Wieviel Wolle für dieses Tuch?

Diskutiere Wieviel Wolle für dieses Tuch? im Lace & Co Tüchern/Accessoires Forum im Bereich Stricken; Ich hab mal eine Frage an alle Tuch-strick-Experten. Ich möchte gern dieses Tuch stricken http://www.ravelry.com/patterns/library/baktus-2. Nun...
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.065
Ich hab mal eine Frage an alle Tuch-strick-Experten. Ich möchte gern dieses Tuch stricken http://www.ravelry.com/patterns/library/baktus-2. Nun kann ich aus der Anleitung nicht genau erkennen wieviel Wolle gebraucht wird. Ich habe mir schon die "Pfeilraupe" angeschaut, da stehen nur die Meter da. Die Wolle die ich nehmen will hat 160m/50g, ob ich mit 150g reiche?
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, ich würde mich freuen, da ich die Wolle erst noch bestellen muß.

LG Birgit :wink1:
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
860
die meisten hier haben den mit Sockenwolle gestrickt, schau mal in der Galerie.

liebe Grüße
Lehrling
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.073
Birgit wenn du in die Anleitung schaust, dann steht da was von 100 g Mützenwolle mit 80 m (ich schätze auf 50 g) - also ich meine auch, dass der ursprüngliche Baktus aus 100 g Sockenwolle gestrickt wurde, im Prinzip ist das Garn ja egal, du stimmst einfach die Nadelstärke auf das Garn ab und brauchst natürlich bei dickerer Wolle weniger Maschen um deine breiteste Stelle zu erreichen - dieser Punkt ist ja auch genau die Hälfte dieses Tuches so könntest du einfach mit Waage arbeiten und so sehen wann "Halbzeit" ist oder ob es besser wäre einen halben (oder ganzen) Knäuel mehr einzustricken
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.065
Danke Beate und Lehrling für eure Tipps! Sockenwolle kann ich nicht nehmen, die kratzt bei mir. Ich hatte mir Lana Grossa Merino superfein rausgesucht, da werde ich jetzt 100g bestellen und lass mich einfach mal überraschen. Und ich werde euch berichten. Danke nochmal!

LG Birgit :wink1:
 
K

kajagogood

Anfänger
Mitglied seit
05.10.2016
Beiträge
10
Wenn Du Dich ungefähr an die verbrauchten Meter orientierst, dann hilft das schon :)
Auf Buttinette gibt es Sockenwolle ohne Wolle - ich vertrage auch keine Wolle, egal, wie super die für andere ist.
Aber sich an die Lauflänge zu orientieren, also auszurechnen, wie viel Woll- oder besser Garnmeter gebraucht werden, ist so meine "Krücke" dafür.

:wink1:
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.065
In der Anleitung steht bei Material: 100g/80m, das ist mir ehrlich gesagt ein bischen wenig.

LG Birgit :wink1:
 
K

kajagogood

Anfänger
Mitglied seit
05.10.2016
Beiträge
10
Birgit 140 schrieb:
In der Anleitung steht bei Material: 100g/80m, das ist mir ehrlich gesagt ein bischen wenig.
Tja, da hamwas wieder :)
Ich sollte auch mal lesen.
Ja, das wäre wirklich "etwas" zu wenig.. nach mehrmaligen Lesen befürchte ich allerdings, dass in der Anleitung nur die Dicke der Wolle erwähnt wurde, nicht aber die benötigte Menge.

Dann tut es mir leid, eine unpassende Bemerkung geparkt zu haben :(
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.073
kajagogood schrieb:
Tja, da hamwas wieder :)Ich sollte auch mal lesen.
Ja, das wäre wirklich "etwas" zu wenig.. nach mehrmaligen Lesen befürchte ich allerdings, dass in der Anleitung nur die Dicke der Wolle erwähnt wurde, nicht aber die benötigte Menge.

Dann tut es mir leid, eine unpassende Bemerkung geparkt zu haben :(
du brauchst dich nicht entschuldigen, das ist überhaupt kein Problem, deshalb ist ein Forum auch da um sich über verschiedene Probleme auszutauschen, manchmal liegt das Problem beim Lesen... ich hatte bei der Angabe eher an 80m/50g gedacht auch vom Bild dazu abgeleitet - aber ich muss sagen, egal ob die 80 m nun auf 100 oder nur auf 50 g gerechnet sind, mir wäre das für ein Tuch zu dick
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.073
@Birgit 140 das könnte ausreichen und nach einem verstrickten Knäuel kannst du dann ganz gut entscheiden ob das für deine Wunschgröße reicht
 
K

kajagogood

Anfänger
Mitglied seit
05.10.2016
Beiträge
10
Beim schnöden Tuchankucken ging ich eh von Sockenwolle aus.
Aber so ist, die "Betriebsblindheit": 100x gesehen, dann ist es das 101.x eben genau so.

