Engelchen basteln

Diskutiere Engelchen basteln im unsere Anleitungen Forum im Bereich Basteln für Weihnachten; Diese Anleitung Engelchen von makomo und Trucy stammt aus dem Adventskalender der Handarbeitsfrauen 2015. Das heutige Türchen zeigt Euch dieses...
Bastelforum

Bastelforum

Anfänger
Mitglied seit
06.12.2015
Beiträge
9
Diese Anleitung Engelchen von makomo und Trucy stammt aus dem Adventskalender der Handarbeitsfrauen 2015.

Anhang anzeigen 32607

Das heutige Türchen zeigt Euch dieses süsse Engelchen und wie man es nachbasteln kann.
Ein ähnliches ist durch das unendliche www geschwebt, und wir fanden, das können wir auch.

Das Material seht Ihr hier auf einen Blick:

Anhang anzeigen 32608

Was man noch benötigt:

Allgemein:

* Schere, Lineal, Bleistift, Klebstoff

Im Besonderen:

* Präge- und Stanzmaschine:
* Spellbinders "Blossom"-Stanzform für den Rock (D: 9,5 cm)
* Prägefolder nach Belieben für den Rock
* Stanzform "Engel" von Marianne Design (für die Flügel genommen)
* Handstanzen:
* Wellenkreis 1 1/4"
* Wellenkreis 7/8"
* Kreis D: 2,5 cm
* Kreis D: 1,5 cm

Und so geht's:

Wir nehmen die filigrane Papierrosette (es gibt noch schönere als die hier gezeigte ...
vielleicht beim nächsten Café-Besuch eine stiebizen ...
und falten sie nicht ganz hälftig, das ergibt den fluffigen "Unterrock".

Darüber klebt Ihr das gestanzte und geprägte "Blossom"-Teil so,
dass seine Spitzen rechts und links bündig mit der Rosette abschließen.
Dann schneidet ihr, was ein wenig kniffelig ist, ein Halbrund ab (am
besten nehmt Euch einen Deckel von irgendwas oder eine runde Schablone
zur Hilfe und zeichnet mit Bleistift vor, da kann man zirkeln, ob es an
den Seiten hinhaut). Die kleinen Sternchen aufkleben.

Jetzt nehmt Ihr beigefarbenen Tonkarton und schneidet für die Ärmchen
jeweils einen Streifen in der Größe 0,9 x 3-3,5 cm ab. Für die Rundung
haben wir die Handstanze Kreis D: 1,5 cm zur Hilfe genommen :D
- einfach die Stanze rumdrehen und das Ende vom Papierstreifen von innen reinschieben - tja, Trick 17 :thumbsup: ,
mit der Schere geht so eine Rundung meist in die Hose ...

Nun klebt die beiden Ärmchen jeweils schräg und halb über den Rock.

Mittig auf die Arme den kleinen Wellenkreis in Gülden kleben, darauf wiederum eine weiße Halbperle.

Jetzt habt Ihr ein wenig Platz, um erst den großen Wellenkreis in braun
zu hinterkleben (= Haare), und darauf das liebliche Gesicht in zartem
Beige (Kreis D: 2,5 cm). Ach nein, das Gesicht müßt Ihr ja noch malen ^^ !

So, jetzt kommt der Heiligenschein dahinter (Wellenkreis 1 1/4", mittig
ausgestanzt Wellenkreis 7/8"), der natürlich oben Platz haben soll -
denn einerseits schwebt ja so ein Schein, und außerdem wollen wir
eventuell das Engelchen mit Befestigungsbändchen versehen)!

Für die Flügel haben wir lange herumprobiert. Man könnte eine Schleife
hinterkleben, wo nur die beiden Schlaufen zu sehen sind, aber dann
fanden wir die Flügel von der Engelstanze ganz niedlich! Einfach die
Flügel abschneiden und an unser Engelein kleben.

Nun, jeder hat so eine Stanzform nicht, aber der pfiffige Papierbastler
hat bestimmt eigene Ideen! Schließlich kommt es darauf an, ob Ihr das
Engelchen nur von vorn braucht - für eine Karte z. B. - , oder ob es
sich am Weihnachtsbaum oder im Fenster "drehen" soll! :smilie_girl_338_1:

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln und natürlich viel Freude mit Eurem Engel!

makomo :hello: und trucy :hello:
 

Anhänge

#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Engelchen basteln

Oben