[WIP] Kreuzstich-Meditations-Bild

Diskutiere [WIP] Kreuzstich-Meditations-Bild im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; [/CENTER]Kann man Kreuzstich meditieren? Kann man MIT Kreuzstich meditieren? Oder darüber? Oder ist das alles nur Humbig und Blödelei? Ich weiß es...
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
461
Standort
Sachs'n
Ich kann nicht mehr! Seit über drei Wochen habe ich nichts Neues begonnen. Das zerrt an meinen Nerven, denn das entspricht mir überhaupt nicht. Das bin nicht ich!
Ich bin die "Königin der Anfänge". Ohne neue Starts werd ich unruhig und nervös. :smilie_girl_102_1:

Manchmal, wenn ich durch die Blogs und Foren schaue, bleibe ich an den Anfängen anderer Leute hängen. Meine Synapsen starten dann sofort eine Vielfalt an Ideen, wie man diese Anfänge ally-gemäß weiterführen könnte. Anfänge inspirieren mich. Sie sind der Zunder, an denen meine Funken zünden und strahlend schöne Feuerwerke entfachen. Zumindest ich empfinde sie als schön...
Und manchmal... nein, sehr oft sogar, hoffe ich, dass auch meine Anfänge bei jemandem den Funken für eigene Ideen zünden.

Es kann sein (und ist auch schon oft passiert), dass meine Anfänge irgendwann in tiefen Schlaf versinken, weil andere, neue, sprühende Ideen über mich hergefallen sind. Das ist traurig. Aber ich kann es nicht ändern. Ich bin so.

Dieser Text hier soll als Entschuldigung dienen, wenn ich wieder etwas neues beginne. Er kommt über jeden Neuanfang drüber, damit Ihr wißt: Mir ist bewußt, dass meine Art zu werkeln nicht Standard ist. Mir ist bewußt, dass es cleverer wäre, erst etwas fertigzustellen, ehe etwas Neues beginnt. Aber ich bin nicht clever:
:smilie_girl_057_1: Ich bin die Königin der Anfänge! :smilie_girl_057_1:

Kann man Kreuzstich meditieren? Kann man MIT Kreuzstich meditieren? Oder darüber? Oder ist das alles nur Humbig und Blödelei? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass mich Kreuzstich beruhigt. Diese Arbeit holt mich runter von der Palme des Tages und ich kann entspannen und mit bunten Gedanken abends ins Bett gehen.

Im Anfang war das Licht. Weiß und makellos übergießt es die Welt, und weil es überall ist, sieht man die Dinge nicht. Nichts wirft einen Schatten.



Aber wenn man weiß (und wir hier wissen!), dass das weiße Licht doch aus allen Farben dieser Welt besteht, dann spürt man die Möglichkeiten, die so eine weiße Fläche in sich birgt. Ein klitzekleines Prisma, ein Kristall oder auch nur ein Regentropfen bringt das weiß zum vieltausendbunten Strahlen.

Habt ihr je versucht, die Abgrenzung zwischen den Farben des Regenbogens zu erkennen...?
 

Anhänge

#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
461
Standort
Sachs'n
PS: Auch dies ist wieder (so hoffe ich) ein Schnatter-Faden. Redet mit mir, meditiert mit mir oder schimpft mich aus...

... und zündet Eure Gedanken an meinen Farben an!

:smilie_girl_279_1:
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.211
Klasse ich freu mich schon wieder auf deine spannenden Fortschritte
 
stenni kreuzstich

stenni kreuzstich

Kreuzstichsüchtig
Mitglied seit
18.02.2017
Beiträge
282
Guten Morgen....

hm.....ich kann nur soviel dazu sagen/schreiben:
Ich sticke seit fast 40 Jahren...es hat mich immer beruhigt(es sei denn ich habe mich vernadelt) :red:
Während meiner Erkrankung hatte ich mein Nadelzeug überall dabei:im KH...während den Therapien.Die Krankenschwestern und die Mitarbeiterinnen der Onkologie sagten immer:das ist das BESTE was sie machen können.Lenken sie sich ab...starren sie nicht an die Zimmerdecke und fangen an zu grübeln.
Mir hat es immer sehr geholfen.Wenn ich nadel...schalte ich ab.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.641
Standort
NRW
Das ist wohl wahr. Krebs hatte ich Gott sei Dank nicht, aber zum Entspannen und Ablenken sehr gut geeignet. Wenn ich nichts machen, bin ich krank, oder fühle mich nicht wohl. Als mein Mann letztes Jahr so schwer erkrankte, habe ich nichts machen können. Da fehlten mir echt die Nerven dazu. Das hat 5 Wochen gedauert.
 
Thema:

[WIP] Kreuzstich-Meditations-Bild

Oben