wer gehört denn einem Handarbeitsclub/Verein an real

Diskutiere wer gehört denn einem Handarbeitsclub/Verein an real im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; oder nur Kaffeeklatsch mit Handabreiten wieviel seit ihr und was macht ihr wie weit fahrt ihr dafür, schafft ihr auch was und wie alt ist der...
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
oder nur Kaffeeklatsch mit Handabreiten wieviel seit ihr und was macht ihr wie weit fahrt ihr dafür, schafft ihr auch was und wie alt ist der Durchschnitt eurerer Gruppe?

oder vermisst ihr solch eine Gruppe, möchtet ihr selber eine gründen und wie stellt man das am Besten an??? Lauter Fragen die ich hoffe von euch mit vielen Antworten belegt werden *hihi* ?(
 
J

julka/Judith

Meister
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
1.222
Ich gehe schon mehr als zwei Jahre zu einem Handarbeitsgeschäft, die auch Kurse anbieten, hin. Der Altersdurchschnitt liegt zwar hoch, bin mit meinen 35 Jahren die Jüngste, aber wir haben trotzdem viel Spaß und kriegen auch eine Menge geschafft.
 
B

berfi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
3.959
hallo chris,

ich einem kulturverein.

lg, bernadette
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Hallo Chris,
im März diesen Jahres habe ich über ebay eine Frau kennengelernt,die ganz in meiner Nähe wohnt und inzwischen zu meiner besten Freundin geworden ist,die ebenso 'verrückt' nach Kreuzstich ist,wie ich.Und über Sie habe ich noch 2 weitere Frauen kennengelernt,auch Stickwütige.Nur sind wir alle recht weit auseinander.Das reicht von mir(Nähe Stuttgart) über Sindelfingen bis in den Schwarzwald.Nichtsdestotrotz haben wir uns schon getroffen,waren zusammen bei Kimmy und mailen uns,bis die Tastatur raucht.Sozusagen sind wir also auch sowas wie ein 'Handarbeitsclub'.Ich bin sehr froh und dankbar,diese 3 'Weiber' kennengelernt zu haben.Es ist doch ein großer Unterschied,ob man alleine zu Hause vor sich hin handarbeitet,oder sein Hobby(seine Leidenschaft)mit Anderen teilen kann.
Grüßle Britta
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.814
Standort
GD; SHA; WN
Bei und bieten der Landfrauenverein Hardangerkurse an. Wir, die Hardanger sticken, treffen uns regelmäßig 1mal im Mon. Aber wir haben auch schon Kreuzstickerinnen unter uns. Man kann ja nicht immer nur Hardanger machen. Unser Alter geht von 45 bis über 70 Jahre.

Unser Klöppelkurs veanstaltet zwar die VHS aber es kommen meistens die gleichen Klöpplerinnen. So sind wir auch eine kleine Gruppe die sich 2 mal im Jahr zu einem Kurs trifft. Außerdem organisiert unsere Klöppellehrerin jedes Jahr einen "Klöppelausflug". Das Alter unserer Klöppelgruppe ist von 35 bis ca. 70 Jahren

grüßle stella
 
Karla57

Karla57

Meister
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
1.174
Hallo Chris,
ich gehe alle 2 Wochen in einen Handarbeitskreis, hier in meinem Wohnort. wir machen Hardanger, Strümpfe stricken und basteln. Wir sind ungefähr 15 Frauen, alle im Rentenalter bis über 80 Jahre. Ich bin das Kücken mit meinen 47 Jahren. Der Nachwuchs fehlt allerdings.

Dann hab ich seit diesem Jahr in unserem Ort eine Klöppelgruppe gegründet. Wir sind 7 Klöpplerinnen, gemischtes Alter.Wir treffen uns einmal in der Woche.

Einmal im Jahr wird von der AWO, wo wir handarbeiten und Klöppeln ein Basar gemacht, so vor Weihnachten. Dort verkaufen wir zum Teil die gefertigten Arbeiten.

