Wollstärke umrechnen

Diskutiere Wollstärke umrechnen im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Guten Morgen! Ich hänge gerade an einer Anleitung für einen gehäkelten Mantel. Es ist nur angegeben, dass mit 8-fädigem Garn ungefähr 1200 m...
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
3.026
Standort
Guten Morgen!

Ich hänge gerade an einer Anleitung für einen gehäkelten Mantel. Es ist nur angegeben, dass mit 8-fädigem Garn ungefähr 1200 m verbraucht wurden.
8-fädiges Garn hat 200m/100g .
Wenn ich jetzt eine Wolle nehmen möchte, die 170 m oder 150 m /100 g hat, kann ich da irgendwie umrechnen, wie viel Wolle ich brauche? Hab grad nur noch Fragezeichen über dem Kopf :1049::1041: . Die Anleitung würde mir gefallen, sie ist recht einfach. Aber ich hätte gerne die Wolle, die ich daheim habe, genommen.
Hab gestern realisiert, dass ich gut 80% meiner lagernden Wolle jetzt frei habe, nachdem das Stricken nix mehr wird 🙈 . Es sollte sich aber auch ausgehen, nicht, dass mir dann ein paar Meter fehlen.

Danke euch schon mal im Voraus für eure Hilfe ^^.
 
#
Schau mal hier: Wollstärke umrechnen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Ludwig

Ludwig

Meister
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
1.375
10 cm x 10 cm = xy Maschen x xy Reihen steht auf der Banderole und das musst Du mit dem Zahlen auf Deiner Wunschwolle in einen Dreisatz bringen und ausrechnen!
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
24.207
das ist nicht so einfach zu beantworten - die Lauflänge und die Art der Fadendrehung spielen da auch noch eine Rolle, d.h. du musst als Grundlage noch die Maschenprobe ins Auge fassen - dann würde ich jetzt mal pauschal behaupten, dass du nicht viel weniger Meter brauchst mit dünnerem Garn, weil du mehr Maschen hast bzw. auch mehr Reihen stricken musst als mit 8-fädig

ich habe einfach ein Vorderteil gestrickt bzw. das kannst du mit häkeln ebenfalls so machen und schauen wie weit reicht dein Knäuel, danach kann man relativ einfach hochrechnen
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
3.026
Standort
Danke @Ludwig und @beate (reena)

Mein Garn ist dicker als das angegebene. Ich hab nur 150/170 m/100 g, das Anleitungsgarn hat 200m/100g. Irre ich mich, wenn ich vermute, dass ich dann mehr Wolle brauche? Sind ja weniger Meter auf dem Knäuel drauf :S_gruebel: 😓 . Dass es schwierig ist, was zu sagen, war mir fast schon klar. Hab ja immer so spezielle Fragen ...
Dann werde ich mal ein Vorderteil häkeln und hoffen, dass ich es nicht unnötig gemacht habe 🙈 .

Ich berichte dann ^^.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
24.207
ohhh ich scheine noch nicht ganz wach zu sein - entschuldige - ja du liegst richtig, weniger Maschen und weniger Reihen, evtl. eine etwas dickere Nadel, die Menge an Metern wird sich vermutlich im Gesamten nicht viel ändern, aber wie gesagt einen Knäuel verhäkeln und danach hochrechnen ist die einfachste Lösung
 
Ludwig

Ludwig

Meister
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
1.375
Mach doch einfach eine Maschenprobe und rechne dann Deine Maschen und Reihen aus!
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.323
Guten Morgen!

Ich hänge gerade an einer Anleitung für einen gehäkelten Mantel. Es ist nur angegeben, dass mit 8-fädigem Garn ungefähr 1200 m verbraucht wurden.
8-fädiges Garn hat 200m/100g .
Wenn ich jetzt eine Wolle nehmen möchte, die 170 m oder 150 m /100 g hat, kann ich da irgendwie umrechnen, wie viel Wolle ich brauche? Hab grad nur noch Fragezeichen über dem Kopf :1049::1041: . Die Anleitung würde mir gefallen, sie ist recht einfach. Aber ich hätte gerne die Wolle, die ich daheim habe, genommen.
Hab gestern realisiert, dass ich gut 80% meiner lagernden Wolle jetzt frei habe, nachdem das Stricken nix mehr wird 🙈 . Es sollte sich aber auch ausgehen, nicht, dass mir dann ein paar Meter fehlen.

Danke euch schon mal im Voraus für eure Hilfe ^^.
Ich rechne dann, dass Du mit der Originalwolle 6 Knäuel brauchst (1200m : 200m), Deine Wolle 1200m : 160m (Mittelwert zwischen 150 und 170m) = 7.5 Knäuel. Ich würde dann mit 8 Knäuel rechnen um auf der sicheren Seite zu sein.
Bitte korrigiert mich, wenn der Gedankengang nicht richtig ist. Maschenprobe trotzdem nicht vergessen :)
 
Thema:

Wollstärke umrechnen

Oben