Perlen einhäkeln

Diskutiere Perlen einhäkeln im Unsere Häkelschule/ Häkeln für Anfänger/Lehrgänge Forum im Bereich Häkeln; Anleitung zum Perlen einhäkeln oder stricken von Steffi Beschreibung: es gibt drei Möglichkeiten zum Perlen einhäkeln. 1. die mühsame: ihr...
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
Anleitung zum Perlen einhäkeln oder stricken
von Steffi

Beschreibung: es gibt drei Möglichkeiten zum Perlen einhäkeln.

1. die mühsame:
ihr fädelt die Perlen direkt auf euer Wollknäul dann wird das ganze aufgewickelt und wie gewöhnlich abgehäkelt oder gestrickt.
Diese Methode ist gut, wenn man viele Perlen verarbeiten möchte, allerdings auch zeitraubend.

2. die einfachste:
ihr nehmt ein beliebig langes Stück Sternzwirn (hoffe das ihr das kennt und das nicht typisch sächsisch ist)oder Angelschnur fädelt da die Perle oder Perlen auf und nehmt das ganze als Beifaden mit immer kurz vor und kurz danach wenn ihr die Perle braucht. Das lohnt sich aber nur, wenn ihr wenige Perlen verarbeitet.

3. mhhhhh wie soll ich die beschreiben, unprofessionell, aber etwas Zeitaufwändiger:
ihr häkelt mit euren normalen Garn, wenn ihr eine Perle braucht legt ihr daraus ne Schlinge, zieht die Schlinge durch die Perle mit Kettmasche von hinten verankern und häkelt einfach weiter bis zur nächsten Perle. Manchmal hat man aber damit Probleme, wenn zum Bsp. die Wolle zu dick oder die Perle zu klein ist. Kleiner Tipp: nehmet euch ein kleines Stück Sternzwirn legt ihn um die Schlinge und zieht das ganze zuerst mit den Zwirn durch und dann am Zwirn bis die Wolle durch Loch passt. Dazu ist aber auch Kraft erfordert...aber das kennt ihr ja von Kinder kriegen...lach...mit etwas guten Willen schafft man auch das...guter Vergleich ..
 
#
Schau mal hier: Perlen einhäkeln. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

suzan

Anfänger
Mitglied seit
28.08.2005
Beiträge
55
und nummer vie geht so .man kauft bereits vorgefädelt (normales nähgarn)und roll das häkelgarn ca.10cm vor ende leicht auf und sticht mit der häkelnadel rein und zieht dann das nähgarn durch ,so jetzt das aufgezwirbelte garn in die andere richtigung leicht drehen und dann vorsichtig vom nähgarn die perlen auf das häkelgarn schieben .wenn das garn schön straff bleibt geht es einfach ,doch vorsicht es gehört ein bisschen fingerspitzen gefühl dazu .so wenn die perlen auf dem garn sind kann man sie ganz einfach an den gewünschten stellen einhäkeln oder stricken .
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
echt??? gibt es sowas????? wie heißt so ein Garn....

das hab ich noch nie gesehen....
 
E

Eva Klauck

Profi
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
740
Hallo Chris
das hast Du doch ganz Klasse erklärt - also ich hab es verstanden :wink:

Ich mach es übrigens immer nach Methode "Angelschnurr"- da ich Anglerin bin hab ich davon ja immer genug - und stricke oder häkle dazu, wenn eine Perle an der Reihe ist
:wink1:
 
Thema:

Perlen einhäkeln

Oben