Maschinengestickte Briefumschläge

Diskutiere Maschinengestickte Briefumschläge im Maschinengestickte/ genähte Ideen Forum im Bereich Maschinensticken; falls mal jemand einen stickt könnte er uns gerne das Foto zur Verfügung stellen, eine Aktion, wie in allen anderen Techniken/Foren wollen wir...
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
falls mal jemand einen stickt könnte er uns gerne das Foto zur Verfügung stellen, eine Aktion, wie in allen anderen Techniken/Foren wollen wir hier nicht durchführen.. aber super machbar ist es, denn ich habe heute einen von Liane bekommen..... perfekt sauber in maschinegesticktem Kreuzstich... so fadengerade konnte ich mir das überhaupt nciht vorstellen. Genial und ich schicke viele :kiss: zu dir liebe Liane!!
 

Anhänge

Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
.......und die Näherinnen unter uns sagen mit Recht : die sollte mal nen Nähkurs belegen :D

Aber das war der Prototyp, ich verspreche, mich zu bessern ----- möööönsch, ist gar nicht so einfach. :(

Gefüttert ist er übrigens mit Papiervlies, was man als Unterlage zum Sticken nimmt.

Grüßle
Liane
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
booorrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr ist der Klasse....... staun.......... einfach toll, Liane...schwärm

Überlegt habe ich mir das auch schon, das man mit Maschine ja nochmehr Möglichkeiten zum sticken hat....leider habe ich keine...werde mir wohl mal eine zulegen müssen.... im Lotto müsste man mal gewinnen...

Staunende Grüße Steffi
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Hallo Steffi,

ich würde sagen, im Maschinesticken sind die Muster-Möglichkeiten fast unbegrenzt - von den Motiven her sowieso. Und alles was man auf einen "Fetzen" Stoff sticken kann, das kann man somit auch auf einen Umschlag sticken. Mit dem Fetzen meine ich allerdings nur die Größe, weil das das einzige Kriterium ist, daß das Muster größenmäßig auf ca. 6x10 cm passen sollte.

Ob es sich allerdings rentiert, wg. ein paar Briefumschlägen eine Stickmaschine zu kaufen ?? :]
Tja, der Lottogott - der vergißt uns immer - dabei gibts demnächst eine neue Maschine von brother --- da wird eine Oma laaaaaange für stricken müssen .... und noch länger sticken.


Grüßle
Liane
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
Oh meine liebe Liane....

du raubst mir jede Illustion... :D

winke Steffi
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo,

der umschlag gefällt mir sehr gut.

wenn man an den preis von so einer maschine denkt, weiß man nicht was besser ist!!!

lg, bernadette
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Hallo Bernadette,

die Maschine ist "nur ausführendes Organ" - jedenfalls bei mir. Für mich ist der wichtige Teil das Programm, mit dem ich solche Sachen mache. Ich will, daß die Maschine das macht, was ich will, nicht umgekehrt. Ich möchte Sachen umsetzen, sie stickbar machen, meine Ideen und Sichtweisen einfließen lassen. Viele, die mit solchen Programmen arbeiten, entwickeln im Laufe der Zeit eine eigene "Handschrift" - meine z.B. ist die "Kunst wie ich sie sehe" - nicht ein 1 zu 1 umsetzen wie ein Foto oder Gemälde, sondern mit den Möglichkeiten der Maschine, der Garne, Stoffe zu spielen - es auch zu verbinden mit dem Handsticken, von dem ich komme.

Und dann entstehen natürlcih auch so kleine Sächelchen wie die tanzenden Kreuzstich-Mädchen -- recht simpel und wenig aufwändig - kein Vergleich zu Traudels wundervollen Blumenvasen - aber auch diese Phasen braucht man.

Ich habe die Maschine nicht, damit ich mal rasch rasch das sticken kann, was mir als Handarbeit zu lange dauert - Handsticken und Maschinesticken sind zwei verschiedene Arbeitsweisen, die ich nicht miteinander verglichen haben möchte.
Die "Handarbeit" erledige ich also im Vorfeld des Stickens.

