Wie heiß kann man Polyester-Stickgarn waschen?

Diskutiere Wie heiß kann man Polyester-Stickgarn waschen? im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hallo allerseits, neulich kam mir die Idee, mal einen Brotbeutel zu besticken. Da ich das Ganze erst mal ausprobieren wollte - habe wissentlich...
Sylvia2020

Sylvia2020

Anfänger
Mitglied seit
14.12.2020
Beiträge
19
Hallo allerseits,

neulich kam mir die Idee, mal einen Brotbeutel zu besticken. Da ich das Ganze erst mal ausprobieren wollte - habe wissentlich noch nicht gestickt -, habe ich mir bei Action und Tedi günstiges Stickgarn geholt. Nun habe ich noch einiges davon übrig und möchte eine weiße Baumwollschürze, die man auf 90 Grad kochen kann, ebenfalls zu besticken. Mein Frage an euch: Macht das Stickgarn heißes Waschen mit? Was könnte da schlimmstenfalls passieren?

Danke und Gruß
Sylvia
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
6.508
Standort
Lübbecke
Mit Polyestergarn habe ich noch nicht gestickt, aber 90 Grad dürften definitiv zu viel sein! Selbst mit Marken-Baumwollgarn wäre ich mit der Temperatur eher vorsichtig. Aber willst du die Schürze tatsächlich bei 90 Grad waschen?
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
646
Polygarn 30 Grad Wäsche.
Markenbaumwollstickgarn 90 Grad....
Ohne Probleme .
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
6.508
Standort
Lübbecke
Auch Markengarn färbt gerne mal bei zu hoher Waschtemperatur aus
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
646
Habe ich noch nicht erlebt Marlies.
Aber unmöglich ist nichts......
 
SoS

SoS

Fortgeschrittener
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
307
Ist das actionGarn nicht auch Baumwolle?
Manche Garne verblassen auch, wenn sie oft und heiß (60°) gewaschen werden ...

Ich würde ein 10cm Stück abschneiden, in eine Schüssel/Topf legen und tatsächlich kochendes Wasser darüber gießen und stehen lassen bis es ausgekühlt ist. Danach den Faden trocknen und messen, ob er sich verkürzt hat. Oder auf ein kleines Stück Stoff eine Stickprobe und ebenso brühen.

Solltest du diesen Test machen, berichte doch bitte hier über deine Erkenntnisse ... danke.
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
646
Meines Wissens hat Tedi keine Markenstickgarne....also Stick- und Waschprobe auf alle Fälle.
 
Sylvia2020

Sylvia2020

Anfänger
Mitglied seit
14.12.2020
Beiträge
19
@marlies - so, wie die bei mir immer aussehen, muss ich sie schon stark waschen. ;) Aber 60 Grad sollten auch genügen! Verfärben sollte sich Polyamid eigentlich nicht, das passiert eher noch bei Baumwolle, vermutlich wird es unansehnlich oder einlaufen.
@SoS - Nein, das Garn von Aktion ist Polyamid, genau wie das von Tedi. Wobei das von Tedi in der Qualität noch besser ist, denn das Aktion-Garn ist ganz schlecht gedreht.
Super-Idee mit dem Test mit kochendem Wasser - ich berichte gerne.:)
@Fanwolf - nein diese Billigketten haben keine Baumwollgarne. Man muss natürlich sagen, 78 Cent, zum Ausprobieren, das ist ok.

Danke und Gruß
Sylvia
 
SoS

SoS

Fortgeschrittener
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
307
Wieder was gelernt. Besser Tedi als Action bei Stickgarne ... Supi, danke.
Bin auf weitere Ergebnisse gespannt.
 
Sylvia2020

Sylvia2020

Anfänger
Mitglied seit
14.12.2020
Beiträge
19
Hallo SoS,
ich glaube nicht, dass das richtige Stickgarn für euch, die ihr viel stickt, ist. Das Garn ist qualitativ minderwertig.

