Frühchenarbeiten---Anleitungen

Diskutiere Frühchenarbeiten---Anleitungen im Anleitungen Forum im Bereich CHARITY-FORUM / Handarbeiten fuer Fruehchen, Tafel; hier habe ich nun eine anleitung für eine babydecke für euch. wir wurden von einigen kliniken darum gebeten doch auch deckchen zu stricken. die...
M

mamje

Guest
hier habe ich nun eine anleitung für eine babydecke für euch.
wir wurden von einigen kliniken darum gebeten doch auch deckchen zu stricken.
die grössenwünsche sind zwar unterschiedlich, aber mit diesem muster kann man ja variieren.
 

Anhänge

M

mamje

Guest
birdie hat mir eine anleitung für eine mütze für die allerkleinsten geschrieben.

liebe birdie hab vielen dank dafür :kiss:


Anleitung Mützchen für die Allerallerkleinsten

48 M. mit Nadeln Nr. 3,5 anschlagen.
Weiter mit Nadeln Nr. 2,5 im Rippenmuster (1 re, 1 li. oder 2 re., 2 li
usw.) ca. 1,5 cm str.
Dann 7 cm glatt re. stricken.
Anschließend eine Lochrunde (2 M. re. zus.str., 1 U usw.).
Die folgende R. 1 re., 1 li. (aus dem U) usw.
Dieses Rippenmuster 5 - 6 Runden str., dann nicht zu locker abketten.

Eine Schnur aus Luftmaschen (ca. 35 cm) häkeln und durch die Lochreihe ziehen.

Evtl. können die Mützchen noch für die etwas Größeren mit 56 M. angeschlagen
werden und 1 cm länger gestrickt werden.


Copyright by Birdie
 

Anhänge

M

mamje

Guest
und eine anleitung für winziesöckchen hat sie auch geschrieben :kiss:

Söckchen für die Allerallerkleinsten


24 M. mit Nadeln Nr. 3,5 anschlagen.
Weiter mit Nadeln Nr. 2,5 im Rippenmuster (1 re, 1 li usw.) ca. 3,5 bis 4 cm
(15 Runden) stricken.
1 Lochrunde (2 M. re. zus.str., 1 U usw.)
2 Runden 1 re, 1 li
Für die Fersenwand über 12 M. 6 Reihen glatt re. stricken (1. R. re, 2. R.
li usw.).
In der 7. R. immer 2 M. re. zus.str. = 6 M..
Aus der seitlichen Fersenwand 5 M. aufnehmen und über die stillgelegten 12
M. im Re-li-Muster arbeiten. Anschließend 5 M. aus der zweiten seitlichen
Fersenwand aufnehmen und wieder in Runden str.
Dabei die neu aufgenommenen M. in der ersten Runde re. verschränkt
abstricken.
In der 2. Rd. die letzten 2 M.re zus.str. (erste seitliche Fersenwand)und
die ersten 2 M. (zweite seitliche Fersenwand) re. überzogen zus.str. Die
übrigen M. wie sie erscheinen str.
3. Runde: str. wie die M. erscheinen.
Dann die 2. Rd. wdhl. Jetzt müssten wieder 24 M. (je 6 M. einer Nadel) auf
den Nadeln sein.
Noch 6 Rd. über alle M. wie sie erscheinen str.
Dann die Spitze ( nur noch re. M.)beginnen. Dafür die 2. und 3. M. der 1. +
3. Nadel re. überzogen und die 4. und 5. M. der 2. + 4. Nadel re. zus.str.
1 Rd. re.
Nun wieder die 2. und 3. M. der 1. + 3. Nadel re. überzogen und die 3. und
4. M. der 2. + 4. Nadel re.zus.str.
1 Rd. re.
Jetzt die 2. und 3. M. der 1. + 3. Nadel re. überzogen und die 2. und 3. M.
der 2. + 4. Nadel re.zus.str.
Nun wieder die 2. und 3. M. der 1. + 3. Nadel re. überzogen und die 1. und
2. M. der 2. + 4. Nadel re.zus.str.
In der folgenden Rd. die 2. M. der 1 Nadel und die 1. M. der 2. Nadel
re.oder re. verschränkt zusstr. und die 2. M. der 3. Nadel und die 1. M. der
4. Nadel ebenso.
Die letzten 6 M. zus.ziehen.

Eine Schnur von ca. 25 cm aus Luftmaschen häkeln und einziehen.

Copyright by Birdie
 

Anhänge

Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.189
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Frühchen-Jacke Schmetterling Anleitung

Hallo hier kommt nun die Übersetzung der Anleitung des Frühchen -Jäckchens " Schmetterling " von magiadocrochet.blogspot.com
Viel Spaß beim häkeln, Ich habe es grundsätzlich nur einfarbig beschrieben, denn die Streifen könnt ihr ja machen wie ihr wollt !
Imm Falle es Schwierigkeiten zum abspeichern gäbe, lasst es mich wissen, ich würde es dann anders versuchen .

