Wie sieht euer Stickplatz aus???

Diskutiere Wie sieht euer Stickplatz aus??? im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hallo an alle! Nachdem uns nun Brita ihren Stickplatz gezeigt hat und dazu schrieb das die Vorlage immer auf der Sessellehne liegt meine Frage...
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.376
Hallo an alle!

Nachdem uns nun Brita ihren Stickplatz gezeigt hat und dazu schrieb das die Vorlage immer auf der Sessellehne liegt meine Frage:

Wie macht ihr das???

Auch meine Vorlage liegt nämlich auf der Lehne. Das ist nicht gerade sehr praktisch, vor allem wenn man viel nachschauen muss :(

Ich kopiere mir die Vorlage meist und streiche dann bereits gesticktes ab. Und ihr??

Am besten stickt es sich meiner Meinung nach am Tisch, ist leider aber auch ungemütlich und im Wohnzimmer hab ich keinen großen Tisch.

Bin mal gespannt was ihr schreibt.
Schönen Sonntag noch, :hello:
Diana
 
#
Hallo,

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
B

Brita

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
325
Hallo Diana,

ich finde es selbst auch ziemlich unpraktisch, zumal jede größere Vorlage auch regelmäßig runterfällt. :rolleyes:

Von den großen Vorlagenbögen mache ich mir meist eine Arbeitskopie, da kann ich drin rumschmieren, sie ist nicht so groß und wenn ich fertig bin, kann ich sie wegwerfen.

Ich habe schon mit einem Notenständer geliebäugelt, den ich danebenstelle und immer so rücken kann, wie ich es gerade brauche - nur leider müßte ich dann jede Vorlage erstmal vergrößern, weil der noch weiter weg wäre.

Vielleicht fällt mir ja noch etwas Marke Eigenbau ein?!?

Brita
 
X

xwitch

Profi
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
514
Hallo,
also ich sticke immer in 'meiner' Ecke auf dem Sofa.Direkt neben mir habe ich so einen Schubladenwagen,wo ich alle Uttensilien drin hab',die ich so brauche.
Ich habe mir mal vor Jahren bei burda eine Metallplatte gekauft für meine Vorlagen.Da waren 2 Magnetstreifen dabei,die mir aber zu schwach waren.Darum hab' ich mir 2 runde,starke Magnete besorgt und damit hält jetzt jede Vorlage oder auch kleine Bücher.
Wenn ich sticke müßt Ihr Euch das ungefähr so vorstellen:Ich sitze mit dem Rücken angelehnt auf dem Sofa,Füße auf dem Tisch(ich weiss,das macht man normalerweise nicht :D )und meine Metallplatte mit der Vorlage auf den Oberschenkeln.Aber ich habe mir fest vorgenommen,mir irgendwann so eine Tageslichtlampe mit Lupe und Vorlagenhalter zuzulegen.Wenn das Ding nur nicht so teuer wäre ;( .Aber bis dahin habe ich halt noch die Füße auf dem Tisch :D .
Grüßle Britta :hello:
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.376
Hi Britta und Brita!

Die Idee mit dem Notenständer hatte ich auch schon, braucht man aber ein Opernglas dazu, wie du schon sagst.
Ich sitz auch manchmal auf der Ottomane meiner Eckcouch. Beine hoch, ein dickes Kissen über die Beine und die Vorlage drauf. Ideal ist das leider auch nicht, vor allem tut in der Stellung schnell der Hintern oder Rücken weh *jaul*.
Deshalb hab ich auch schon mal mit so einem Frühstücks-Bett-Tablett (?heißt das so??) geliebäugelt, das müsste doch auch auf dem Sessel funktionieren. Das wär mal einen Versuch wert, vielleicht noch mit Magneten oder Kork und Pinwandsteckern versehen?

Winke, Diana :hello:
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
567
Hallo Diana
auf diese superidee mit dem Frühstückstablett ist meine Tochter auch letztens gekommen als sie ein Band mit vielen Perlen gestickt hat. Wir haben ein solches tablett zur Hochzeit geschenkt bekommen, nur noch nie benutzt weil Frühstück im Bett nicht so unser ding ist. Sie meinte, da steht doch was im Keller.....
Jetzt sitzt sie immer in der couchecke, beine hoch mit allem nötigen vor sich auf dem tablett. sogar die perlenkistchen lassen sich super abstellen, die vorlage steht mit einem magnetboard und einem ständer auch auf dem tablett
Für mich ist das eher unpraktisch weil ich oft mit angewinkelten beinen in der ecke sitze, um den oberen rand des q-snap auf den knien abzustützen oder wegen des "po-tut-schnell-weh" schon mal in den schneidersitz wechsle. Die vorlage habe ich auf einem magnet board befestigt und auf die couchlehne gegen die wand gestellt. so bleibt sie stehen. Mit vergrößerten arbeitskopien zum anmalen arbeite ich auch oft oder wandere mit den magnetstreifen als markierung weiter.