Morgen werden ich den Kochwasser-Test durchführen. Heute Abend wird es knapp mit der Zeit. :)

LG
Sylvia
 
SoS

SoS

Fortgeschrittener
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
307
Ja okay ... wenn ich was schönes langlebiges sticken möchte, bestelle ich in der Tat gern bei Buttinette oder kaufe im Fachhandel. Aber zum probieren würde und habe ich auch schon "einfaches" Garn gekauft. Mit Stickgarn habe ich auch schon auf Keilrahmen gestickt aber auch gehäkelt ... Nächstes Jahr möchte ich mit einer Freundin die punchingTechnik ausprobieren, da werde ich anfangs mit Sicherheit Billogarn ver(sch)wenden.
Dann viel Erfolg bei der Testung 😉 bin gespannt
 
Manu101

Manu101

Handarbeitswütig
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.002
Standort
Wetteraukreis
Ich wusste gar nicht das das Action oder Tedi Handarbeitssachen führt. Kaufe aber auch eher im Fachhandel oder bei ausgewiesenen Onlineshops.
 
Sylvia2020

Sylvia2020

Anfänger
Mitglied seit
14.12.2020
Beiträge
19
So, ich habe den Test gemacht. Das Garn läuft auch bei kochendem Wasser nicht ein, ich kann es also verwenden. Danke für eure Unterstützung! 🙂👍
 
SoS

SoS

Fortgeschrittener
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
307
Supi! Danke für die Rückmeldung.
Wir hoffen jetzt natürlich auf deine Bilder ... 😉
Gutes Gelingen!
 
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
646
Prima! Bin auf dein Ergebnis gespannt!
 
Sylvia2020

Sylvia2020

Anfänger
Mitglied seit
14.12.2020
Beiträge
19
Hallo ihr Lieben, vermutlich zwischen den Jahren werde ich zum Sticken kommen. Natürlich poste ich gerne ein Foto von dem Werk. Vorausgesetzt, es ist vorzeigbar.;)
So long
Sylvia
 
Sylvia2020

Sylvia2020

Anfänger
Mitglied seit
14.12.2020
Beiträge
19
Wahrscheinlich wirst du als Garn den Sticktwist nehmen. Das Garn kann und sollte auch auf jeden Fall geteilt werden.

Ein Faden enthält immer 6 Teilfäden. Bei ganz feinen Motiven wie im 20 ct oder feiner nimmt man nur 1 Teilfaden, bei 11 ct wären 3 Teilfäden geeignet und bei 14 ct oder 16 ct geht man meist auf 2 Teilfäden.

Billiges Garn ist dicker, Seidengarn dünner. Man muss immer so viele Teilfäden nehmen, dass man unter dem Kreuz den Stoff nicht mehr sieht, also ggf. ausprobieren.

Beim Teilen des Garns musst Du aufpassen, dass sich der Faden nicht verhaspelt oder verknotet. Das passiert gerne, wenn man drei Teilfäden auf einmal aus dem Garn ziehen will. Wenn Du damit Probleme bekommst, am besten immer nur einen Faden auf einmal ziehen. Mit etwas Übung kann man sich dann auch an mehrere auf einmal machen.

Perlgarn ist nicht teilbar.
Hallo Zinia,
ich habe dich jetzt mal in das Stickforum geholt, ich hoffe, das klappt.
Bei meinem ersten Versuch habe ich das Garn nicht geteilt, sondern den ganzen Faden genommen. Allerdings hatte ich nur mit Rückstichen gearbeitet. Den Kreuzstich habe ich bis jetzt noch nicht probiert. Noch stehe ich ganz am Anfang. :)
Aber ich werde euch sicher noch einiges fragen müssen.....

LG und danke
Sylvia
 
Jannchen

Jannchen

derzeit auf dem Ponyhof
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
1.705
Standort
'm Vuchtland
Ich wusste gar nicht das das Action oder Tedi Handarbeitssachen führt. Kaufe aber auch eher im Fachhandel oder bei ausgewiesenen Onlineshops.
Tedi hat allgemein sehr viel Bastelsachen. Wolle hab ich da noch nicht gekauft, aber unter anderem Häkelnadeln und vor allem gaaaaaaanz viel für's Karten basteln.
 
Thema:

Wie heiß kann man Polyester-Stickgarn waschen?

Oben