Frühchenstricken Wien

Diskutiere Frühchenstricken Wien im Charity Aktionen fuer OESTERREICH Forum im Bereich CHARITY-FORUM / Handarbeiten fuer Fruehchen, Tafel; :huhu: Zusammen! Da ich leider keine derzeit zuständige Person für Österreich finden konnte und auch keine für Wien, habe ich mal die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Strickschafi

Guest
:huhu: Zusammen!

Da ich leider keine derzeit zuständige Person für Österreich finden konnte und auch keine für Wien, habe ich mal die Eigeninitiative ergriffen und Spitäler in Wien angeschrieben, ob Bedarf an Frühchenstricksachen besteht.

Ein Spital hat bereits Interesse und darum frage ich auch nun hier wie es seitens der Österreicherinnen und Wienerinnen (wenn vorhanden) aussieht: Habt ihr Interesse euch zu beteiligen?

Sammeln und Abliefern würde ich übernehmen, aber auf eure Stricksucht bin ich und die Frühchen nun angewiesen.

Hoffe auf reges Interesse :smilie_girl_143_1:
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
mamje

mamje

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.486
klasse :tagebuch4:

so muss das gehen.
freu mich über deine initiative.
 
S

strickbiggy

Meister
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
1.314
Wenn ich mal Frühchensachen machte, schickte ich sie an Evi, die sie verteilte in Nö u. Wien. Läuft diese Aktion von ihr nicht mehr?

Strickbiggy
 
S

Strickschafi

Guest
Ja ich freue mich, wenn ich das auf die Beine stellen kann!!!!

Leider weiß niemand mehr aktuell Bescheid, ob es diese Aktion noch gibt und welche Spitäler beliefert/versorgt werden. In dem einem Spital, das nun Interesse hat ist s auf jeden Fall so, dass sie noch von niemanden versorgt sind.
 
S

silvester

Anfänger
Mitglied seit
08.01.2013
Beiträge
62
Mich würde interessieren, welche Spitäler das wären? Ich hab lange in einem Wr. Kinderspital gearbeitet und hab dort mal gefragt, ob Bedarf wäre (wollte schon damals Söckchen stricken)
Bedarf wäre schon gegeben, sie durften nur gestricktes nicht verwenden, wegen der Hygienevorschriften.
Drum bin ich etwas darüber überrascht.
 
S

Strickschafi

Guest
Ich habe nun alle Spitäler in Wien mit Geburtenstation angeschrieben. 1. Antwort kam von der Rudolfstiftung im 3. Bezirk von der leitenden Stationsschwester, die sich sehr über Stricksachen freuen würde.
 
S

silvester

Anfänger
Mitglied seit
08.01.2013
Beiträge
62
Ich hoffe, du hast meine Frage nicht falsch verstanden.
Gerade dort kenn ich Ärzte, drum hat mich das sehr gewundert.

Aber wenn das jetzt anders ist, freuts mich um so mehr. Dran beteiligen würde ich mich natürlich auch, allerdings erst so ab März, da ich die nächsten Wochen mit übersiedeln und dem damit verbundenen Chaos beschäftigt bin. Ist das ok für dich?
 
S

Strickschafi

Guest
Nein, nein fragen tut ja nicht weh! Und ich würde auch niemanden zum Stricken annimieren und anfangen zu sammeln, wenn nicht wirklich Bedarf besteht und es Abnehmer dafür gibt :smilie_girl_166_1:
Ich war oder bin auch noch ein wenig skeptisch, ob viel Interesse herrschen wird, aber hoffen wir mal aufs Beste, sodass die Kleinsten zu kuscheligen Stricksachen kommen dürfen :smilie_girl_098_1:
 
S

silvester

Anfänger
Mitglied seit
08.01.2013
Beiträge
62
Strickschafi schrieb:
Nein, nein fragen tut ja nicht weh! Und ich würde auch niemanden zum Stricken annimieren und anfangen zu sammeln, wenn nicht wirklich Bedarf besteht und es Abnehmer dafür gibt :smilie_girl_166_1:
Ich war oder bin auch noch ein wenig skeptisch, ob viel Interesse herrschen wird, aber hoffen wir mal aufs Beste, sodass die Kleinsten zu kuscheligen Stricksachen kommen dürfen :smilie_girl_098_1:
Nein um Gottes willen, dass wollt ich dir nicht unterstellen.
Ich hab mich nur gewundert, in Deutschland haben die keine Probleme, nur hier war das bisher anders.
 