Jetzt habe ich zwei relativ preisgünstige Stickständer hier die ich erst einmal ausprobieren möchte. Es lassen sich alle Stickrahmen damit benutzen und zumindest beim Bodenständer Zubehör wie Vorlagenhalter und Lampe daran befestigen. Den anderen schiebt man in der "coucheckeposition" oder auf dem sessel unter die schenkel. Werde vielleicht mal über meine erfahrungen damit berichten

:hello:
gabi
 
K

Kira

Anfänger
Mitglied seit
02.08.2002
Beiträge
37
Hallo!

Kleinere Arbeiten sticke ich immer sitzend auf der Couch. Dabei kämpfe ich meist mit den Vorlagen die weg rutschen. Der Tisch als Ablage ist mir meist zu weit weg und was richtig gutes anderes habe ich für mich noch nicht gefunden.

Wenn ich an meinem großten Toskana-Bild arbeite sitze ich dazu gewöhnlich an meinem Schreibtisch, da habe ich genügend Platz für die Vorlage und die ganzen Garne.

Lieben Gruß
Kira :hello:
 
Lydia Sachse

Lydia Sachse

Erleuchteter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.287
Hallo Ihr!
Ich sitze auf der Couch und die Vorlage habe ich mit einem Clip, den man zum Chips-Tüten-Zu-Machen
verwendet an einen Steg der Stehlampe geklemmt. Sieht nicht unbedingt schön aus, ist aber praktisch. Manchmal kopiere ich die Vorlage mehrmals und stecke mir ein kleines Stück davon mit eine grossen Nadel an die Stickerei auf dem Stickrahmen. Lydia
 
G

Gast

Guest
Füße hoch, Beine angewinkelt, Vorlage um ein dickes Grimms Märchenbuch gewickelt, aktueller Bereich vorn oben, und das dann gegen die angewinkelten Beine gelehnt. Geht prima. Die Vorlage ist dann genau über der Stickerei.

Gruß
Sabine
 
N

Nadelhexe

Profi
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
570
Hmm, beim Beine unter den Pops schlafen mir die Füße ein, beim Schneidersitz genauso, auf dem Sofa tut mir nach einer Weile der Rücken weh und dann die Vorlage ewig aufheben is nix für mich. Ich sticke ja sowieso überall und nirgends, daheim am Tisch, die Füße um die Stuhlbeine gewickelt, im Eisstadion entweder am Tisch oder im Campingstuhl mit hoher Lehne, die Beine auf der Bank und die Vorlage auf dem skatingbag meiner Jüngsten. Das geht soweit ganz gut, nur das Licht lässt etwas zu wünschen übrig.
Letztes Jahr im Sommer habe ich 2 Hummelbilder im Eisstadion gestickt, sind auch wieder Erwarten etwas geworden. Geht aber ganz schön auf die Augen.
Liebe Grüße
Undine
 
S

Soni

Anfänger
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
18
Hallo Ihr alle,

mein Stickplatz ist auch so ähnlich wie eurer. Oft auf der Couch, Rundecke und leider auch manchmal die Füße auf den Tisch (meist aber erst am Abend wenn die Kids schon im Bett sind).

Eine gute Hilfe ist auch ein Knietablett. Ein Tablett, an dem unten eine Art Kissen mit Styroporkügelchen ist. Das ist besonders praktisch wenn ich manchmal beim Autofahren sticke.

Noch ein Tipp wegen Beleuchtung: Man muss sich nicht unbedingt eine teure Tageslichtlampe kaufen. Es ist eine ganz normale Glühbirne, normale Fassung, 60 Watt. Sie passt in jede Schreibtischlampe, Stehlampe, etc. in die man 60 Watt Birnen tun kann. Die Tageslichtglühbirne kostet ca. 5,00 €.

Vorlagenhalter: Dieses Magnetbrett habe ich auch. In den neuen Anna habe ich nun ein Teil gesehen, das sieht in etwa aus wie so ein Ständer den es für Schulkinder gibt. Leider kann man diesen Ständer nur in Verbindung mit dem Magnetbrett bestellen. Vielleicht weis jemand wo man ihn einzeln bekommen könnte.

Viele Grüße
Soni
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.376
Hi,

das Knietablett kannte ich noch gar nicht. Super Teil.
Schaut mal hier, nicht schlecht:

bei ebay

Ich glaub ich fahr morgen mal zum Baumarkt.... Ein Tablett kaufen, Magnetfolie für die Vorlage draufkleben und unten den "Sack" drantackern.... Styroporkugeln zum Füllen gibts glaub beim Dämmaterial?! Gell Brita? ;)
Ich berichte euch!

Bis neulich, :hello:
Diana
 
evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.772
Hallo,

das mit dem Knietablett ist ja eine Superidee. So etwas habe ich bis jetzt noch nie gesehen, stell' es mir aber sehr praktisch vor.

Da ich ja auch immer im Coucheck sitzend mit ausgestreckten Beinen sticke, ist das eine ideale Lösung. Danke, für den Tipp!

