Stielschlag

Diskutiere Stielschlag im Klöppel-Techniken Forum im Bereich Klöppeln; Hallo ich habe eine ganz wichtige Frage an euch. Ich habe scho seid längern versucht den Stielschlag hinzubekommen, aber es wird einfach nicht...
A

Antje18

Anfänger
Mitglied seit
14.10.2012
Beiträge
2
Hallo ich habe eine ganz wichtige Frage an euch.
Ich habe scho seid längern versucht den Stielschlag hinzubekommen, aber es wird einfach nicht. Könnte mir jemand erklären wie dass genau geht?
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
J

Jaylyn

die mit der Nadel tanzt
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
6.237
Standort
NRW
hallo Antje

das Thema gab es schon einmal vielleicht hilft dir das weiter Stielschlag
 
A

Antje18

Anfänger
Mitglied seit
14.10.2012
Beiträge
2
Dankeschön

Es hat mir leider nicht geholfen, da haben wir schon mal geschaut. Trotzdem Danke.
 
J

Jaylyn

die mit der Nadel tanzt
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
6.237
Standort
NRW
Tut mir leid ich bin keine Klöpplerin, dann müssen wir warten ob die erfahrenen Mädels hier vielleicht weiterhelfen können
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.742
Standort
GD; SHA; WN
Hallo Anjte,
in dem von Jaylyn beschriebenen Link wird der Stielschlag schon richtig erklärt.Er wird aus Festigungschlag genannt.
Kannst du uns mal schreiben was dir unklar ist.
Oder kannst du uns sagen in welchem Klöppelbrief du arbeitest. (Bitte keine Bilder einscanen)Vielleicht kann dann jemand nachsehen wo das Problem bei dir ist.
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Hallo Antje,
ich habe mir das jetzt auch gerade angesehen und ausprobiert. Die Beschreibung von Petra in dem genannten Link ist perfekt. Vielleicht hilft es, wenn Du die Schritte langsam ausführst. Wenn Du an den Rand kommst, klöppelst Du einen ganz normalen Leinenschlag. Dann behälst Du die Klöppel so wie sie sind in der Hand und arbeitest noch einmal Drehen und Kreuzen. Durch diesen letzen Schritt werden die Fäden vertauscht und ein Faden vom Risspar wandert zum Laufpaar und ein Faden vom Laufpaar liegt nun bei den Risspaaren. Für mich war auch der letzte Satz etwas verwirrend, ich dachte, ich muss noch einen Arbeitsschritt machen, um die Fäden zu vertauschen. Ist aber nicht - das passiert mit dem zusätzlichen Drehen-Kreuzen schon. Ich denke, NN4 ist Dir ein Begriff - falls nicht, achte einfach beim Nadelstecken darauf, das außen neben der Nadel 4 Fäden - nicht Paare - liegen.

Viel Erfolg beim erneuten Versuch!
 
Thema:

Stielschlag

Oben