wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ?

Diskutiere wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ? im Umfragen Forum im Bereich Allgemein; @Sylli Mir gefällt das Buch über Diana bislang sehr gut. Kritische Stimmen gibt es ja immer, das hält mich aber grundsätzlich nicht vom lesen ab...
Loretta76

Loretta76

Erleuchteter
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.989
@Sylli
Mir gefällt das Buch über Diana bislang sehr gut. Kritische Stimmen gibt es ja immer, das hält mich aber grundsätzlich nicht vom lesen ab. Wenn das Buch einem dann nicht zusagt kann man es immer noch zuklappen.

Madame Curie habe ich (noch) nicht gelesen. Ich habe vor Monaten einen Karton mit Büchern bekommen, da bin ich fleißig am lesen. Obwohl ich vieles aussortiert habe sind noch massenhaft Bücher übrig. Es war ja auch nicht geplant, daß ich das Buch über Diana kaufe..... aber Bücher sind wie Wolle: man kann nie genug davon haben.
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.194
Kritische Stimmen gibt es ja immer, das hält mich aber grundsätzlich nicht vom lesen ab.
Da gebe ich dir recht, das Lesen ist doch eine sehr subjektive Angelegenheit.
aber Bücher sind wie Wolle: man kann nie genug davon haben.
Das stimmt wirklich. Langsam muss ich mir aus Platzgründen aber schon überlegen, welche Bücher ich als Printausgabe kaufe. Das meiste lese ich zwar auf dem Reader, aber Regale voller Bücher sind halt schon etwas sehr Schönes.
 
newela

newela

Meister
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
1.371
Standort
NDS
Ich lese gerade noch "Herbstbunt" von Thomas Gottschalk. Die Biografie (Buch davor) lese ich nicht, da mich solche Art Bücher von Promis aus der Unterhaltungsbranche nicht sonderlich interessieren. Aber Herbstbunt hat mich sehr positiv überrascht. Toller unterhaltsamer Schreibstil und interessante Betrachtungen zum Älterwerden.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
36.102
Handarbeitet ihr auch noch oder lest ihr nur noch? 🙈
 
Susl

Susl

Katzenliebhaberin
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
233
Standort
Buttenwiesen
@Sylli
Mir gefällt das Buch über Diana bislang sehr gut. Kritische Stimmen gibt es ja immer, das hält mich aber grundsätzlich nicht vom lesen ab. Wenn das Buch einem dann nicht zusagt kann man es immer noch zuklappen.

Madame Curie habe ich (noch) nicht gelesen. Ich habe vor Monaten einen Karton mit Büchern bekommen, da bin ich fleißig am lesen. Obwohl ich vieles aussortiert habe sind noch massenhaft Bücher übrig. Es war ja auch nicht geplant, daß ich das Buch über Diana kaufe..... aber Bücher sind wie Wolle: man kann nie genug davon haben.
Da stimm ich dir zu 100 % zu.
Mein Traum mit 18 war: Ich will mal mindestens 1.000 Bücher haben und dann kauf ich keins mehr.
Heute bin ich etwas älter wie 18 und kaufe immer noch und es sind mittlerweile um die 3.000.
Ich hör aber nicht zu kaufen auf
 
Birgit

Birgit

mit den Häkelnadeln
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
7.360
Beim Putzen und mal kochen u.ä. im Haushalt, auch beim häkeln ;) ....höre ich gerade Band 4 der Kate-Linville-Reihe
 
Nadeleule

Nadeleule

(Mel) Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
2.249
Standort
NRW
Wir schauen Abends immer zusammen Serien. Ich kann beim Fernsehen nicht lesen, sondern nur handarbeiten, dadurch rückt das Lesen immer in den Hintergrund. Wenn mein Mann mal anderwertig beschäftigt ist, lasse ich den Fernseher aus und dann lese ich, aber das kommt eher selten vor. Im Bett lesen könnte ich gar nicht, denn wenn wir ins Bett gehen ist es meist so spät, das ich nur ganz schnell einschlafen möchte.
 
Loretta76

Loretta76

Erleuchteter
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.989
Handarbeitet ihr auch noch oder lest ihr nur noch? 🙈
Beides
Abends vor dem Fernseher die Stricknadeln, später dann im Bett das Buch.
Das mache ich zu Hause genauso, auf der Arbeit setze ich allerdings noch einen drauf: da lege ich das Buch aufs Lenkrad und lasse zusätzlich die Nadeln klappern! Ja es geht, zusammen lesen und stricken funktioniert.

@Susl soviele Bücher...... RESPEKT! :-85:
 
Blumenmädel

Blumenmädel

Profi
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
859
Standort
Sachsen
auf der Arbeit setze ich allerdings noch einen drauf: da lege ich das Buch aufs Lenkrad und lasse zusätzlich die Nadeln klappern! Ja es geht, zusammen lesen und stricken funktioniert.

