Dickschichtembossing

Diskutiere Dickschichtembossing im Anleitungen Forum im Bereich Stempeln; ich habe etwas viom Dickschichtembossing gelesen. Dickschichtembossing soll ganz einfach sein: eine größere Fläche soll mit einem...
C

creatives Madl

Anfänger
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
23
Standort
Rhein-Erft-Kreis
ich habe etwas viom Dickschichtembossing gelesen.

Dickschichtembossing soll ganz einfach sein: eine größere Fläche soll mit einem Embossing-Stempelkissen klebrig gemacht werden, Pulver rauf und erhitzen, bis es schmilzt. Dann SOFORT neues Pulver rauf und weiter fönen. Ca 3-5 Schichten machen und am Ende (Pulver muss immer noch heiß und weich sein, einen (vorher mit Stempelkissen nach Wahl be"feuchteten") Stempel reindrücken und warten. Nach 1 Minute rauslösen

Hat das jemand schon von Euch probiert? Was ist, geht der Stempel nicht kaputt?

LG
Sigrid
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

sommir01

Anfänger
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2
Standort
Niedersachsen
Hallo

ich habe die Tage mich mit dem Dickschichtembossing oder es ist auch unter Pfannenembossing bekannt, beschäftigt.
Ohne einen Rahmen oder Rand zumachen geht es schlecht.
Mein Tipp:
aus Pappe einen Rand machen und den nach dem ersten embossen, unzulegen, und dann die nächste schicht reinschütten.
Dem Stempel macht es nichst aus, wenn du ihn da rein drückst.
HIe mal ein Link:


link existiert nicht mehr
unter Projekte findest du eine genaue Anleitung zu dem Thema Pfannenembossing.

LG
Iris
 
C

creatives Madl

Anfänger
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
23
Standort
Rhein-Erft-Kreis
danke für die Antwort und den Link.

Ich hae es inzwischen selbst ausprobiert und finde es ganz toll.

Und dem Stempel tut es wirklich nichts.

LG
Sigrid
 
Thema:

Dickschichtembossing

Oben