Viele Grüße
Liane
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
Hi Liane,

schön wie du das hier ausgeführt hast.... ja das du mit Lust und Liebe dabei bist habe ich schon zur Messe gesehen....

winke Steffi
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo liane,

ich versteh schon wie du das meinst.

handarbeit bleibt handarbeit, ich bin in der glücklichen lage das es mein umfeld schätzt.

ich finde aber diese maschinen gestickten sachen auch sehr schön.

nur mir ist so eine maschine viel zu teuer.

lg, bernadette
 
T

tubak

Anfänger
Mitglied seit
12.05.2005
Beiträge
1
Hallo, die Idee einen Umschlag zu sticken, gefaellt mir sehr. Wo kann ich ein JEF-Programm dazu haben. Danke mfg Éva
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hei willkommen hier in unserem forum postal-art kannste noch viel mehr dazu sehen :-)) anregungen holen und mitmachen lg chris
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
jef-programm

Hallo Eva,

ein Jef-Programm bekommst Du bei Deinem Händler, bei dem Du Deine Janome-Maschine gekauft hast.
Programme, um Maschinenstickmuster zu erstellen, gibt es keine kostenlosen - sie sind im gegenteil recht teuer.

Meinst Du eine jef-Datei, die gibt es für Umschläge nicht.
Jef ist noch kein geläufiges Dateiformat - die meisten Sticker haben pes-Dateien.

Du kannst ja jedes beliebige Stickmuster in Deinem Format in ca. Größe 8x9 cm nehmen - Du nimmst einen alten Papierumschlag, machst ihn auseinander - und danach kannst Du dann Deinen gestickten Umschlag nähen.

Grüßle
Liane
 
N

norma

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.05.2003
Beiträge
278
Hallo
ich bin Norma und moechte mich kurz vorstellen..
bin 58J. jung, verh. 4 Kinder, seit letzter Woche 7fache Grossmutter.

Socken stricken ,haekeln und sticken gehoert mit zu meinen Hobbys.

Mit der Stickmaschine sticke ich seit die erste Bernina auf dem Markt ist.
jetzt habe ich eine Brother"Super Gallaxie 3000".

Bin total auf Kreuzstich umgestiegen...
weil es mich einfach faszieniert, was die Maschine kann.

Darum wuerde es mich freuen, bei Euch dabei zu sein.
L.G. Norma
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
hallo norma willkommen hier bei uns, aber so versteckt geht ja deine vorstelliung total unter :-) wir haben extra ein forum für vorstellungen musst mal in der Forenübersicht schauen hier liesst es kaum jemand unter den bestickten Briefumschlägen
 
G

Gerti

Anfänger
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
45
Hallo Norma

Darf ich dich mal fragen, warum du von einer Bernina auf eine Brother umgestiegen bist?

Warst du mit Bernina nicht zufrieden?
Ich habe nämlich die Absicht, mir eine Bernina Stickmaschine zuzulegen.

Über einen Erfahrungstipp wär ich dir sehr dankbar.

LG
Gerti
 
F

feuerengel

Anfänger
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
4
ich hab ne nähmaschine aber wie kann man damit sticken???? ?(
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Code:
ich hab ne nähmaschine aber wie kann man damit sticken????
indem Du Dir einen Handstickrahmen zulegst, farbiges Maschinenstickgarn, evtl. was auf den Soff zeichnest und mit dem Stopffuß freihand Deine Muster stickst.


Wir reden hier aber von Näh- und Stick"computern", also Maschinen, die vorgegebene Muster sticken, Bilder, Logos .....

Grüßle
Liane
 
S

steffirn

Anfänger
Mitglied seit
22.02.2006
Beiträge
1
wird so ein briefchen nicht ein wenig schwer?
was ist das für ein material?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
?? was heisst zu schwer? wenn er zu schwer ist musste draufzahlen .. Material wie du willst
 
Vision

Vision

Anfänger
Mitglied seit
15.01.2021
Beiträge
18
Hallo Eva,
Hier ein Link für freebies (kostenlose Stickmuster).(gelöscht wegen Werbung)
Du findest auch bei Liane auf der Seite freie Stickmuster. Sehr schöne übrigens.
Die Musterendungen kann man konvertieren z.B. mit dem Programm Embird.
Ich helfe da gerne.

LG
Vision
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Maschinengestickte Briefumschläge

Oben