Mir macht es viel Spaß mit diesen Frauen zusammen zu sein, es ist einfach schöner in Gemeinsamkeit was zu fertigen, sich auszutauschen und nebenbei ein Käffchen zu trinken.
LG Karla
 
B

Babs

Erleuchteter
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
2.163
hi chris

also ich geh einmal die woche zum klöppeln, regelmäßig ausser in den ferien, wir sind eine supernette gruppe von 9 frauen und einem mann, dieses treffen findet immer in der evangelischen bildungsstätte statt, dies mache ich seit 2 jahren
trotzdem vermisse ich noch eine gruppe mit denen man stickt, strickt oder häkelt, naja, vielleicht ergibt es sich irgendwann mal

lg babs
 
evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
Hallo Chris,

ich bin gleich bei zwei Gruppen dabei. Eine Gruppe besteht aus 6 Frauen, wir treffen uns einmal im Monat im Handarbeitsgeschäft unseres Ortes. Da geht es meistens darum wieder neue Ideen zu bekommen. Wir handarbeiten und basteln dort auch. Durchschnittsalter: ca. 50 Jahre

Mit der zweiten Gruppe treffe ich mich alle drei Wochen. Dort sind wir 8 Frauen. Wir handarbeiten und basteln immer einen Abend bis in die Nacht hinein - nur für den Weihnachtsbasar. Alter zwischen 30 und 55 Jahren.

LG Evi :welle:
 
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Hi Chris,

ich gehöre zu den ganz Süchtigen.
Wie du weißt leite ich ja die Spandauer Klöppelweiber. Wir treffen uns alle 14 Tage das gesamt Jahr über. Ich bin mit 43 Jahre die Jüngste. Meine älteste Klöpplerin ist 77 Jahre alt, aber topfit. Die Kursstätte ist bei mir in der Nähe. Keine 5 km entfernt.

Immer den letzten Mittwoch im Monat treffe ich mich mit meinen Patchworkfreundinnen -ca. 12 Frauen-. Hierbei handelt es sich um Frauen, die ich während verschiedener Patchworkkurse kennengelernt habe. Unsere Evelyn stellt dafür ihre Wohnung zur Verfügung. Wir nähen und quatschen zusammen. Zum Geburtstag muss jede von uns für das Geburstagkind Stoffe aus ihrer Truhe spenden. Ab dem 60 Geburstatg gibt es für das Geburtstagskind einen Gemeinschaftsquilt der Truppe. Auch hier habe ich Glück, das Evelyn nur ca. 5km von mir entfernt wohnt. Die Altersstruktur geht auch bis 70 Jahre.

Am ersten und dritten Dienstag im Monat gehe ich in meinem Stickladen zum Sticken. Die Kursleiterin bietet alles an, was das Herz begehrt. Hier muss ich für eine Strecke allerdings ungefähr 30 km innerhalb der Stadt fahren.
In diesem Laden werden auch immer wieder verschiedenen Patchworkkurse angeboen. Daran nehme ich auch immer wieder teil.

Ciao Marion
 
I

Ines

Fortgeschrittener
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
259
Hallo Chris,

ich treffe mich einmal in der Woche mit den Frauen. Sie haben mir gleich die Zügel in die Hand gegeben, das heißt ich organisiere und leite das ganze. Im moment häkeln wir Blumen. Heute treffen wir uns wieder . Da ein neuer Monat bekonnen hat, legen wir so ein bissel fest was wir alles an Handarbeiten machen wollen. Es macht riesen spass, wir treffen uns privat einmal bei mir und das geht dann immer die Reihe rum.


LG
Ines :)
 
Steffi

Steffi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
6.621
hi Chris,

ich war bis Ende vorigen Jahres jede Woche unterwegs...aber seit Anfang 2004 ist diese Gruppe leider aufgelöst, da unser Vereinshaus geschlossen wurde.

Dann hatte ich ne Gruppe mit Kinder...leider haben die sich mittlerweile
auch alle im Winde verstreut...bin mal gespannt ob sich diese im Herbst/Winter wieder finden.

winke Steffi
 
S

Sandra

Schüler
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
226
ich sticke für mich allein zu hause, an einer gruppe nehme ich nicht teil, bin aber nicht frustiert darüber, habe leider einen anstrengenden job und viele andere verpflichtungen so das ich für solche sachen leider keine zeit mehr finden würde. der tag hat ja nur leider nur 24 stunden. wenn ich mal mit gleichgesinntenquatschen möchte, ist diese tolle forum genau der richtige ort

