Wolle verbinden bei Strickmützen

Diskutiere Wolle verbinden bei Strickmützen im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Hallo! Eine Frage wieder mal: Ich stricke ja zur Zeit Mützen aus Resten von My Boshi Wolle und anderen und da muss ich immer wieder anknoten. Wie...
H

Hedimaus

Hedi
Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
92
Standort
Gnadenwald
Hallo!
Eine Frage wieder mal:
Ich stricke ja zur Zeit Mützen aus Resten von My Boshi Wolle und anderen und da muss ich immer wieder anknoten.
Wie macht ihr das?
Mit dem Frankfurter Knoten könnte man doch eigentlich die Enden ganz kurz abschneiden, aber da entstehen bei dickerer Wolle dann doch ziemliche Knoten, die ich nicht schön finde und auch eventuell unangenehm.
Jetzt habe ich sie einfach wieder so angeknotet und beim Vernähen teilweise wieder aufgeknotet und fest zugemacht und dann vernäht, manchmal sogar dabei die Fäden geteilt, damit es nicht zu dick wird.
Wäre euch für Tipps dankbar, wie ihr das macht?
Danke, LG Hedi
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
27.201
also ich- knote niemals ich vernähe die Fadenenden - sobald der Faden zu Ende ist die letzten 5 - 7 cm hängen lassen und den neuen Faden ansetzen, der auch so ca. 5 - 7 cm auf der Innenseite hängen bleiben - man kann diese beiden Fadenstücke mit einem halben Knoten verbinden, da geht das drüberstricken etwas besser, am Ende werden dann diese beiden Fäden (jeder für sich) vernäht

du wirst hier aber verschiedene Meinungen zum ansetzen - verknoten - vernähen hier lesen können, ich denke du musst einfach probieren was dir am besten liegt und gefällt
 
karin

karin

Woll-Hexe mit Turbonadel
Teammitglied
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
16.558
Standort
Bockenem
Bei dünnerem Garn stricke ich immer 5 Maschen mit beiden Fäden.
Bei dickem Garn mache ich es
So wie Beate

Es gibt auch die Möglichkeit die Fäden einzuweben
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
4.212
Standort
Hagen, NRW
Ich mache das immer anders, je nach Garn und Garnfarbe. Bei Uni-Garn vernähe ich meist, bei meliertem Garn verstricke oder verwebe ich die Enden, da geht das unter.
 
Taschenrechner

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
5.671
ich vernimmer alle Fäden,aber ich verknote sie niemals
 
Taschenrechner

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
5.671
es sollte vernähen heißen
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
484
Es kommt immer auf die Wolle drauf an, gerne mache ich den Russian Join, dazugibt es Videos. Vernähen w. o. beschrieben geht immer und auch ein paar Maschen mit alten und neuem Faden gemeinsam abstricken bei nicht zu dicker Wolle. Knoten mache ich eventuell um den Faden vorerst zu fixieren, aber den Knoten löse ich dann meist am Ende und vernähe die Fäden. Wie gesagt, je nach Wolle ist das nicht immer gleich.
 
Origami

Origami

Woll-lustig
Mitglied seit
08.01.2021
Beiträge
56
Standort
Oberösterreich
Das Ende des alten Fadens und den Anfang des neuen Fadens halbiere ich (Also z.B. bei sechsfädiger Wolle teile ich es so, dass ich nur noch 3 Fäden habe) dann nehme ich jeweils die Hälfte des einen Fadens und die Hälfte des anderen Fadens und stricke etwa zehn Maschen zusammen. Die andere Hälfte lasse ich jeweils hängen. Nach den zehn Maschen stricke ich ganz normal mit dem neuen Faden weiter. Zum Schluss vernähe ich die hängen gelassenen Stücke noch ein wenig und schneide sie ab. Dann sieht man keinen Übergang.

Das mache ich auch, wenn ein Knoten in meinem Wollknäuel ist.
 
Thema:

Wolle verbinden bei Strickmützen

Oben