Graupappe-Projekte von 2jule

Diskutiere Graupappe-Projekte von 2jule im Boxen und Schächtelchen Forum im Bereich Papier-Ecke; Mit Erlaubnis von Allysonn darf ich für meine Graupappe-Werke/ Buchbindearbeiten einen separaten Faden "spinnen". Danke dafür...
2jule

2jule

Anfänger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
70
Standort
NRW
Mit Erlaubnis von Allysonn darf ich für meine Graupappe-Werke/ Buchbindearbeiten einen separaten Faden "spinnen". Danke dafür! :smilie_girl_128_1:
Ich werde hier nach und nach ein paar , wie ich sie nenne, Graupappe-leien einstellen.
Zum Teil aus meinem Archiv, aber wer Inspirationen sucht, schaut auch mal etwas "zurück".

Kurz erklärt, seit mehr als 10 Jahren baue ich Schachteln, Kasten, Aufbewahrungen & Ähnliches aus Graupappe und Co.
Die Projekte werden aus einzeln zugeschnittenen Papp-Teilen zusammengesetzt und mit Buchbinderleinen, Papier & Co weiter "be"arbeitet.
Für viele Werke habe ich mich im Netz inspirieren lassen. Andere sind ganz speziell kreiert. Mit keinem erfinde ich das Rad neu.
Unabhängig von den Inspirationsquellen sind alle meine Werke nach eigenen Maßen gearbeitet.
So genug, der einführenden Worte, jetzt gehts ans Eingemachte! :1034:

Auch wenn ich ein Fan von Rundungen und Polygonen bin, zeige ich euch am Anfang ganz brave viereckige Schachteln und Aufbewahrungen.
Frau muss sich ja steigern können, *zwinker*

Einige hatten die Griffelschachtel "heiter bis wolkig" ja bereits in der Galerie entdeckt.

Medium 55710 anzeigen
Die Deckelform ist auf meinem Mist gewachsen. Ist also eine Eigenkreation.
Die Schachtel schließt mit Magneten.
Verwendete Materialien: Buchbinderleinen hellblau, italienisches Marmorpapier, Magnete, Buchecke
Diese Schachtel ist inspiriert durch eine Abbildung einer Griffelschachtel in Buchbinde-Fachliteratur von Hedwig Müller.
 
2jule

2jule

Anfänger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
70
Standort
NRW
Ich habe mich für euch etwas durchs Archiv gewühlt.
Diese folgenden Schachteln, Boxen, Kasten sind "Dauerbrenner" universell einsetzbar und
zum Teil gut als Einstiegsmodell(e) geeignet.

Ehe ich mir bei jedem Projekt den Mund fusselig rede bzw. die Finger Wund schreibe.
Basiswissen findet ihr in Fachliteratur, im Netz und natürlich dürft ihr auch mich fragen.
Ich werde euch allerdings keine Anleitungen erstellen. Tipps gebe ich gern.


Die Buchkästen mit verschiedenen Klappdeckeln

Medium 55720 anzeigen
machen liegend und stehend immer etwas her.
In ihnen lässt sich gefühlt "alles" aufbewahren,
egal ob Papier(e) oder kleinteilige "Schätze".

Sie sind gute Einsteigermodelle und beruhen auf Basiswissen aus Fachliteratur oder Netz.
Diese 3 Modelle habe ich seinerzeit mal an Anschauungsmaterialien für einen Workshop gewerkelt.
Deshalb sind sie so unterschiedlich in der Materialwahl.
(blau - handgeschöpftes Marmorpapier,
grün - Buchbinderleinen, italienisches Papier,
braun - Papier mit Korkoptik)


Schokibunker

Medium 55718 anzeigen

Schachtel mit Hals
Ober- und Unterteil der Schachtel schließen bündig

Seinerzeit als Geschenk für einen Schoki-Junkie "maßgeschneidert".
Ist also eine Eigenkreation mit dekorativen Elementen.
Als persönliche Herausforderung ist das Muster an Ober- und Unterteil fortlaufend.
Ach ja das Schätzelein lässt sich auch als Stiftebecher zweckentfremden.
(falls die Schoki mal alle ist)