@Susl soviele Bücher...... RESPEKT! :-85:
Wie jetzt beim Fahren- lesen und stricken? Das nenn ich mal Multitasking. :quer:
 
Monika59

Monika59

Erleuchteter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
5.457
Standort
Erftstadt
Das mache ich zu Hause genauso, auf der Arbeit setze ich allerdings noch einen drauf: da lege ich das Buch aufs Lenkrad und lasse zusätzlich die Nadeln klappern! Ja es geht, zusammen lesen und stricken funktioniert.

@Susl soviele Bücher...... RESPEKT! :-85:
Auf der Fahrt nach Kassel sind wir an Hunderten LKW 🚛 vorbei gefahren, die im Stau standen. Da habe ich an dich gedacht
 
*Bella*

*Bella*

Wollwusel
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
1.790
Das mache ich zu Hause genauso, auf der Arbeit setze ich allerdings noch einen drauf: da lege ich das Buch aufs Lenkrad und lasse zusätzlich die Nadeln klappern! Ja es geht, zusammen lesen und stricken funktioniert.
Ich muss glatt mal auf der Autobahn Ausschau halten...alle Achtung, das nenn ich vielseitig :dancing:

Ich muss gestehen, wenn ich lese, dann zum Abschalten und Entspannen. Also gibts bei mir meistens Krimis oder Fantasy. Momentan les ich die Klingen-Romane von Joe Abercrombie. Ich lese aber selten nur ein Buch, sondern abwechseln auch was anderes. Also les ich auch die Thriller von Chris Carter mit dem Ermittler-Duo Hunter-Garcia.
Gelesen wird hauptsächlich abends im Bett. Oder eben im Urlaub. Zum Stricken mag ich gern Hörbücher, da darfs dann auch mal eine Biographie oder sowas sein.
 
Susl

Susl

Katzenliebhaberin
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
233
Standort
Buttenwiesen
Das mache ich zu Hause genauso, auf der Arbeit setze ich allerdings noch einen drauf: da lege ich das Buch aufs Lenkrad und lasse zusätzlich die Nadeln klappern! Ja es geht, zusammen lesen und stricken funktioniert.

@Susl soviele Bücher...... RESPEKT! :-85:
Ähm was machst du beruflich?
 
Loretta76

Loretta76

Erleuchteter
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.989
Wie jetzt beim Fahren- lesen und stricken? Das nenn ich mal Multitasking. :quer:
:16_1: ne, soweit bin ich noch nicht, aber das automatisierte Fahren kommt, da kann ich dann ja während der Fahrt stricken. :-56:
(obwohl ich hoffe bis dahin in Rente zu sein, dieser Technikmist macht mir Angst.....)

Auf der Fahrt nach Kassel sind wir an Hunderten LKW 🚛 vorbei gefahren, die im Stau standen. Da habe ich an dich gedacht
lass mich raten, bei Zierenberg? :-37: Wer weiß wieviele von euch auf dem Hinweg an mir vorbeigeflitzt sind.
Ähm was machst du beruflich?
Ich fahre LKW. Gestrickt und gelesen wird allerdings nur in den gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten oder im Stau.
 
Susl

Susl

Katzenliebhaberin
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
233
Standort
Buttenwiesen
:16_1: ne, soweit bin ich noch nicht, aber das automatisierte Fahren kommt, da kann ich dann ja während der Fahrt stricken. :-56:
(obwohl ich hoffe bis dahin in Rente zu sein, dieser Technikmist macht mir Angst.....)


lass mich raten, bei Zierenberg? :-37: Wer weiß wieviele von euch auf dem Hinweg an mir vorbeigeflitzt sind.

Ich fahre LKW. Gestrickt und gelesen wird allerdings nur in den gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten oder im Stau.
Hut ab
Lkw fahren wird leider oft unterschätzt
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
1.194
Respekt, da hast du ja einen anstrengenden Job. :-60: Aber schön, dass du die Ruhezeiten mit Büchern so gut nutzen kannst.
In Kanada und USA ist mir aufgefallen, dass die LKW-Fahrer sehr viel lesen. Es gibt an den Raststationen auch so eine Art öffentlicher Bücherschränke für die Fahrer, die dort ihre Lektüre austauschen.

Ich lese gerade "Der Buchhändler" von Petra Johann, ein sehr "gemütlicher" Thriller, genau nach meinem Geschmack. Dann noch "Palais Heiligendamm" von Michaela Grünig, und zwar den letzten Teil der Serie. Außerdem den 4. Teil "Der Tuchvilla"-Saga von Anne Jacobs. Diese Bücher kommen in den Stickpausen und abends im Bett dran.

Als Hörbücher beim Sticken habe ich "Die Perlenschwester" (4. Teil der Sieben-Schwestern-Reihe von Lucinda Riley) und "Herzversagen" von Jonas Moström auf dem Tablet bzw. im Ohr.
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
2.652
Habe den sechsten Band von der Tuchvilla noch hier liegen. Freue mich schon drauf.
 
Thema:

wenn ihr nicht gerade kreativ seit, was lest Ihr dann ?

Oben