B

BaWeHu

Fortgeschrittener
Mitglied seit
06.01.2013
Beiträge
382
:banane: Super, endlich einmal auch jemand, der das in Österreich macht!

Hygienevorschriften sind sicher ein Thema. Aber in meinem Pflegeheim, wo ich arbeite, werden den pflegebedürftigen, bettlägrigen Personen auch gerne handgestrickte Socken angezogen, da die Bündchen nicht so einschneiden. Und die werden normal in der Wäscherei mitgewaschen. Sockenwolle sollte es sein, die kann heißer gewaschen werden. Die verträgt was!

Werde Dich gerne bei diesem Projekt unterstützen. Anleitungen werden sicher hier wo zu finden sein, nehme ich mal an!
 
S

Strickschafi

Guest
silvester schrieb:
Strickschafi schrieb:
Nein, nein fragen tut ja nicht weh! Und ich würde auch niemanden zum Stricken annimieren und anfangen zu sammeln, wenn nicht wirklich Bedarf besteht und es Abnehmer dafür gibt :smilie_girl_166_1:
Ich war oder bin auch noch ein wenig skeptisch, ob viel Interesse herrschen wird, aber hoffen wir mal aufs Beste, sodass die Kleinsten zu kuscheligen Stricksachen kommen dürfen :smilie_girl_098_1:
Nein um Gottes willen, dass wollt ich dir nicht unterstellen.
Ich hab mich nur gewundert, in Deutschland haben die keine Probleme, nur hier war das bisher anders.
Nein keien Angst habe das nicht böse aufgefasst oder so. Ich habe mich auch gewundert, dass es nur D Aktionen gibt und geshen, dass es mal eine in Ö gab, aber anscheinend nicht mehr...und dachte ich nehme mir mal Wien vor und schaue, ob Bedarf ist.
 
S

Strickschafi

Guest
BaWeHu schrieb:
:banane: Super, endlich einmal auch jemand, der das in Österreich macht!

Hygienevorschriften sind sicher ein Thema. Aber in meinem Pflegeheim, wo ich arbeite, werden den pflegebedürftigen, bettlägrigen Personen auch gerne handgestrickte Socken angezogen, da die Bündchen nicht so einschneiden. Und die werden normal in der Wäscherei mitgewaschen. Sockenwolle sollte es sein, die kann heißer gewaschen werden. Die verträgt was!

Werde Dich gerne bei diesem Projekt unterstützen. Anleitungen werden sicher hier wo zu finden sein, nehme ich mal an!
BaWeHu schrieb:
:banane: Super, endlich einmal auch jemand, der das in Österreich macht!

Hygienevorschriften sind sicher ein Thema. Aber in meinem Pflegeheim, wo ich arbeite, werden den pflegebedürftigen, bettlägrigen Personen auch gerne handgestrickte Socken angezogen, da die Bündchen nicht so einschneiden. Und die werden normal in der Wäscherei mitgewaschen. Sockenwolle sollte es sein, die kann heißer gewaschen werden. Die verträgt was!

Werde Dich gerne bei diesem Projekt unterstützen. Anleitungen werden sicher hier wo zu finden sein, nehme ich mal an!
Danke das freut mich :dancing:
Ja es kommt sicher sehr auf die Leitung und ÄrztInnen und Vorschriften in den jeweiligen Einrichtungen an. Ich dachte ich mag es auf jeden Fall versuchen und da es schon eine positive Antwort gibt, bin ich mal guter Hoffnung.