Material: Buchbinderleinen, italienisches Papier


Geschenkwürfel

Medium 55719 anzeigen

in diesem Fall mit wattiertem Flach-Deckel
(wobei die Wattierung echt nur für Fortgeschrittene ist)

Nüchtern betrachtet also eine Schachtel mit Flachdeckel und dekorativem Schleifengedöns.
Eigenkreation (war ein Versuchskaninchen für ein umfangreicheres Projekt)

Material: Buchbinderleinen, Satogami, Schleifenband, Brad


schlichte Geschenkverpackung

Medium 55721 anzeigen
ein Kasten mit Flachdeckel, dekoratives Element daran - der geteilte Deckel

Dieser Kasten war eine Geschenkverpackung für einen Herren.

Deckelgestaltung inspiriert durchs Netz
Material: Buchbinderleinen, Elefantenhaut
 
2jule

2jule

Anfänger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
70
Standort
NRW
Heute habe ich mein Graupappe-Archiv mal nach ein paar Alltagsdingen durchsucht.
Alle Projekte sind nach eigenen Maßen zugeschnitten und gefertigt. Also Eigenkreationen.

Tablett mit Untersetzern

Medium 55770 anzeigen

Gut für die Gartensaison geeignet.
Das Gewebe ist abwischbar und
die mit Papier bezogenen Dodekagone (12-Ecke) sind wasserfest lackiert.
Das Inlett das Tabletts lässt sich in dem Fall wenden,
so dass man das Tablett auch als Würfelpool verwenden kann.
Kein ständiges unterm Tisch über die Terrasse Gerobbe, auf der Suche nach dem Würfel.
Nachfolgemodelle hatten fest verklebten Filz innen und
das papierbezogene Papp-Inlett wurde zum Würfeln entfernt.
Die Untersetzer sind wohl selbstredend.


Teehäuschen

Medium 55773 anzeigen
Erinnern mich mit der Holzoptik zwar immer an die großelterlichen "Herzhäuschen"
aus Kindertagen, vor allem das Rechte.:16_1:
Aber die Teebeutel-Spender wurden seinerzeit so vom "jungen Gemüse"/
Studierenden gewünscht. Das sich in der WG ja Keine/r vertut.

Die Innenmaße habe ich so gewählt, das sich die "Häuschen"
auch als Geschenkverpackungen für ganze Teepackungen eignen.


Serviettenständer

Medium 55771 anzeigen

Dieser ist in Sternenform bezogen mit Letterpress-Papier.
Machen das ganze Jahr einen netten Eindruck auf Tischen oder festlichen Tafeln.
Zusammen mit Servietten auch stets ein bezauberndes Geschenk.


Lampe "Dodekaeder" und Sternenteller

Medium 55774 anzeigen
beide bezogen mit Loktapapier (Nepalpapier).
Sie kommen bei uns vornehmlich in der Weihnachtszeit zum Einsatz.

Die Sternenteller sind zusammen mit selbstgemachtem Naschwerk
immer ein tolles Geschenk im Advent.
 
2jule

2jule

Anfänger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
70
Standort
NRW
Heute nehme ich euch mit in meine Kreativhöhle und zeige euch ein paar der selbstgebauten Aufbewahrungen und einen Aufsteller. Es sind jeweils die ersten ihrer Art.
Mittlererweile haben sie unzählige Geschwister, die ich euch nicht zeigen werde.

Fangen wir mal mit dem Urahn meiner Boxen an.
Sie ist mittlererweile gut 10 Jahre alt und zeigt dementsprechend Gebrauchsspuren.
Leider gibt es keine Originalbilder von ihr.