Frühchen .J. Schmetterling  Bild und Herkunft 001.jpg
1.Teil Frühch.J. Schmetterling Anleit 001.jpg
2.Seite Frühchen J.Schmetterling Anleit 001.jpg

NACHTRAG:

Sorry, ich habe euch glatt den Fehler des Originals auch mit übersetzt,
Hier wie ich es mache .

Anschlag 43 lm + 3 lm zum wenden.

1.RH; 1 stb auf die 3 lm * 3 stb in die folgende lm ,2 stb * , Von * bis * wiederholen, enden mit 1 stb auf die letzte lm .

2. Rh; 3lm zum wenden , 2 m überspringen, * 1stb , 5stb in die folgende m , 1 stb 2 m überspringen * Von * bis * wiederholen, enden mit 1 stb in die Wendemasche der Vorreihe .
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.189
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Frühchenmütze passend zu Schmetterlings Jacke,

Hier kommt nun die Mütze passend zur Schmetterlings -Jacke , es ist ein eigener Entwurf den ich heute angefertigt habe .
Viel Spaß beim häkeln Habe auch dazu beschrieben in Text und Bild, wie man einen" Gland "(kleiner Bollen ) häkelt und befestigt

Frühchenmütze Schmetterling.JPGGland Bildanleitung.JPG
Frühchen Mütze Schmetterl. Anleitung 001.jpg

Sorry, bitte beachten keine 57 Maschen anschlagen ,sondern 64 m. + 3 Steigluftmaschen .
 
N

Nicolotti

Anfänger
Mitglied seit
07.01.2010
Beiträge
10
Söckchen mit breiterem Schaft

Hallihallo ,

Mamje hat mich gebeten, meine Anleitung zu den Söckchen mitbreiterem
Schaft auch hier zu veröffentlichen - dann will ich das mal gern tun ;-)









Söckchen mit
breiterem Schaft






Material


Sockenwolle


Nadelspiel in Größe 2,5 mm





Anleitung


Mit dem Nadelspiel 40 Maschen
anschlagen und gleichmäßig auf den Nadeln verteilen.



Ca. 25 – 30 Reihen im
Bündchen-Muster (hier im Beispiel 1re1li) stricken



Für die Kordel nun eine
Lochreiche stricken, sofern gewünscht, immer zwei Maschen zusammenstricken und
einen Umschlag. In der nächsten Reihe alle Maschen rechts stricken.



Um wieder auf die „normale“
Größe zurückzukommen, in der folgenden Reihe pro Nadel 2 Maschen verteilt
abnehmen. = 32 Maschen.






Jetzt kann die Socke wie
gewohnt weitergestrickt werden.






Die Söckchen mit einem
breiteren Schaft zu stricken ist sinnvoll, wenn die Frühchen noch verkabelt
sind, also am Fuß z.B. noch das Pulsoximeter haben, da kann ein Söckchen mit
herkömmlichen Schaft zu eng sein.












© Nicole Kaufmann –
10.05.2010
 

Anhänge

M

Manuela Pfeifer

Profi
Mitglied seit
02.01.2010
Beiträge
902

Frühchenmützchen mit verkürzten Reihen.

Das gelbe ist mit tunesischem Muster aus dem Forum,das Lilafarbene ist mit festen Maschen aber nur in das hintere Maschenglied eingestochen.Man kann auch jedes andere Muster gut verwenden.

Habe beim gelben 33 Maschen angeschlagen,siehe Pfeil 2

nach der dritten Reihe verkürzt um 4 Maschen,siehe Pfeil 1,Rückreihe

wieder über die ganzen 33 Maschen häkeln,1 Rückreihe.

verkürzen... immer so weiter wechseln

bis man auf eine Länge von 21 cm,siehe Pfeil 3,mit gelber Wolle 70 Reihen

häkelt oder näht man die Mütze zusammen

bei Pfeil 2 wird eine Reihe Maschen aufgenommen,wobei gleichzeitig je 5 zusammen abgemascht werden

danach immer 2 zusammen,bis die Maschen fertig sind.

Gutes gelingen



Das Maß vom gelben Mützchen ist ca 14x10 cm geworden,gehäkelt mit Nadel Nr 3 und Rest von Babywolle
 
G

Gast

Guest
Deckchen

Ein Hallo an euch und vielen Dank für das Lob zu dem Deckchen.

Ich schicke die Sachen ja immer gerne an Ingrid!
Hier ist der Link zu dem Muster. Es hat etwas gedauert da ich mit englisch
etwas auf Kriegsfuß stehe *s Aber nun kann ich es und wenn ihr möchtet
kann ich helfen.

lg Ramona

http://www.knitty.com/ISSUEfall06/PATTlizardridge.html
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.752
Mützchen Modell 2 ca 12 gr Sockenwolle

Anschlag: 64, 72, 80 (88 oder 96) Maschen mit Nadel 3 oder 2,5
Bündchen: 1 re, 1 li oder 2 re 2 li ca. 6 - 8 Runden hoch, dann ca 32 (36) Runden glatt rechts stricken. Abnahmen: mit dem 6er (8er) beginnen, d.h. 2 M rechts zusammenstricken, 4 M (6 M) rechts stricken usw. Alle Abnahmen ohne zwischen Runden stricken. Am Schluss immer 2 M re zusammenstricken.