Anleitungen gibt es zu Genüge hier im Forum. Kann dir dann auch gerne den Link kopieren, falls du es nicht selber findest.
 
eveline56

eveline56

Profi
Mitglied seit
15.10.2012
Beiträge
561
Hallo

mich gibt es schon noch, ich stricke für sämtliche Bundesländer seit 2005 also gute 7 Jahre,
aber Wien , Oberösterreich und viele mehr wollten nicht da sie aus hygenischen Gründen nichts selbstgestricktes anziehen dürfen,
in der Steiermark wird selbstgestrickt,
also ich stricke und mein strickteam stricken noch für NÖ, Salzburg , Tirol und Vorarlberg
:wink1: :wink1: :wink1:
 
B

BaWeHu

Fortgeschrittener
Mitglied seit
06.01.2013
Beiträge
382
Weiß von Euch jemand wie es da mit Kärnten aussieht?
 
S

Strickschafi

Guest
Danke Evi für deine Antwort!

Ich habe nun ein Spital in Wien gefunden, die serwohl Stricksachen annehmen möchten. Daher würde ich gerne Wien (je nachdem was noch dazukommt) übernehmen, da ich die Sachen auch persönlich hinbringen kann.
 
eveline56

eveline56

Profi
Mitglied seit
15.10.2012
Beiträge
561
Hallo

Kärnten nichts gestricktes mehr aus hygenischen Gründen, dürfen sie nichts mehr handgestricktes annehmen,
dies ist auch in Oberösterreich so,
derzeit auch in Innsbruck in der Uniklinik,
aber es kommt immer auf die Stationsleiterin an, denn ich habe jahre auch nach Innsbruck und Klagenfurt geschickt,
bekam aber auf einmal eine ablehnde Meldung , da die Hygene Gesetze geändert wurden,
 
eveline56

eveline56

Profi
Mitglied seit
15.10.2012
Beiträge
561
Hallo
Strickschafi ja ich wünsche dir viel Erfolg in Wien,
wir haben wie gesagt im Jahre 2005 begonnen und immer wieder versucht,
die letzten Probepakete versendete ich im Jahre 2011 in Wien
aber ich bekam nie antwort obwohl ich tel nr, und mailadresse mit versendet habe,
 
S

Strickschafi

Guest
eveline56 schrieb:
Hallo
Strickschafi ja ich wünsche dir viel Erfolg in Wien,
wir haben wie gesagt im Jahre 2005 begonnen und immer wieder versucht,
die letzten Probepakete versendete ich im Jahre 2011 in Wien
aber ich bekam nie antwort obwohl ich tel nr, und mailadresse mit versendet habe,
Das ist aber echt schade!
Naja ich hoffe mal das Beste vielleicht wird es ja jetzt etwas.

Interessant finde ich allerdings, dass es innerhald Ö unterschiedliche Gesetze gibt?! :1041:
 
eveline56

eveline56

Profi
Mitglied seit
15.10.2012
Beiträge
561
Hallo

ja nicht nur jedes Bundesland bald jede Klinik,
es kommt immer auf die Hygenevorschriften von den Beauftragten an, in den einzelnen Krankenanstalten.
die einen erlaubens , die anderen nicht,
ich habe wie gesagt 7 Jahre Erfahrung damit,
es ist auch so , dass man auf Danke sagen lange warten muss, also nicht traurig oder enttäuscht sein, wenn dann nicht mal ein dankeschön kommt,
es wird alles so selbstverständlich genommen,
ich wünsche dir viel erfolg, :wink1: :wink1:
 
S

Strickschafi

Guest
Danke für die vielen Infos.
Ja um das "Danke" geht es auch gar nicht, sondern um die Kleinen. Aber ich weiß wie du das meinst.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Frühchenstricken Wien

Oben