Eine Aufbewahrungsbox mit Klappen

Medium 55814 anzeigen
In dieser Box hausen meine Prägefolder.
Außerdem gibt es baugleiche Stanzhausen und Stempelhausen.
Die variieren in der Farbgestaltung.


Desweiteren und ähnlich betagt wie die obere Box mit Klappen.
Meine Lari-Vari-Box , das war ihr ursprünglicher Name.

In dieser Box wohnen meine 6x6" Pads - kleine Designpapier-Blöcke.

Medium 55810 anzeigen
In einer baugleichen Box sind meine Washis untergebracht.
Dieses Foto hab ich nach der Umgestaltung meiner Kreativhöhle (2016) gemacht.
Da war die Box bereits mehrere Jahre im Einsatz.


Um im ungefähren zeitlichen Ablauf zu bleiben (wobei ich meine Stempelkissenturme (von 2012) außen vor lasse),
kommt nun ein Aufsteller:

Medium 55811 anzeigen
Er lässt sich flach zusammenfalten und im Regal verstauen oder er zieht alle Blicke auf sich.
Weil er bspw. Karten oder Layout präsentiert. Selbst vor Medien schreckt er nicht zurück.
Er macht auch keine Unterschiede zwischen Printmedien und Handy, Tablet & Co.
Selbst fuzzlig klein dargestellte Stickvorlagen rückt er mit technischer Unterstützung ins rechte Licht und vernünftige Größe. *kicher*


Weiter geht es mit einem 3er Schubladenmodul

Medium 55813 anzeigen

In diesem sind meine Embossingpulver untergebracht.
Es gibt aber noch eine ganze Reihe mehr Schubladen in verschiedenen 2er bzw. 3er Modulen
mit kleinteiligen Inhalten.


...und damit all die Kleinteile und Bastelschätze nicht sang und klanglos in Vergessenheit geraten,
gibt es allerlei Übersichten und Karteien:

In dieser Box schlummern die Farbkarten zu meinen Embossingpulvern


Medium 55812 anzeigen
Solch eine Farbkartenbox gibt es auch für die Stempelkissen.


Das war ein kleiner Ausflug in meine Welt der Aufbewahrungen.
Mal sehen, welches Thema demnächst folgt.
 
2jule

2jule

Anfänger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
70
Standort
NRW
Heute zeige ich euch meine absoluten Lieblings-Graupappeleien.
Stiftebecher und Schreibtischutensilos

Die werkele ich sehr gern. Nur blöd, das man (frau auch) nicht ständig neue benötigt.
Sprich irgendwann haben alle Lieben mindestens ein eigenes Unikat.:65:


Dieses Hexa-Utensilo ziert seit 2015 meinen Basteltisch.
Es beherbergt eine ganze Reihe meiner Kreativhelferlein.

Hexa-Stiftebox.1.JPG
Die Köcheraufbauten haben eine Seitenlänge von 12 cm.
Bezogen mit Marmorpapier, Efalin und Tonpapier.

seinerzeit inspiriert durchs Netz


Stifteetui nach Heike May

page.jpg

Diese Falt-Etuis dürften mittlererweile bekannt wie bunte Hunde sein.
Ich habe schon so viele daran angelehnte Nachbauten gesehen.
Ich konnte es mir ja selbst nicht verkneifen, diese coole Faltmechanik nachzubauen.

Buchbinderleinen, Marmorpapier, Bändchen


Endlich geht's rund!!! Genauer gesagt, geht es seit 2017 bei mir rund.

Mein erstes Versuchsobjekt war ein geteilter Stiftebecher mit Bilderrähmchen,
dieser ist der 2. Da hatte ich den "Bogen":16_1: dann raus.

Stiftebox Thomas offen.JPG

Schließt mit Magneten.

Buchbinderleinen, Marmorpapier, Magnete

inspiriert durchs Netz


Da frau sich ja auch mal herausfordern muss,
wollte ich das ganze mit Schublädchen umsetzen.
Also habe ich mit Bubi-Freund*innen etwas Brainstorming betrieben.
Umgesetzt habe ich dann diesen Stiftebecher mit Schublädchen.

