Wozu die 10x10 Lappen?

Diskutiere Wozu die 10x10 Lappen? im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Hallo zusammen, ich habe gelesen, gehört, gesehen, dass immer wieder vorgeschlagen wird, vor jedem Projekt so einen 10x10cm Lappen zu häkeln...
IngoS

IngoS

Anfänger
Mitglied seit
09.04.2022
Beiträge
14
Hallo zusammen,

ich habe gelesen, gehört, gesehen, dass immer wieder vorgeschlagen wird, vor jedem Projekt so einen 10x10cm Lappen zu häkeln. Wozu soll das genau gut sein?

Lieben Gruß

ingo
 
#
Schau mal hier: Wozu die 10x10 Lappen?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.997
Standort
Sant Joan
Die Maschenprobe zeigt Dir, ob das Projekt am Ende die richtige Größe hat, wie in der Anleitung beschrieben.

Bei Decken z. B. nicht sooo wichtig (nur meine Meinung), bei Kleidung kann es den Unterschied machen, ob es am Ende passt.

Wenn die Probe zu klein ist, größere Nadelstärke, wenn sie zu groß ist kleinere, oder evtl anderes Garn.

Und oft wird die Maschenprobe einmal gewaschen, damit man sieht, wie es sich verändert.

Gerade teure Garne (z.B. Mohair) lassen sich schlecht bis gar nicht wieder auftrennen, also wäre es sehr als ärgerlich, wenn man sich vertut.

Ich gestehe, ich mache nur gaaaaaaanz selten Maschenprobe
 
Nadeleule

Nadeleule

(Mel) Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
2.176
Standort
NRW
Zudem sollte die Maschenprobe etwas größer als 10 x10 cm gehäkelt oder gestrickt werden und nach dem Waschen/trocknen werden dann nur die Maschen innerhalb der 10cm gezählt. Die Maschenprobe hilft beim Umrechnen, um festzustellen ob deine Häkel/Strickweise mit dem der Anleitung gleich ist. Da jeder unterschiedlich fest oder locker arbeitet, gibt es da schon enorme Unterschiede. Außerdem kannst du mit Hilfe der Maschenprobe auch andere Garne als in einer Anleitung angegeben verwenden.
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.997
Standort
Sant Joan
@Nadeleule das ist ein guter Hinweis, mit dem größer arbeiten und dann messen. Da sieht man, Maschenproben sind nicht mein Fachgebiet. Das merke ich mir. Und das mit dem fest oder locker arbeiten, da hast du auch recht.
 
Nadeleule

Nadeleule

(Mel) Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
2.176
Standort
NRW
@MrsJanice ich finde Maschenproben auch lästig, möchte auch am liebsten immer gleich loslegen, aber bei Kleidung finde ich sie absolut notwendig. Bei Tücher , Decken oder Figuren mache ich aber auch keine, da ist es mir egal ob sie etwas größer oder kleiner werden 🫣
 
IngoS

IngoS

Anfänger
Mitglied seit
09.04.2022
Beiträge
14
Danke für die Antwort, für meine ersten Projekte brauch ich die dann vermutlich nicht, sobald ich mich an kompliziertere Kleidung wage, und vielleicht bei teurem Garn, dann werde ich wohl mein "Anfangen wollen" zugunsten des "nicht nochmal machen müssen" aufgeben ;-)
 
Thema:

Wozu die 10x10 Lappen?

Oben