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.225
Standort
Ludwigsburg
@Bärin vielen lieben Dank fürs Zeigen.

Und die Farbe überlebt auch 60 Grad-Wäsche?

Könntest Du den Farbtopf bitte mal fotografieren und zeigen, das wäre genial!

@Chris War schwierig genug, dass die überhaupt antworten.. lach. Und nach deren Meinung haben sie nichts für 60 Grad

@eva_S Danke fürs Erklären, PC und Drucker ist ja eigentlich meins, da werde ich auch mal schauen
 
Bärin

Bärin

Anfänger
Mitglied seit
13.08.2020
Beiträge
17
Ich habe diese beiden. Bei Marabu und dem Kindershirts hält es gut. Leg es auch mal versehentlich in den Trockner🙈
Und habe auch die Farbe Gold und Gelb auf weiss benutzt.
muss aber sagen dass ich nicht nur 60 gewaschen habe, je nach dem
Musst du es den gezwungenermassen immer/häufig 60* waschen?

die andere ist schon beim spülen raus🤬
 

Anhänge

Thema:

Stoffmalstifte für dunklen Stoff und waschbar

Oben