Collage Stiftebecher.jpg

Schließt mit Magneten

Buchbinderleinen, Marmorpapier, Magnete

Cokreation - selbst gebaut


Als rund gut funktionierte, kam oval an die Reihe.
Schreibtisch-Utensilo "oval"

Collage Utensilo Ute.jpg

Ovales Schreibtischutensilo mit Zettelbox und Schublädchen für Diverses.
In den Rundungen ist Platz für Stifte & Co.
Dieses ist die romantische Version.
Das erste war richtig "knallig" in neongrün/ schwarz.
Ein Modell, das ich sehr gerne baue, in verschiedensten Stilen.

Buchbinderleinen, Buntpapier mit Rosen, Patronenknopf
inspiriert durchs Netz


Nun meine absoluten Schätzchen.
Ja sie sind anspruchsvoll zu werkeln, aber machen gnadenlos Spaß! Spaß! Spaß!

Jecke Heptaeder, wie ich sie am liebsten nenne oder einfach schiefe Würfel.

Collage Würfel Justin 1.jpg

Ein "Jeck" ist für die Stifte und der andere für Zettel und Diverses zuständig.
Mit diesen Beiden begann bei mir das "Würfelfieber".
Das sind Rechtshändermodelle,
danach kamen noch Linkshändermodelle (ohne Abb.)

Buchbinderleinen, Fotokarton gestreift, Patronenknopf


und Kombimodelle "Jecke Heptaeder"

Collage - jecker Heptaeder rot -1.jpg


für Zettel und Stifte

Buchbinderleinen, Buntpapier geblümt

der reine Stiftebecher ist inspiriert durchs Netz,
die Zettelbox mit Schublade und das Kombmodell sind Eigenkreationen



Zum Schluss ein kleines Kunstwerk

Stiftehalter "maritim" - einem Steuerrad nachempfunden,
deshalb sind die unzähligen güldenen Patronenknöpfe da dran.

Collage Stiftehalter  maritim.jpg

Zugegeben eher etwas fürs Auge als den sinnvollen täglichen Gebrauch.
In die Schlitze können Stifte und Co gestellt.
Im "Boden" sind Magneten für Büroklammern & Co versenkt.

Wenn man das Werk durch die Schlitze und Löcher betrachtet,
findet man immer optische "Anschlüsse" im Dekor zwischen innen und außen.

Es war ein Beitrag für eine Kunst-Challenge.

Buchbinderleinen, Lokta mit Golddruck, Magnete, 10 Patronenknöpfe
inspiriert durchs Netz


Das war eine Kurz-Reise durch meine kleine kreative Welt
der Stiftebecher und Schreibtisch-Utensilos.:smilie_girl_066_1:

Anne Rother/alle Modis, sei/d mir bitte nicht böse, aber diese Bilder habe ich bewusst nicht in die Galerie gestellt.
Auch auf die Gefahr hin, das du/ihr diesen Teil des Beitrags löscht.
Ich kenne und liebe meine Werke.
Dafür muss ich keine Foren-Aufsätze verfassen, um mich an ihnen zu erfreuen.


Seid alle lieb gedrückt!:smilie_girl_128_1:




 
2jule

2jule

Anfänger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
70
Standort
NRW
Vor lauter Getexte habe ich doch glatt vergessen, den Namen "Jecke/r Heptaeder" zu erklären.

Jeck - bedeutet im Rheinland - närrisch/ verrückt zu sein.
Ein Heptaeder ist ein geometrischer Körper mit 7 Flächen.
Wobei man/ frau die 7 auch nur mit Augenzwinkern findet.

Der Name ist nicht wissenschaftlich fundiert, nur mit Humor gewählt.
 
Thema:

Graupappe-Projekte von 2jule

Oben