welchen Webrahmen benutzt ihr

Diskutiere welchen Webrahmen benutzt ihr im Weben/Brettchenweben Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; Herzlichen Glückwunsch und viel Spass dabei gruß Sabine
S

stickbiene

Anfänger
Mitglied seit
14.04.2011
Beiträge
44
Herzlichen Glückwunsch und viel Spass dabei
gruß Sabine
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.389
Standort
Lübbecke
Boaaah, Doris! Da kann man nur neidvoll schauen und dir gratulieren! :welle:
 
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
4.936
Standort
Wien
Ich versteh zwar gar nichts davon, aber aussehen tut dein neues "Bestet Stück" gigantisch.
Wünsch dir viel Freude damit :banane: liebe Doris.
 
B

Beyenburgerin

Profi
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
713
Hallo Doris,

da kannst du mit Sicherheit noch zusätzliche Schäfte einbauen, wenn es ein Toika ist. Was für Litzen hast du drauf? Baumwolle?

LG Brigitte
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.710
Grüß dich Brigitte,
ich denke mal, dass es Baumwoll-Litzen sind, auf alle Fälle ist in der Mitte ein Metallteil, wo man den Kettfaden durchzieht,

aber ich hab noch eine Frage, wie befestige ich die Kettfäden am besten am Warenbaum, ich hab sie beim ersten Mal runtengezogen bis zum Warenbaum und rumgeknotet, ist aber so eine weite Strecke, bei dem Kettfaden, der drauf ist, is es ja wurscht, weil randvoll,
aber was mach ich bei z. B. einem Schal, ich möchte einen mit Sockenwolle probieren, und da ist die Menge ja doch begrenzt.

Ach ja, nochwas........da ist jetzt ein Webblatt 30/10 drin, das ist wohl etwas grob dafür?
 
B

Beyenburgerin

Profi
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
713
Für Strickwolle ist 30/10 schon ok. Man kann auch jeweils 2 Fäden in einen Schlitz ziehen, die werden ja von den Schäften angehoben. Würde dann aber besser bei mehr Schäften gehen. Wenn du ein webblatt nur für Schals willst, kannst du auch ein schmaleres nehmen, das ist dann günstiger. Webblätter gibt es günstig bei [url]www.kuenzl.de[/url] .

Diese Art Litze haben dann ein "Auge".

Man bindet an den Warenbaum einen "Peitschenstock" an. Und zwar so, dass dieser Abstand vom Warenbaum hat, also mit einer längeren festen Schnur. An diesen bindet man dann die Kette an.

LG Brigitte
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.710
Danke für die Auskunft :kusshand:
 
N

Nicki Name

Anfänger
Mitglied seit
18.01.2018
Beiträge
64
Ich habe (von neu nach älter):

einen Salusso-Webrahmen 30cm - kann ich nur empfehlen! Hat eine kurze Höchstlänge, das ist der einzige Nachteil. Kette aufziehen ist einfach, ohne große herumrennerei oder (bei mir das Bade-)zimmer blockieren (kam nicht so an bei der Familie) - nein, ich lege den Rahmen auf einen Stuhl, und es geht ganz schnell und ohne Lesebrille!

Manchmal webe ich auf dem Allgäuer Schulwebrahmen (30 cm).

Ich ersteigerte einen Kircher-Webrahmen (40 cm) , der gut ist, aber aufwendig zu bespannen (die kleinen Löcher im Gatterkamm ...)

Selbstbau und gekaufter Kamm - beim ersten Schal wurde jedes Karo extrem individuell - und selten ein Karo! Danach verstand ich, das Kette schären auch besser geht! Der 2. Schal war anstandslos ... aber - schmal, weil der Kamm eigentlich für Bänderweben ist.
 
Thema:

welchen Webrahmen benutzt ihr

Oben