LG Evi :hello: :hello: :hello:
 
X

xwitch

Profi
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
514
Hallo,
also nicht das eine von Euch denkt,ich krieg' irgendwas von VBS,weil ich so viel Werbung für die mache(obwohl,hey Ihr von VBS,wie wärs? :D ),aber zwecks des Knietablett,das gibt es bei denen für nur 5,99€.
Und ich weiss,daß es normalerweise um einiges teurer ist,nur darum der Tip.
Grüßle Britta :hello:
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
29.664
Standort
bei Bremen
du die sind ganz lieb habe die Tg ein grosses Paket gesponsert bekommen für unsere workshops zur Creativa.... Auch von Opitec sind ganze 7 riesen Pakete angekommen, das bedeutet das wir die Workshops zwar net umsonst (dürfen wir nicht) so aber am untersten satz ansetzen können :-) Dafür haben die firmen auch werbung verdient finde ich
:welle: lg chris
 
N

Nadelhexe

Profi
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
570
Hallo und guten Morgen!
Diana, den Sack mit den Styroporkugeln würde ich eher mit Klettband anbringen, so kann er auch mal gewaschen werden und das Tablett lässt sich anderweitig auch noch benutzen.
Liebe Grüße
Undine
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.895
Hallo ihr Lieben

Nun möcht auch mich mich noch zu diesem Thema äußern. Also mein Stickplatz schwankt vom Tisch zum Sofa. Früher war es nur das Sofa, heut ists immer öfter der Stubentisch, da ich mich vom Schreibtisch nur drehen muß, um einige Stiche zu arbeiten.

Auf dem Sofa hab ich, da ich ja mit richtigen Garnrollen arbeite ein Brett mit Schruben, wo die Rollen dann aufgereit sind, die ich gerade benötige, nix großen, eher primitiv, aber es erfüllt seinen Zweck. an dieses Bratt, welches dann links von mir auf der Lene sein Dasein fristet habe ich die Vorlage geheftet. Meinen momentanen Arbeitsbereich kennzeichne ich mit einer Steckmadel. Bereits gearbeitete Stellen streiche auch ich mit einem Farbstift ab.
Mit einem Tablett kann ich nicht arbeiten, da mein kleiner Sohn dann noch besser und leichter mit meinen Arbeitsmaterialien stiften gehen kann.

LG Nici :kiss:
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
29.664
Standort
bei Bremen
hi, also bei mir steht eine großer Ohrenbackensessel mit Fussschemel davor, mit der tageslichtstehlampe der hat lauter Halterungen... daneben ist die Armlehne der Couch die liegt immer voll und auf der anderen seite habe ich einen grossen Korb da ist eigentlich alles drin.. fürs werkeln im wohnzimmer sonst hab ich 2 extra Räume einen net sehr schönen, gleicht eher einer rumpelkammer und nem spinnnest, also im Keller, ist mein Nähraum... und dann hab ich meinen raum mit computer und allem drum und dran das ist nen anbau im Garten extra für mich, hier sitze ich seit ungefähr 5 Jahren ca 300 Stunden im monat so über den Daumen gepeilt..... hier hab ich auch meine Bastelecke und alles was ich so brauch... geht tür zu und gut ist braucht ja keiner reinkommen :-) lg chris
 
D

Dotty

Anfänger
Mitglied seit
13.02.2004
Beiträge
39
Bei mir ist das so. Ein lieber Bekannter hat mir einen Holzklotz schräg eingefräst on eine ganz dünne Holzplatte schräg eingesetzt. Also fast wie ein Notenständer, Darauf habe ich eine Metallplatte mit MAgneten, das ganze steht dann auf dem Tisch (Din A4) und darauf steht dann meine Vorlage, Und daneben steht eine kleine Halogenlampe die genau aif die Vorlage leuchtet. so kann ich prima sehen. Auch ich kopiere meine Vorlagen und dtreiche dann mit gelben Marker oder Filzstift ab.


Meine Mum hat es noch besser gelöst, sie hat auch so einen Vorlagenständer vom Bekannten hat sich aber das ganze auf einen Servierwageb (ebay) gestellt, darauf eine Lupe + LAmpe befestigt, so kann sie mit Ihrem Stickkram durch die Bude reisen...*lol*
 
H

honi

Anfänger
Mitglied seit
23.07.2003
Beiträge
77
Also,

das Bild sagt eigentlich alles. Die Vorlage liegt auf dem Ecktisch, das Garn ist in der Schachtel (inzwischen gibts da 'ne schönere, der Zweck bleibt der Gleiche - manchmal steht sie auch rechts von mir auf dem Sofa - aber auch wurscht). Ich streiche seltenst ab, das geht eigentlich so ganz gut.



Gruß Holger
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
7.484
ich habe meine Stickvorlage gleich gespannt...mein Göga war so nett und hat mir diesen Ständer gebaut, den ich mit wenigen Griffen in der Höhe verstellen kann...

wenn ich Gobelins sticke ist es nur ein Teil...wenn ich Kreuzstich mache was nicht vorgedruckt ist, spanne ich die Vorlage daneben....so habe ich dann eben 2 Teile auf dem Ständer....

Mal sehen ob ich ein Bild von dem Teil finde...nein leider kein da...aber ich fotografiere den Ständer morgen mal...

winke Steffi
 
Thema:

Wie sieht euer Stickplatz aus???

Oben