es grüßt euch alle ganz lieb die sandra
 
S

steini

Profi
Mitglied seit
23.04.2003
Beiträge
633
bin durchs klöppeln in dresden in verschiedenen Zirkeln gewesen, machte super Spass sich ein oder zweimal im Monat zu treffen und zu Weihnachten im Volkskunstmuseum Schauklöppeln.
2000 zogen wir in ein Dorf bei Tharandt, dort gibt es leider keinen Verein mehr, früher solles mal sowas gegen haben, höre ich immer.
Da meine berufliche Zukunft noch fraglich ist, traue ich mir nicht einen Zirkel für Klöppel, Sticken oder Landfrauenbund ins leben zu rufen.
Fehlt mir aber total, gleichgesinnte Gesprächspartner zu haben, habe das Gefühl zu vereinsamen, immer zu Hause und im Garten und erreichbar zu sein ist doch schon blöd, oder?
Sonst koche ich im eigenen Saft, habe immer was zu werkeln
liebe Grüße Steini
:banane::banane::banane::banane::banane::banane:
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Ich würde gerne einem Handarbeits- und Bastelclub angehören. Sowas wo jeder seine Ideen und Fähigkeiten einbringt und man nicht auf eine Technik allein angewiesen ist, also jede Menge ausprobieren und neu lernen kann.
Leider gibt es in unserer ländlichen Gegend sowas nicht. Und ich habe leider zu wenig Zeit sowas auf die Beine zu stellen. Schade. An der Volkshochschule hab ich mich gestern in einem Töpferkus angemaldet, mal sehen vielleicht ergibt sich ja etwas. Ansonsten bieten die ja einiges zum basteln an, an Handarbeiten nur Grundkurs im Nähen und klöppeln.

:hello: Diana
 
M

Mariachristine

Anfänger
Mitglied seit
22.04.2004
Beiträge
76
Moin ihr Handarbeitsüchtigen
ich war 10 jahre Vorsitzende einer Frauengemeinschaft
und dort hatten wir immer einen Handarbeitsclub
als meine Mutter krank wurde und ich sie nicht mehr alleine lassen konnte hat sie aus dieser großen Gruppe ein kleiner kreis gebildet 7 Frauen wir treffen uns regelmäßig machen auch zusammen regelrechte Handarbeitsurlaube das ist toll. da ich aber jetzt hier in ostfriesland mehr als zu hause bin fehlt mir hier noch sowas aber kommt zeit kommt rat.
Gruß Mariachristine
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Hallo,

und ich gehöre zu den denjenigen, die eine solche Gruppe vermissen.
Ich möchte gerne Klöppelkurse anbieten im PLZ-Gebiet 357XX und 572XX
Klingt unlogisch mit den zwei PLZ, aber ich wohne im Grenzgebiet zwischen Hessen und NRW - sind knapp. 20 km bis über die "Grenze".

Leider finden sich irgendwie keine Mitstreiter zusammen - dabei gibt's nicht mal Kursgebühren zu zahlen! Nur das Material müssten die Teilnehmer kaufen (klar - möglichst bei mir *grins*)

Vielleicht gibt's ja hier Interessenten, die in der Gegend was suchen?????

LG
Hannelore
 
J

JanaP

Schüler
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
172
Hallo Zusammen,

ich bin seit Anfang diesen Jahres bei den Handarbeitsfrauen unserer Gemeinde mit dabei. Da kann man auch alles ausprobieren. Und für den Handarbeitsbasar Ende November wird danna uch richtig was auf die Beine gestellt. Leider bin ich das jüngste Kücken. Die meisten Frauen sind doch schon im Rentenalter.
Ich würde mich gern noch mit Gleichgesinnten meines Alters zum Sticken und Klönen treffen. Von der Gemeinde würden wir wahrscheinlich auch einen Raum zur Verfügung gestellt bekommen. Ich werd mich da demnächst 'nen Aushang mal machen. Vielleicht ergibt sich da ja noch was.
Also wer Lust hat und in Dortmund oder Umgebung wohnt ....

LG Jana
 
G

gitty

Guest
Klöppeln

:unwissend: :unwissend: :unwissend: :unwissend: Hallo


ich würde gerne klöppeln erlernen könnt ihr mir helfen?


gruß Gitty
 
R

rocky75

Schüler
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
194
Hallo,

ich bin in keinem Club oder Verein oder ähnliches. Würde ich gerne, so einmal im Monat. Ich denke das es gut ist, wenn man sich persönlich austauschen kann und evtl. auch bei Problemen etwas gezeigt bekommt.

Allerdings habe ich mich auch noch nicht so darum bemüht hier in der Gegend etwas zu finden, da ich beruflich sehr angespannt bin. Aber vielleicht wird es ja dieses Jahr etwas, denn auch der Stress lässt etwas nach nachdem noch jemand eingestellt wurde.

Aber ansonsten habe ich ja euch hier, das ist auch total super :banane:

Gruss
Ute
:wink1:
 
E

Erika 49

Profi
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
831
Hallo Chris

in unseren Ort gibt es zwar einen Handarbeitsverein aber die treffen sich

immer nachmittags und das ist während meiner Arbeitszeit,leider.

In meinem Bekanntenkreis macht auch keine so richtig was,es bleibt mir nur das Forum,um mich auszutauschen. :D

Liebe Grüße
Erika 49
 
Thema:

wer gehört denn einem Handarbeitsclub/Verein an real

Oben