Japanische Knotentasche (Bingo J)
GrecoGerti

Japanische Knotentasche (Bingo J)

Ich habe diese Japanische Knotentasche aus einem Baumwoll/Acrylgarn gehäkelt. In der Mitte häkelte ich ein Lochmuster, welches ich dann mit Flauschwolle in 2 Farben behäkelte. Geschmückt habe ich zudem mit 10 Dorset-Buttons, die ich als unterschiedliche Früchte gearbeitet habe. Nur die Henkel habe ich gestrickt, weil sie mir so besser gefielen, als sie zu häkeln.
Meine Arbeit, Idee, Anleitung und Bilder.
https://www.handarbeitsfrau.de/threads/was-denkst-du-darueber-kreativer-gedankenaustausch-am-sonntag.42406/post-959893
celtic lady
Jetzt haben wir des Rätsels Lösung :)

Die Tasche ist so schön geworden und du hast eine total kreative und originelle Verwendung von dem Flausch-Garn gefunden. Sieht richtig toll aus, dazu natürlich wieder deine besonderen Knöpfe, diesmal als Früchte. Spitze!!!
:welle:
 
S
eine wunderschöne einzigartige Tasche. Durch deinen Mut zur Kreativität hast du ein Kunstwerk erschaffen.

Liebe Grüße
strickende Katze
 
strickliesel50 ( Uschi)
Ich bestätige alle Kommentare. Es ist ein Kunstwerk.
 
Dorena
Ein wirklich exquisites Teil in Form, Farbgebung und Design.
 
Nadeleule
Eine tolle Tasche! Dein Flauschgarn hat quasi nur auf diese Tasche gewartet und mit den fruchtigen Knöpfen macht sie Lust auf Sommer! Klasse ich hätte nie gedacht, das dieses Garn so toll wirken kann! 👏🏻
 
Ormele
Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an,
die Tasche sieht sehr schön aus.
 

Medieninformationen

Album
GrecoGerti
Hinzugefügt von
GrecoGerti
Datum
Bilder gesehen
268
Anzahl Kommentare
19
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Japanische Knotentasche (Bingo J).jpg
Dateigröße
776,8 KB
Abmessungen
1900px x 1900px

Teilen

Oben