Kopfumfang 64 M: ca 28 cm, Höhe inkl. Bördli ca. 11 cm
Kopfumfang 72 M: ca 30 cm, Höhe inkl. Bördli ca. 12 cm, ca. 13 g
Kopfumfang 80 M: ca 32 cm, Höhe inkl. Bördli ca. 13 cm, ca. 16 g
Kopfumfang 88 M: ca 36 cm, Höhe inkl. Bördli ca. 14 cm
Kopfumfang 96 M: ca 38 cm, Höhe inkl. Bördli ca. 14,5 cm

Auf dem Foto täuschen die Grössen etwas, aber wenn man es nachmisst stimmt es.

 
Karla57

Karla57

Meister
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
1.174
Frühchendecke - Anleitung

Wir beginnen mit einem Nadelspiel.

1. R. 8 Ma anschlagen, je 2 Ma auf eine Nadel re. abstricken
2. R. 1 Umschl., 1 Ma re., 1Umschl., 1 Ma re. stricken, den ersten Umschlag der kommenden Nadel li. verschränkt auf die Nadel abstricken, mit der gerade gestrickt wurde.
3. R. 1 Ma re., Umschl. li. verschränkt, letzte Ma. re.stricken. Jetzt sind jeweils 4 Ma auf jeder Nadel.
4. R. 1 Umschl., 1 Ma re., 1 Umschl., restlichen Ma re. stricken. Jetzt sind 6 Ma auf jeder Nadel.
5. R. Der Umschlag der kommenden Nadel wird wieder li. verschränkt auf die Nadel gestrickt, mit der gerade gearbeitet wurde.
Nun 1 Ma re., Umschlag li. verschränkt, übrigen ma links abstricken.
Jeder erste Umschlag der kommenden Nadel wird li. verschränkt auf die letzte Nadel gestrickt.

Die 4. u. 5. R. wird abwechselnd wiederholt. Dabei werden die Ma der 4. Runde ( wo Umschläge aufgenommen werden) immer re. gestrickt. Die Ma der 5. R. ( wo die Umschläge abgestrickt werden ) werden immer li gestrickt. Dabei nur die erste Masche jeder Nadel ( Schrägmasche ) re. stricken.
Wenn das Nadelspiel zu klein wird, auf einer Rundstricknadel weiterarbeiten.
Die Decke kann beliebig groß gestrickt werden.
 

Anhänge

Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.189
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Gehäkelte Frühchenmützen

Frühchenmütze gehäkelt.JPG
Frühchenmütze einfach ,gehäkelt Anleitung + Foto =maggy91créations
Mit Sockenwolle 4 fädig , und Häkelnadel N°3 bis 3,5 je wie man mehr oder weniger locker häkelt

Legende: Lm =Luftmasche , Rd = Runde , Km =Kettenmasche, St. Stäbchen .M. Fm. Feste Masche , von ** bis ** immer wiederholen
Anfang
4 Lm zu Ring schließen, und 15 St. in den Ring häkeln
( Alle Rd mit 3 Lm beginnen ) Alle Rd schließen wie folgt 1 Km in die 3. Lm der Vorreihe ,= alle Rd so schließen )
1.Rd. 3 Lm Alle M. der Vorrunde verdoppeln = je 2 St in jedes St.
2.Rd. 3 Lm eine Rd St.
3.Rd. 3 Lm, ** 1St. ,2 St. in die nächste M.**
4. Rd. 3 Lm. 1 St auf jede M der Vorrunde
5. Rd 3Lm. ** 2 St. 2 Sr in die nächst M **
6.bis 15. Rd auf jede M ein St .
16. Rd auf jede M eine Fm.
17. Rd= Rand wie folgt : ** 3 Lm , 2 St. in die gleich M , 2 M überspringen, eine FM in die 3. M.**am Sckluss mit einer Km. in die 1. Lm der 3 Lm des Beginns der Rd.

Viel Spaß beim nacharbeiten
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.752
Handschuhe für Frühchen

Handschuhe ca. 12 g Sockenwolle 4-fädig

Anschlag: 32 Maschen Bündchen 2 re, 2 li oder 1 re, 1 li ca. 15 Runden,
dann 1 Runde Lochmuster (1 überzogenes Abnehmen, 1 Umschlag usw.)
danach 20 Runden glatt stricken,
Abnahme: immer 2 Maschen rechts zusammenstricken, noch einmal wiederholen.
2 Bändchen mit ca. 110 Luftmaschen häkeln und in die Lochreihe einfädeln.

[/URL]
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Frühchenarbeiten---Anleitungen

Oben