Ich würde das Sockenwollstärke nehmen, zwei Knäuel für einen Halsumwickler mit Restgarn: aber das hast Du ja schon alles geschrieben :smilie_girl_258_1:
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.065
@kajagogoodDir muß doch hier nichts leid tun, wie Beate schon geschrieben hat, wir wollen uns hier austauschen. Ich bin euch sehr dankbar, das ihr mich hier so gut beratet, ich habe zwar schon einige Tücher gestrickt aber fast alle mit Sockenwolle, die ich dann verschenkt habe weils gekratzt hat.
Also 80m für ein Tuch, egal welche Stärke sind mir definitiv zu wenig. Und sooo klein sieht das Tuch auch nicht aus. Das Ding ist nur, da ich ja meine Wolle bestellen muß, wollte ich kein Risiko eingehen, das ich entweder zu viel bestelle oder es am Ende nicht reicht. Deshalb hab ich hier mal nachgefragt. Aber nun weiß ich ja so in etwa Bescheid, ich bestelle 2 Päckchen, das sind 320m und dann schaun wir mal :))

LG Birgit :wink1:
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.687
Was mir bei dieser Anleitung auch noch aufgefallen ist: Sie gibt an - Nadelstärke 3,5 - das passt meiner Meinung nach nicht zu einer Lauflänge von 80 m auf 100 Gramm
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.073
das Merinogarn mit 160m/50 g passt ziemlich gut evtl. mit Nadel 4 mm stricken
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.065
@Christa, das hab ich mir auch gleich gedacht, da passt einiges nicht.
@beate (reena), so hatte ich mir das gedacht, die 4 müßte passen, evtl. 4,5 denn ich habs auch gern etwas lockerer.

LG Birgit :wink1:
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.637
Standort
Vielleicht ein Tippfehler? Hätte es eventuell 380 m auf 100 g heißen sollen? Das käme
dann auch mit der Nadelstärke 3.5 hin? :S_gruebel:

Liebe Grüße
kex :-11:
 
K

kajagogood

Anfänger
Mitglied seit
05.10.2016
Beiträge
10
Na ja, diese ganzen "Mützengarne" sind aber auch immer dick. Die gibt's doch zwischen 50 und 80 (oder so) Metern pro 50 g. Oder sogar gleich in 150 g Knäule mit um die 150 m .
Das wären dann eine Menge Schreibfehler..

Am besten sollte man das wohl als Vorschlag betrachten, das Garn nehmen, was einem gefällt, zwischenwiegen und bei der Hälfte (rechts oder links) abbiegen :)
Wer von Euch hat der Erstellerin auf Ravelry denn die Frage heute gestellt? ;) Vielleicht gibt es ja die Auflösung.
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.065
Danke Christa, soweit hatte ich noch gar nicht gedacht! Auf die Antwort bin ich auch gespannt. Ich habs gern, wenn so ziemlich genaue Angaben gemacht werden, was das Material angeht, denn ich möchte nicht so viele Reste da haben, wo dann nichts Richtiges mehr draus wird. Oder wenn es dann nicht reicht, ist ja noch schlimmer.

LG Birgit :wink1:
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.687
Birgit 140 schrieb:
Auf die Antwort bin ich auch gespannt. Ich habs gern, wenn so ziemlich genaue Angaben gemacht werden, was das Material angeht, denn ich möchte nicht so viele Reste da haben, wo dann nichts Richtiges mehr draus wird. Oder wenn es dann nicht reicht, ist ja noch schlimmer.
Heute abend hat die Designerin mir auf meine Fragen geantwortet. Hatte heute nochmals angefragt, auch wegen der verwendeten Nadelstärke - aber dazu gab es keine Aussage.
Sie schreibt:
dass sie etwas dickere Wolle genommen hat und ihr Tuch ca 300g wiegt.,Da sie die Lauflänge ich nicht mehr genau wusste, konnte sie dazu keine genauen Angaben machen. Es eignet sich aus ihrer Sicht auch 6-8fach Sockenwolle, 4-fach wäre zu dünn. Es müsse auch nicht so genau sein."
 
K

kajagogood

Anfänger
Mitglied seit
05.10.2016
Beiträge
10
Ok, also gibt es folgende Möglichkeiten:

- auswürfeln
- Darts spielen (wenn die Scheibe entsprechend vorbereitet wird)
- blind in den Vorrat greifen.

:smilie_girl_198_1:

Nö. Also doch nach Gefühl, Instinkt und wie schon gesagt: nimm einfach die Merino, das klappt sowieso :smilie_girl_014_1:
Ich bin jedenfalls gespannt auf das Ergebnis ;)
 
Thema:

Wieviel Wolle für dieses Tuch?

Oben