getrocknete Zimtsterne

Diskutiere getrocknete Zimtsterne im Basteln für Weihnachten Forum im Bereich Basteln für besondere Anlässe; Zimt-Duftsterne: nicht zum Essen sondern als Deko. Man nimmt 3 Tüten Zimt und gibt etwas Apfelmus hinzu, nur soviel das ein geschmeidiger Teig...
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Zimt-Duftsterne: nicht zum Essen sondern als Deko.

Man nimmt 3 Tüten Zimt und gibt etwas Apfelmus hinzu, nur soviel das ein geschmeidiger Teig entsteht. ausrollen und mit verschiedene Förmchen ausstechen. Auf Backpapier über nacht trocknen lassen danach im Backofen bei 50 Grad härten
Zur Verzierung kommt dann kreuz und quer Bouliiondraht drum, besonders schön mal eine Perle mit einzuziehen. Achtet drauf, das es ganz trocken wird, dann hält er lange frisch, also duftet recht lange evtl über Jahre. Zum Verschenken als Anhänger etc.. an Tannenzweigen sehr schön
 
#
Schau mal hier: getrocknete Zimtsterne. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
muss das mal hochschieben ist dies jahr wieder aktuell
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.379
danke für`s hoch holen Chris, stimmt, die habe ich mal gemacht und die Dinger haben ewig geduftet
mach ich dieses Jahr wieder
 
Aramis

Aramis

Schüler
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
217
Klingt ja sehr gut, Habt ihr da auch ein Foto

:weihnacht1: :weihnacht1:
 
BlackCat

BlackCat

Lieselotte
Mitglied seit
01.04.2009
Beiträge
41
Man nimmt 3 Tüten Zimt und gibt etwas Apfelmus hinzu
Und das hält? Ich meine jetzt nicht von der Festigkeit her. Ich hätte Angst, dass es wg. dem Apfelmus schimmelt.

Als meine Kinder klein waren hatten wir einen Weihnachtsbaum mit Salzteiggebäck und roten Holzäpfeln. Das habe ich auch versucht, sie ins nächste Jahr zu retten. Überall waren schwarze Flecken. :cry: Trotz kühler und trockener Lagerung.
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Ich habe in den 80er Jahren massenhaft Salzteig verarbeitet. Davon habe ich heute noch ein Bauernpärchen im Eßzimmer hängen. Man sollte die durchgetrockneten Sachen gut lackieren und nur in beheizten Räumen und an Innenwänden aufhängen. Also keine Wand, die direkt nach außen geht. Da dürfte dann nix passieren. Mit Zimt und Apfelmus finde ich super, hab ich noch nie gehört bisher. :hello:
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.379
Aramis, Bild hab ich leider keins, aber ich hab die normalen Weihnachtsförmchen genommen

Blackcat, ja das hält, sind ja 3 Tüten Zimt und nur ganz wenig Apfelmus, das wird ein richtiger Teig und kann auch so verarbeitet werden, geschimmelt hat nichts.
Musst nur das Apfelmus vorsichtig zugeben damit es nicht gleich zu viel ist
 
BlackCat

BlackCat

Lieselotte
Mitglied seit
01.04.2009
Beiträge
41
Danke.

@ Makomo.

Ich hatte Förmchen verwendet, die ein Muster in den Teig prägen, ähnlich wie Spekulatiusmodeln. Da wollte ich es einfach natur haben, es sollte nicht glänzen. Deshalb hatte ich es auch nicht lackiert.

Mal sehen, ob ich irgendwo günstig an Zimt komme. Bouillondraht habe ich noch, aus der Zeit, als das Basteln von Salzburger Gebinden usw. topp aktuell war.
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.319
Ich werde es auch mal probieren!

LG. Hanne :hello:
 
A

Anke_bastel

Anfänger
Mitglied seit
07.01.2009
Beiträge
37
Standort
Norderstedt
das hört sich ja richtig gut an. Tolle Idee! Kann man ganz normales Apfelmus aus dem Glas nehmen?

Liebe Grüße
Anke
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.379
Ja Anke, beim ersten Versuch hatte ich gekauftes, dieses Jahr nehme ich selbstgemachtes
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
manche mus sorten sind sehr wässrig da müsster nen bissl aufpassen also erst wenig nehmen
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.452
Standort
Lübbecke
Das wird auf alle Fälle ausprobiert! Aber "3 Tüten Zimt" - wieviel soll das denn sein? Es gibt ja diese Miniportionen und auch größere Tüten mit schätzungsweise 100g
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.379
Ich nehm die normalen Nachfüllbeutel aus dem Supermarkt ich denke das sind 100 g
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.452
Standort
Lübbecke
Danke Sabine, das Gewicht hatte ich auch nur geschätzt, aber so kann ich mir das eher vorstellen
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Ja, kann ich gut verstehen, BlackCat. Vielleicht wäre Mattlack gut gewesen. Ohne Lack ist es ohne Schutz und in kühlen Räumen ist es sicher schwierig. Salz zieht ja Feuchtigkeit an. Bei Zimt ist die Gefahr vielleicht gar nicht gegeben. Hab noch nicht mit Zimt gearbeitet. Ich würde es gerne mal versuchen, aber ich reagiere nicht gut auf Zimt. Kleine Mengen gehen, aber drei Tüten mit den Händen bearbeiten hinterläßt bei mir sicher Spuren. :hello:
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
8.348
Ich werde das sicher ausprobieren.


Gruß Helga
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.319
Eine Frage hätte ich noch: Wie lange bleiben denn Die Sterne im Backofen? :unwissend:

LG. Hanne :kiss:
 
Aramis

Aramis

Schüler
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
217
Meine Neugier auf die Zimtsterne war einfach zu groß. Habs heute gleich probiert. Drei mal 25 dag Zimt und ca 7 Teelöffel Apfelmus. Wobei Teelöffel ein Begriff ist, je nachdem wie voll, also nach Gefühl arbeiten.
Hier meine Werke. Anhang anzeigen 19120 Sie sind sehr klein, da ich sie als Anhänger verwenden werde.
 

Anhänge

maritta

maritta

Profi
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
660
ich hab diese Teile vor 3 Jahren schon gemacht, ichhebe sie in einer Plastiktüte auf und sie duften jedesmal noch sehr gut, sie schimmeln nicht und haben keine Flecken, dabei lagern sie auf dem Dachboden der nicht sehr dicht ist.
 
Thema:

getrocknete Zimtsterne

Oben